thailand_phuket_urlaub_angebot_tipps_strandPin it

Urlaub in Phuket – Thailand von seiner schönsten Seite erleben

Thailand gehört zu den beliebtesten Reisezielen vieler Urlauber. Besonders schön präsentiert sich die Provinz Phuket in Südthailand. Die Halbinsel Phuket ist der Partyhotspot Thailands schlecht hin. Ihr wollt Clubs, Bars und gleichzeitig traumhafte Strände bei bestem Wetter und das das ganze Jahr über? Dann seid ihr auf dieser Insel genau richtig. Aber auch ein Abstecher in die wunderschöne Altstadt dürft ihr nicht vergessen - zwischen mediterranen Gebäuden fühlt man sich hier fast wie in Portugal. Und keine Angst, wenn ihr während eures Urlaubs in Phuket etwas Abstand vom Trubel sucht, bietet euch die Insel genug Strände und Buchten für Ruhe und Erholung.

Im Norden grenzt die Region an die Provinz Phang-nga, im Osten an Krabi. Südlich und westlich befindet sich die Küste zur Andamanensee. Auf einer Fläche von fast 550.000 Quadratkilometern leben ungefähr 336.000 Einwohner. Die Hauptstadt der Provinz trägt ebenfalls den Namen Phuket. In dieser leben rund 75.000 Einwohner. Die Hauptinsel von Phuket ist sehr hügelig. Zudem gehören viele kleine Nebeninseln zu dieser Provinz. Die Nord-Süd-Ausdehnung von Phuket liegt bei ca. 50 Kilometern, während die Ost-West-Breite etwa 21 Kilometer beträgt. Ihr genießt tropisch-monsunales Klima.

Wenn ihr euren Urlaub in Phuket beginnt, müsst ihr die Uhr sechs Stunden vorstellen. Bezahlt wird in Thailändischer Baht, abgekürzt THB. Für einen Euro erhaltet ihr ungefähr 39 Baht.

Anreise und Flüge nach Phuket

Um in euren Phuket Urlaub zu gelangen, nehmt ihr den Flieger. Ihr könnt einen Flug in die Landeshauptstadt Bangkok buchen und von hier aus über das gut ausgebaute Verkehrsnetz nach Phuket gelangen. Die Hauptstadt befindet sich etwa 850 Kilometer nördlich von Phuket. Eine kurze Brücke verbindet die Halbinsel mit dem Festland. Ihr nehmt den Bus und könnt euch auch für die Überfahrt mit der Fähre entscheiden.

Flüge nach Phuket - Von Frankfurt am Main mit Thai Airways in den Phuket Urlaub

Flüge mit Zwischenstopps in Dubai, Abu Dhabi oder Katar stehen ebenso zur Wahl. Zudem werden aus deutschen Großstädten vereinzelt Direktverbindungen nach Phuket angeboten. Das ist wohl die bequemste Variante von Deutschland nach Phuket zu reisen. Ihr habt keine Lust auf den nervigen Zwischenstopp in Bangkok? Thai Airways schafft Abhilfe - zumindest bei Abflug von Frankfurt am Main. Die Airline startet mit Nonstop-Flügen direkt ins Inselparadies von Thailand. 

Phuket eignet sich natürlich auch perfekt als Ausgangspunkt, um schnell und unproblematisch zu den anderen thailändischen Inseln in der Andamanensee zu gelangen. Mehr vom Phuket Urlaub haben und Thai Airways fliegen ist heute die Devise, denn das Einstiegsangebot von Thai für die neue Strecke hat es in sich. Vor allem auch, wenn man bedenkt, dass die Airline wohl zu den besseren Fluggesellschaften zu zählen ist - 4 Sterne auf Skytrax und überwiegend gute Bewertungen sprechen schließlich für sich.

Einreise nach Phuket

Bei maximal 30 Tagen Phuket Urlaub, ist eine Einreise ohne Visum völlig problemlos möglich. Wichtig ist, dass euer Reisepass noch mindestens ein halbes Jahr lang gültig ist. Ihr habt zudem die Möglichkeit, diese Erlaubnis um weitere 30 Tage zu verlängern. Die Kosten dieser Verlängerung bei der Immigration betragen 1900 Baht. Für einen Langzeiturlaub beantragt ihr rechtzeitig vor Reiseantritt ein Visum. Hier ist zum Beispiel die thailändische Botschaft in Berlin der Ansprechpartner.

Wichtig: Bei der Einreise nach Thailand füllt ihr eine Arrival Card aus, in der ihr persönliche Daten und euer Ziel angebt. Auch die Departure Card ist zu bearbeiten.

Klima und beste Reisezeit für Phuket

Beim tropischen Klima in Phuket werden maximale Temperaturen von etwa 35 Grad erreicht. Die niedrigsten Temperaturen liegen bei 23 Grad. Insgesamt gibt es 188 Regentage im Jahr. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit beträgt 81 Prozent. Badefreunde können sich freuen: Die Wassertemperatur liegt das ganze Jahr über konstant bei etwa 28 Grad.

Von Mai bis Oktober dauert die Regenzeit an. Daher raten wir euch, euren Phuket Trip in die trockenen Monate zwischen November und April zu legen. In dieser Zeit liegt die Durchschnittstemperatur bei etwa 29 Grad.

Die beliebtesten Ziele und Regionen Phukets

Die Strände in Phuket weisen feinen weißen Sand auf und bieten euch die Aussicht auf ein herrlich türkisblaues Meer. Bunte Fischschwärme gibt es ebenfalls zu entdecken. Sonnenanbeter schätzen vor allem die Gegend im Nordwesten von Phuket, die Strände im Süden präsentieren den einen oder anderen Geheimtipp. Zu den schönsten Stränden in Phuket zählen unter anderem

  • Nai Harn,
  • Naithon Beach und
  • Surin Beach.

Der Osten der Halbinsel hingegen ist für einen Badeurlaub eher nicht geeignet. Hier ist die Landschaft von zahlreichen Mangrovenwäldern geprägt.

Pin it

Highlights: bekannte Sehenswürdigkeiten in Phuket

In Phuket findet ihr zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten. Die wichtigsten Spots für euren Urlaub in Phuket haben wir hier für euch zusammengestellt.

Der Big Buddha über der Chalong Bucht

Das Wahrzeichen der Region dürft ihr euch im Phuket Urlaub nicht entgehen lassen. Wir sprechen von der großen Buddha-Figur Phra Phuttha Mingmongkhon Akenakkhiri über der Stadt Karon in der Chalong Bucht. Ihr könnt das Big-Buddha-Bauwerk schon von Weitem sehen – ragt es doch rund 45 Meter in den Himmel. Diese Figur thront über einer Tempelanlage, die ihr kostenlos besucht. Außerdem habt ihr hier die Möglichkeit, in die Geschichte des Buddhas einzutauchen. Vom Sockel der Figur aus bietet sich euch ein atemberaubender Ausblick auf die Bucht zu euren Füßen.

Unser Piratentipp: Auf dem Weg zur großen Buddha-Statue finden sich mehrere Aussichtspunkte. Mitunter sind auch Restaurants oder Cafés zu entdecken. Legt unbedingt einen kurzen Stopp ein, um den tollen Blick auf den Karon Beach zu genießen.

Ein Sonnenuntergang im südlichsten Punkt Phukets

Um einem wunderschönen Naturschauspiel beizuwohnen, besucht ihr den südlichsten Punkt der Halbinsel, Promthep Cape auf Laem Promthep. Eine Treppe führt euch nach oben. Ihr passiert einen Schrein mit Elefantenfiguren und einen zum Museum umgebauten Leuchtturm. Im Meer vor euch macht ihr die vorgelagerten Inseln Nai Harn Beach und Koh Mun aus.

Der Wochenendmarkt bei Phuket Town

Tolle Angebote und typische Köstlichkeiten der Region entdeckt ihr auf dem Naka Weekend Market, dem Wochenendmarkt vor den Toren von Phuket Town. Jeden Samstag und Sonntag beginnt das bunte Treiben um 16 Uhr. Bis etwa halb elf habt ihr Zeit, zwischen den Ständen entlang zu schlendern und das Essensangebot zu kosten.

Der Wat Chalong Tempel

In Chalong besichtigt ihr den größten Tempel der Region. Dieses Bauwerk ist den Mönchen Luang Pho Chaem und Luang Pho Chuang gewidmet. Den zugehörigen Chedi – den hohen Turm der Tempelanlage – könnt ihr hinaufklettern und von hier aus tolle Fotos von dem Tempel schießen und die Daheimgebliebenen ganz neidisch auf euren Phuket Urlaub machen.

Die Altstadt von Phuket

Wie in so vielen Städten ist auch in Phuket Town die Altstadt ein echtes Schmuckstück und gehört zu den Must-sees eurer Phuket Reise. Die Häuser im historischen Herzen der Stadt sind in vielen bunten Farben gestaltet. Die kleinen Cafés in den schmalen Gassen laden zum Verweilen ein. Die Highlights in Phuket Old Town sind unter anderem

  • die Thalang Road,
  • der prächtige chinesische Tempel und
  • der Queen Sirikit Park.

Unser Piratentipp: Besucht den sonntäglichen Sunday Walking Street Markt mit seiner tollen Auswahl thailändischer Souvenirs. Dort findet ihr niedliche Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

Pin it

Die Kultur in Phuket

Wer an Phuket denkt, dem kommen selbstverständlich zuerst die herrlichen Strände der Region in den Sinn. Daneben ist Phuket aber auch für seine Dschungelwelt bekannt. Besucht zum Beispiel den Nationalpark Nai Yang, der euch einen tollen Einblick in die verwunschene Natur ermöglicht. Die lokalen Speisen probiert ihr auf einem der Märkte oder ihr kehrt ein in ein Restaurant. Auch Meeresfrüchte sowie Reis und Hühnerfleisch stehen vermehrt auf den Speisekarten.

Unser Piratentipp: Eine echte Köstlichkeit, die ihr als Snack beim Spaziergang am Strand genießt, ist ein Pancake gefüllt mit Kokosraspeln oder Bananen, den ihr von einem der vielen Straßenverkäufer bekommt.

Das Nachtleben im Phuket Urlaub erkunden

Phukets Nightlife erlebt ihr zum Beispiel in Kamala. Hier könnt ihr die Show „Phuket FantaSea“ besuchen – ausgezeichnet als „Beste Show Thailands“. Diese wird in einem bunten Themenpark mit Restaurant aufgeführt.

Ebenfalls ein Klassiker ist das Nachtleben in Patong. Hier könnt ihr in mehreren Clubs neue Leute kennenlernen, ausgelassen tanzen und köstliche Drinks zu euch nehmen. Die größte Diskothek der Stadt ist der Sedcution Nightclub. Er befindet sich im zweiten Stockwerk des Seduction Complex und bietet Platz für bis zu 3000 Feierwütige. Vor allem junge Leute fühlen sich von dem modernen und schicken Ambiente angesprochen. Die Illuzion Show & Discotheque zählt ebenfalls zu den ersten Anlaufstellen des Partyvolks. Hier tanzt ihr zu House Music oder feiert zu den Sets bekannter Gast-DJs.

Die großen Tigerstatuen sind das Markenzeichen der New Tiger Disco in der Bangla Road von Patong. Das Ambiente im ersten Stock ist eher dunkel gehalten. Mitunter könnt ihr Live-Bands zuhören, die auf der Bühne im hinteren Bereich der Location ihr Können unter Beweis stellen. Wer will, der spielt eine Partie Billard an einem der Tische.

Ebenfalls auf Live-Music setzen die Betreiber des Red Hots. Jeden Abend ab 23 Uhr habt ihr Gelegenheit, zum Sound der legendären Red Hot Band abzugehen – ein Auftritt als Gastsänger ist möglich! Ihr seht, es gibt auf jeden Fall mehr als genug Möglichkeiten, im Urlaub in Phuket ordentlich Party zu machen.

Pin it

Unterkünfte für euren Urlaub in Phuket finden

Bei eurem Urlaub in Phuket könnt ihr euch entscheiden: Wollt ihr die Annehmlichkeiten von Unterkünften, die extra auf Touristen ausgelegt sind, genießen oder lieber so typisch thailändisch wie möglich wohnen? Vor allem im Westen der Region finden sich zahlreiche Hotels in unterschiedlichen Preisklassen, die ihre Gäste mit einem tollen Angebot verwöhnen. Eine bei Urlaubern besonders beliebte Region ist der Patong Beach mit seinen traumhaften Bademöglichkeiten. Für Shoppingtrips und Partyausflüge ins Nachtleben ist dieser Teil von Phuket ebenfalls die richtige Adresse.

Urlaub direkt am Strand und ganz individuell – auch das ist in Phuket möglich. Dafür mietet ihr zum Beispiel am Bang Tao Beach einen kleinen Strandbungalow. Hier findet ihr außerdem Hotels mit fünf Sternen, die puren Luxus im Urlaub versprechen. Und vertraute Speisen der westlichen Küche gibt es ebenfalls.

Hotels mit eigenen Strandabschnitten entdeckt ihr im Südwesten der Halbinsel. Ihr verbringt euren Urlaub in Phuket zum Beispiel am Kata Beach oder am Karon Beach. Die inneren Regionen von Phuket sind kaum touristisch erschlossen – es dominieren Dschungellandschaften.

Fazit: So wird der Urlaub in Phuket ein voller Erfolg

Beim Urlaub in Phuket genießt ihr entspannte Stunden an den abgelegenen Stränden der Region. Ihr könnt euch ebenso in das bunte Treiben an den großen Stränden stürzen und abends das aufregende Nightlife erkunden. Die interessanten Sehenswürdigkeiten geben Einblicke in die fremde Kultur.


Hier findest du noch mehr Inspiration für deinen Urlaub auf Phuket: