Kaerten_Woerthersee_OEsterreich_Europa_Urlaub_Reise_Angebot_guenstigPin it

Urlaub in Kärnten: Österreichs südlichstes und sonnigstes Bundesland

Das österreichische Bundesland Kärnten in den Alpen grenzt an den Bergzug der Karawanken und an Slowenien. Hier zählt man die meisten Sonnenstunden in ganz Österreich. Kein Wunder, dass Urlaub in Kärnten vor allem im Sommer so beliebt ist. Neben zahlreichen Badeseen verfügt Kärnten über eine nahezu grenzenlose Auswahl an Wanderrouten, an Fahrradwegen und an Klettertouren. Kärnten gehört zum Schengenraum, für die Einreise genügt ein Personalausweis, Zahlungsmittel ist der Euro. Findet noch mehr tolle Reiseziele auf unserer Europa Seite.

Kaernten_Woethersee_Klagenfurt_OEsterreich_Urlaub_Reise_Angebot
Pin it

Anreise nach Kärnten

Kärnten ist von Süddeutschland aus mit Bus, Bahn oder Pkw gut erreichbar. FlixBus unterhält zum Beispiel Verbindungen von München nach Villach, mit der Bahn ist dieselbe Strecke in viereinhalb Stunden zu schaffen. Wer fliegen will, der steuert am besten Salzburg an und steigt dort auf Bus oder Bahn um.

Kaernten_See_Faak_Alpen_OEsterreich_Urlaub_Reise
Pin it

Unterkunftsmöglichkeiten in Kärnten

Neben Pensionen und Hotels aller Kategorien gibt es in Kärnten insbesondere rund um die Seen reihenweise Campingplätze, die zum Teil auch Bungalows oder Mobilheime vermieten.

Was sind die schönsten Flecken Kärntens?

Ganz Kärnten eignet sich für einen malerischen Urlaub. Bleibt nur die Frage, ob es euch auf die Berge, in die Städte oder an einen der Seen zieht?

Die Seen in Kärnten

Ob Millstätter See, Ossiacher See, Wörthersee oder Faaker See: In Kärnten befindet man sich offiziell schon auf der Südseite der Alpen, und so bieten die malerischen Seen pures Badevergnügen.

Die Berge in Kärnten

Mit dem Großglockner (3.798 Höhenmeter) liegt der höchste Berg Österreichs in Kärnten. Ausgangspunkt für Berg- und Gletschertouren ist das Alpendorf Heiligenblut. Weniger hoch, aber nicht weniger schön ist der Gebirgszug der Karawanken. Auch dieser zeichnet sich durch lohnende Ziele und markierte Wanderrouten aus, zum Beispiel auf den felsigen Mittagskogel, von dem man einen Panoramablick auf den Faaker See genießt.

Die Städte in Kärnten

Ob Landeshauptstadt Klagenfurt, Spittal an der Drau oder Villach: Kärntens Städten sind eine Lässigkeit und ein südliches Flair eigen, die ihresgleichen suchen. Besonders malerisch ist die Kleinstadt Wolfsberg im Lavanttal mit zahlreichen Barockkirchen und dem Schlossbau.

    Woerthersee_Kaernten_OEsterreich_Urlaub_Reise_guenstig_Angebot
    Pin it
    Kaernten_Poertschach_OEsterreich_Urlaub_Reise_Angebot_See_guenstig
    Pin it
    Kaernten_OEsterreich_Urlaub_Reise_Angebot_guenstig
    Pin it

    Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten in Kärnten

    Burgen, Berge, Seen und Freizeitparks – an Ausflugszielen mangelt es in Kärnten nun wirklich nicht!

    • Über Holzbrücken und auf Stiegen geht es durch die Raggaschlucht bei Flattach. Der Weg ist gut gesichert und auch für Kinder geeignet. Unbedingt festes Schuhwerk tragen!
    • Am Großglockner startet der Alpe-Adria-Trail, der auf 43 Wanderetappen über Slowenien ins italienische Friaul führt. Die Etappen können auch einzeln begangen werden, ein Transportservice für Gepäck ist ebenfalls vorgesehen.
    • Die spektakulär gelegene Burg Hochosterwitz ist eines der Wahrzeichen Kärntens und kann von Anfang April bis Ende Oktober besichtigt werden.
    • Mit einem Bonsaimuseum, dem Porschemuseum oder dem Foltermuseum auf Bad Sommeregg wäre für Schlechtwettertage schon ausreichend vorgesorgt, gäbe es da nicht auch noch die verschiedenen Freizeitparks: den Eselpark Maltatal, die Freizeitanlagen in Sankt Kanzian am Klopeiner See oder den Waldseilpark Tscheppaschlucht!

    Urlaub in Kärnten mit der ganzen Familie

    Für einen Familienurlaub eignet sich Kärnten perfekt, immer vorausgesetzt, ihr übertreibt es nicht mit dem Wandern und nehmt zum Beispiel mit dem Rundweg durch den Heidi Alm Kindererlebnispark bei Patergassen vorlieb, anstatt gleich auf den Großglockner zu steigen! Und falls das Wetter doch einmal schlecht sein sollte, dann gibt es immer noch die Möglichkeit, einen Ausflug in eines der zahlreichen Erlebnisbäder der Region zu machen – zum Beispiel in die Drautalperle bei Spittach.

    Unser Piratentipp: Optimal für Familien ist die Kärnten Card, mit der ihr beliebig oft Zutritt zu Ausflugszielen und Freizeiteinrichtungen habt!


    Findet hier weitere Inspiration für euren Österreich-Urlaub: