Pin it

Urlaub in Montreal – Städtereise und jede Menge Charme

Die Hafen-Metropole Montreal ist die größte Stadt in der Provinz Quebec mit einem interessanten Mix aus englischer und französischer Kultur. Montreal bietet neben vielen kulturellen Highlights auch ein ausgeprägtes Gefühl der Lebensfreude und viele Möglichkeiten zur Entspannung. Wir verraten euch, was es in der kanadischen Kultur-Hauptstadt noch so zu entdecken gibt und warum ihr unbedingt mal einen Urlaub in Montreal machen solltet.

Günstige Angebote für euren Montreal Urlaub

Anreise nach Montreal

Flüge nach Montreal gibt‘s ab Deutschland schon ab 350 Euro mit Zwischenstopp, Direktflüge ab Frankfurt ab rund 450 Euro. Vom Flughafen aus geht es mit dem Flughafenbus in die Innenstadt, ungefähr 1,80 Euro pro Fahrt, die Fahrtzeit beträgt etwa eine halbe Stunde. Für viele ist eine Reise nach Montreal auch mit einer Rundreise durch Kanada verbunden. Für euren Aufenthalt empfehlen wir euch, mindestens zwei Tage einzuplanen, um einen guten Eindruck von der Stadt zu bekommen. Die beste Reisezeit ist von Mai bis September.

Ob ihr an alles Wichtige für den Urlaub in Montreal gedacht habt, könnt ihr in unserer Packliste für Städtereisen nachlesen. 

Fortbewegung in Montreal

Die Stadt verfügt über drei Verkehrsmittel: Metro, Bahn und Bus. Besonders die U-Bahn wird häufig genutzt. Ein 3-Tages-Ticket für Busse und U-Bahnen im gesamten Streckennetz kostet ungefähr 12 Euro.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Montreal

Welche Highlights die Kulturhauptstadt zu bieten hat und was ihr sonst noch alles während eurer Städtereise machen solltet, verraten wir euch hier:

Spaziergang durch die Altstadt

Die historische Altstadt Montreals ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad könnt ihr hier verwinkelte Gassen, hübsche Läden und Restaurants entdecken.

Kathedrale Notre-Dame in Montreal

Auch wenn der Name erst an Paris erinnert – in Montreal gibt’s ebenfalls eine Kathedrale namens Notre-Dame. Erbaut im Jahr 1847 ist diese prunkvolle Kirche samt ihrer Orgel das Wahrzeichen der Stadt und wirklich sehenswert.

Montreals Untergrundstadt

Durch die extrem kalten Temperaturen findet in Montreal das Leben im Winter zu einem großen Teil unterirdisch statt, und das in einem ungewöhnlichen Ausmaß. Im Tunnelsystem kann eingekauft, gegessen und auch gearbeitet werden.

 Kanada urlaub rundreise angebote
Pin it

Food Tour während des Montreal Urlaubs

Für Fans des guten Geschmacks hält Montreal einige ausgesprochen nennenswerte Restaurants bereit – besonders im Gebiet The Mile End. Das Nationalgericht Kanadas ist Poutine, bestehend aus Pommes mit Käse und Bratensoße – ein echtes Hangover-Essen!

Unser Piratentipp: Bei einer sogenannten Food Tour werdet über mehrere Stunden von kulinarischen Experten in Montreal herumgeführt und könnt euch in verschiedenen Restaurants verköstigen lassen.

Shopping in Montreal

Natürlich gibt’s in Montreal neben gutem Essen auch jede Menge coole Einkaufsmöglichkeiten.

Beliebte Einkaufszentren in Montreal sind:

  • Place Ville-Marie
  • Les Cours Mont-Royal
  • unterirdische Stadt
  • Complexe Desjardins

Parks in Montreal

Eine tolle Aussicht habt ihr vom Kondiaronk-Aussichtspunkt im Parc du Mont-Royal. Sehenswert ist auch der Botanische Garten mit über 22.000 verschiedenen Pflanzenarten und dem größten Chinesischen Garten außerhalb Chinas.

Museen in Montreal

Beliebt sind das Naturkundemuseum Space for Life inklusive Planetarium und Insektarium und Biodome mit verschiedenen Ökosystemen. Zeitgenössische Kunst präsentiert das Musée d‘art contemporain, während sich das Chateau Ramezay mit der Geschichte Montreals, Quebecs und Kanadas beschäftigt.

Freundliche Menschen, Kunst und Kultur, interessante Museen und eine Stadt unter der Stadt – in Montreal kann man es sich schon ein Weilchen gut gehen lassen.