Finca_Spanien_Urlaub_Sommer_Reise_Angebot_guenstigPin it

Was ist eine Finca?

Wer von euch wäre nicht gerade gerne im Spanienurlaub auf einer Finca beim Sonnenbaden? Doch was genau ist eigentlich eine Finca? Fincas, was auf Spanisch Grundstück, Landgut, Bauernhof und Besitz heißt, waren ursprünglich für Bauern. Damit diese nach dem Arbeiten auf Feldern und Ackern keinen langen Weg mehr nach Hause antreten mussten, bauten sie sich auf ihrem Grundstück ein einfaches Bauernhaus zur Übernachtung. Noch heute sind Fincas Landgüter oder Landhäuser mit Garten in Spanien oder Südamerika, jedoch werden spanische Fincas heutzutage wie Ferienhäuser an Urlauber vermietet. Durch den Finca-Boom im Tourismus werden aber auch heutzutage immer mehr Fincas gebaut, jedoch nicht für Bauern, sondern für Urlauber und daher oft auch an Stränden. Der Unterschied zwischen Finca und Ferienhaus ist daher lediglich, dass nicht jedes Ferienhaus eine Finca ist und nicht jede Finca ein Ferienhaus. Sobald eine Finca an Touristen vermietet wird gilt diese als Ferienhaus. Wird sie nicht vermietet gilt sie weiterhin als ein traditionelles Bauernhaus.

Was kosten Fincas und wo kann ich sie buchen?

Wie bei Ferienwohnungen auch, können die Preise für Fincas stark variieren. Sie hängen davon ab, wo die Finca gelegen ist, welche Ausstattung sie hat und wie groß sie ist. Fincapreise gelten pro Nacht, wodurch alle Urlauber, die in der Finca übernachten, mit einberechnet werden. Auf Mallorca, eine der beliebtesten Destinationen für Fincaurlaube, kosten Fincas im Regelfall zwischen 100 und 700 Euro pro Nacht; egal ob ihr die Finca alleine oder zu zehnt bucht. Wenn ihr es jedoch besonders luxuriös mögt, könnt ihr euch auch eine Finca für über 1000 Euro pro Nacht buchen. Buchen könnt ihr die spanischen Bauernhäuser durch verschiedenen Reiseanbietern und Reiseveranstaltern. Wenn ihr eure Finca online bucht, müsst ihr lediglich das Ferienhäusern und Ferienwohnungen Verzeichnis des Reiseanbieters durchgucken, wo euch dann angezeigt wird wenn es sich bei dem Angebot um eine Finca handelt.

Was ist ein Fincahotel?

Fincas sind oft Ferienhäuser, sprich, ihr wohnt alleine mit euren Mitreisenden auf einer Finca. Ein Fincahotel jedoch teilt ihr euch mit anderen Urlaubern, weshalb es dort mehrere Doppelzimmer und/oder Apartments gibt. Außerdem bekommt ihr in Fincahotels, wie bei anderen Hotels auch, eure Mahlzeiten von Personal zubereitet. Auch um andere gebuchte Leistungen kümmert sich hier das Personal. In einer Finca, wie sonst auch in Ferienhäusern, müsst ihr euch um eure Verpflegung und anderes selber kümmern.


Hier findet ihr unsere besten Deals für euren Spanien Urlaub