Sonstiges

Gin saves the Queen! Dieser Gin enthält Kräuter aus den Gärten des Buckingham Palace

Ein Deal von , 23. Jul. 2020 10.13 Uhr

Gin gilt wohl als die britischste aller Spirituosen. Kein Wunder also, dass es nun einen Gin gibt, der Kräuter aus den weitläufigen Gärten des Buckingham Palace enthält. Queen Elizabeth II wird zudem nachgesagt, Gin-Liebhaberin zu sein und sie soll angeblich vor dem Mittagessen einen Aperitif aus Gin und Dubonnet mit Eiswürfeln und einer Zitronenscheibe zu sich nehmen.


Der Buckingham Palace Gin kostet zwar stolze 40 Pfund, enthält dafür aber eben auch rund zwölf Kräuter und pflanzliche Extrakte direkt aus den königlichen Gärten, darunter Zitronenstrauch, Weißdornbeeren und Maulbeerenblätter. Der offizielle Online-Souvenirshop des Buckingham Palace vertreibt nun auch den Gin, allerdings wird aktuell leider nur an Adressen innerhalb des Königreichs versendet.

Berichten zufolge musste das britische Königshaus infolge der Corona-Krise rund 33 Millionen Euro an Verlusten einstecken. Gut möglich also, dass der Vertrieb des Buckingham Palace Gins auch damit zusammenhängt und nun versucht wird, die herben Verluste ein zumindest ein wenig zu kompensieren. In diesem Sinne: Prost!

Gin saves the Queen! Dieser Gin enthält Kräuter aus den Gärten des Buckingham Palace