Thai_Airways_International_Phuket_Thailand_Urlaub_Fliegen_Airline_ReisePin it

Thai Airways International: Die Airline Thailands

Thai Airways International ist die staatliche Fluggesellschaft von Thailand und eine der traditionsreichsten Fluggesellschaften in Asien. Sie hat ihren Sitz in Bangkok und mit Basis auf dem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi hat sie eine optimale geografische Lage um europäische und allen weiteren asiatischen Länder zu verbinden.Von daher kann es durchaus sein, dass ihr eure nächste Asien-Reise mit Thai Airways startet. Findet hier also mehr über die thailändische Airline und ihre Geschichte heraus.

Die Geschichte von Thai Airways International

Thai Airways International wurde theoretisch schon 1951 gegründet. Damals hieß es aber noch als Thai Airways Company (TAC) und erst als es im April 1988 mit Thai Airways International fusionierte, entstand die Airline die es heute gibt. Die TAC war jedoch schon viel früher aktiv und flog zunächst hauptsächlich Ziele innerhalb Thailands an, aber bot auch Flüge nach Tokio und Hongkong an. Ende der 50er Jahre beschloss TAC dann richtig ins internationale Geschäft einzusteigen, weshalb sie im August 1959 ein Joint Venture mit SAS Scandinavian Airlines unterzeichneten, was somit eine der ältesten Luftfahrtallianzen der Geschichte ist.

Die offizielle Gründung von Thai Airways kam erst danach. Im März 1960 wurde die Airline mit der Unternehmensform ins Register eingetragen, womit die Gründung erst richtig vollzogen war. An dem Eigenkapital für die Eintragung war Thai Airways zu 70 % und SAS zu 30 % beteiligt. Seit damals trägt die Airline auch ihr heutiges Firmenlogo: eine Orchideeenblüte.

1971 flog die Airline dann zum ersten Mal ein interkontinentales Ziel an: Sydney. 1972 folgte dann Kopenhagen und 1973 Frankfurt am Main und London. Zu diesem Zeitpunkt war die Fluggesellschaft mit rund 3.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in Thailand, weshalb thailändische Regierung ihren Anteil (nach Abgabe der Beteiligung der SAS ab 1975) immer weiter aufstockte. 1977 wurde der thailändische Staat dann, nachdem er alle Anteile von SAS aufgekauft hatte, alleiniger Eigentümer der Airline.

Wie bereits erwähnt, fusionierten die Thai Airways Company und Thai Airways im April 1988 zur Thai Airways International PCL. Seitdem lief es hervorragen für die Airline: die Mitarbeiter- und Passagieranzahl wuchs stetig und immer mehr Ziele wurden angeflogen. Am 14. Mai 1997 gründete Thai Airways zusammen mit SAS, Lufthansa, Air Canada und United Airlines die Luftfahrtallianz Star Alliance. 2004 gründete Thai Airways dann die Tochtergesellschaft Nok Air, um im Billigfliegermarkt mitmischen zu können und so profitabel zu bleiben.

Ende 2006 eröffnete Thai Airways am Suvarnabhumi International Airport Bangkok ihr Drehkreuz, in das sie mehr als 320 Millionen Euro investierten. Über diesen Hub werden sämtliche internationalen und innerthailändischen Flüge von Thai Airways abgewickelt. Außerdem kann man sich hier als Thai Airways Passagiere auf über 5.000 Quadratmetern in mehreren exklusiven Lounges, einem eigenen Restaurant, Business-Centern und Konferenzräumen sowie dem komfortablen „Royal Spa“ die Wartezeit mehr als gut tot schlagen.

2008 musste Thai Airways dann allerdings zum ersten Mal seit ihrer Gründung Verluste einstreichen. Dies begründete die Airline mit der Besetzung der beiden Flughäfen Bangkoks während der politischen Unruhen im Land, den gestiegenen Treibstoffkosten und den weltweite Rezession. 2011 gründete das Unternehmen eine weitere Tochtergesellschaft namens Thai Smile. Trotzdem musste Thai Airways weiterhin Verluste einstreichen und hatte von 2013 bis Herbst 2014 über 600 Millionen US-Dollar Miese gemacht. Daraufhin musste die Airline circa 5.000 Mitarbeitern, sich 22 Flugzeugen trennen und unrentable Strecken streichen. Inzwischen ist die Airline aber wieder auf dem Weg der Besserung. :)

Gepäckbestimmungen

Handgepäck:

  • 1 Stück Handgepäck; maximal 7kg und höchstens 55 x 40 x 20 cm

Aufgabegepäck:

  • jeweils 1 Gepäckstück für alle Klassen
  • Royal First Class = 50kg
  • Royal Silk Class = 40kg
  • Economy Class = 30kg

Was muss ich über Thai Airways International wissen?

  • Gründung: 1960
  • Sitz und Basis: Bangkok
  • Gründungsmitglied der Star Alliance
  • Bietet drei Serviceklassen First (Royal First Class), Business (Royal Silk Class) und Economy Class
  • Hat eine Flotte über 75 Flieger
  • Fliegt insgesamt mehr als 70 Destinationen in 35 Ländern auf fünf Kontinenten an (Fokus jedoch auf Raum Asien/Pazifik)
  • Bietet 20 wöchentliche Nonstop-Flüge zwischen Deutschland und Bangkok
  • Stellt die Bordverpflegung selbst her und ist somit Thailands größter kommerzieller Caterer
Thai_Airways_International_Airline_Thailand_Urlaub_Reise_Fliegen
Pin it