Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Naples
Dieses Angebot ist schon ein paar Tage alt. Die hier angezeigten Preise und Verfügbarkeiten können von den jetzigen abweichen.
Reisen

Entdecke das Foodie-Paradies Neapel 🍕 🍝

3 Nächte in Neapel inkl. Flüge & zentrales 3* Cityhotel | über Valentinstag nur +20€ 💕

ab 199 € p.P.

Veröffentlicht von
Ramon·10.11.2022
Hinzufügen
Teilen

Wusstet ihr, dass der 9. Februar der Tag der Pizza ist! Da bekommt man doch gleich richtig Lust auf neapolitanische Pizza🍕 ?

Wie gut, dass wir gerade ein mega Angebot für Neapel am Start haben! 3 Nächte inkl. Flügen & 3* Stadthotel gibt es bereits ab 199 Euro!

Bei uns Piratinnen und Piraten waren gefühlt alle schon mal in Neapel und immer wenn wir gefragt wurden "Wie war es?", dann hieß die Antwort: LECKER! 😋 In dieser Stadt dreht sich alles ums Essen, vor allem natürlich um Pizza und Pasta, aber auch viele süße Köstlichkeiten gibt es in Neapel. Wie, wo, was❓

Unsere Foodie-Tipps bekommt ihr gleich unter dem Angebot!

Zielort

  • Neapel

Details

🍕 Reisebeispiel

Zusätzliche Informationen

Wo gibt es die beste Pizza? 🤤

An jeder Ecke und in jeder Straße duftet es! Wo fängt man denn da an als Foodie? Viele eingefleischte Neapel-Fans haben ihre Lieblingspizzerien. Dabei stehen ganz oben natürlich L'Antica Pizzeria Da Michele, in der Pizzeria aß auch Julia Roberts in ihrem Film Eat, Pray, Love. Antica Pizzeria Port'Alba, als älteste Pizzeria der Welt bekannt und Antica Pizzeria e Friggitoria di Matteo, der Pizzahotspot der Stadt sind natürlich auch längst kein Geheimnis mehr - in der Tat unheimlich lecker, aber stellt euch auf Wartezeiten ein!

Was nun, fragt ihr euch? Easy, geht auf eigene Entdeckungstour, unserer Erfahrung nach ist JEDE Pizza in Neapel einfach himmlisch und keine deutsche Pizza kann da mithalten. (⚠️Achtung: Danach will man auch einfach keine andere Pizza mehr essen.) Wir aßen unter anderem die Klassiker Margerita und Marinada (die ist sogar vegan) in der Pizzeria Dal Carindale und Rossopomodoro und die Spezialität Pizza Frita in Bell E Kavr.

Was uns total gefreut hat: Neapel ist günstig, keine Preisverhältnisse wie in Mailand, Venedig oder Rom. In Neapel zahlt man maximal 3 Euro für seine Pizza, 2 Euro für seinen Kaffee und oft haben wir nur einen Euro für einen Aperol Spritz bezahlt. Macht euch euer eigenes Bild und vergesst die zwei goldenen Regeln nicht: Pizza wird mit der Hand gegessen, kein Besteck und Pizza zum Frühstück, Mittag und Abendessen ist mehr als in Ordnung!🎉

Ein bisschen Abwechslung mit Pasta🍝

Kommen wir von einem herrlichen Teiggericht zum nächsten: Pasta! Während ihr an jeder Ecke zwei Pizzerien findet, findet ihr an jeder zweiten Ecke eine Pasteria. Die beste möchten wir euch kurz vorstellen: Tandem Ragú. Dies ist eine Restaurantkette, die es einige Male in Neapel gibt und nein, das heißt nicht: Öhh, die gibt es so oft, wird schon nichts spezielles sein: Die gibt es so oft, weil sie so beliebt ist und man ohne Reservierung beinahe keine Chance hat. Preislich im extrem fairen Bereich, findet ihr hier super leckere Vorspeisen, Antipasti und Ragú-Gerichte - ähnliche wie Bolognese, nur wird das Fleisch und die Sauce über mehrere Stunden hinweg gegart. Ein MUST DO! Ebenfalls so lecker, dass man nach dem Essen das selbe wieder essen möchte: Die Fleischbällchen, auch in der Kombi mit dem Ragú. Tipp: Auch für vegane Freunde gibt es leckere Gerichte, unter anderem ein veganes Ragú mit Saitan!

Füllt euren zweiten Magen mit Süßspeisen! 🥐

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei, darum kommen wir zum dritten Food-Highlight: Die Süßspeisen! Sfogliattele, Pastiera napoletana, Struffoli, Roccocò, Zeppole di San Giuseppe und und und... Die Speisen schmecken wie die Namen klingen, einzigartig, süß und köstlich! Wenn ein Restaurant oder Bistro gerade mal keine Pizza verkauft, dann findet ihr alle Süßspeisen, die wir aufgezählt haben, dort. Be-puderzuckert, vanillecreme-gefüllt, nutella-gestopft, karamelisiert, flambiert und und und. Freunde des guten Geschmacks: Einfach durchprobieren!

Bei diesem Essensmarathon landet ihr definitiv im Food-Koma. Was dagegen hilft? Espresso, Grappa und ein kurzer Nap, danach gehts schon wieder! Was ihr auch nicht verpassen dürft: Das Nachtleben, dieses ist etwas anders als bei uns. Die Leute stehen einfach draußen an den vielen Shops und trinken, quatschen, tanzen und singen gemeinsam.

Genug zum Essen, unsere drei Ausflugsempfehlungen 🚌

1) Museu MADRE 🖤

Zeitgenössische Kunst auf mehrere Etagen, eine einzigartige Eingangshalle, die ALLEN ein Selfie entlockt, Kunst von Andy Warhol, Roy Lichtenstein und Jospeh Beuys und eine Geschichtsstunde zum Vulkanausbruch aus dem Jahre 79, die die Stadt Pompei in 10 Sekunden komplett zerstörte. Außerdem kommt ihr in Berührung mit dem schwarzesten Schwarz, was es gibt - EINZIGARTIG! Bis 24 Jahre bekommt man ermäßigten Eintritt, in jedem ersten Sonntag des Monat ist der Eintritt frei.

2) Ausflug nach Pompei 🌋

Der Klassiker, der gehört zu jedem Besuch in Neapel dazu und es ist ziemlich easy dorthin zu kommen - vergesst die ganzen Ausflugsanbieter, das schafft ihr alleine! Vom Hauptbahnhof aus fährt jede halbe Stunde ein Zug nach Pompei, der one-way Preis beträgt 3,50€, für die Hin- und Rücktour zahlten wir circa 5,50 Euro. Die Fahrt dauert 20 - 30 Minuten. Vor Ort gilt das Gleiche: Lauft zum Haupteingang, kauft euch keine Tickets vorher. Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt bis 24 Jahren 9 Euro, EU-Bürger:innen unter 18 Jahren zahlen nichts und ebenfalls alle Besucher am ersten Sonntag des Monats. In Pompei kann man locker einen ganzen Tag verbringen, bringt festes Schuhwerk mit, die Straßen sind eher Steine als richtige Straße.

3) Die Kapellen und Kirchen Neapel 🔔

An jeder Ecke findet ihr unscheinbare Eingänge zu Kirchen oder eben imposante prominente Eingänge, geht rein, unbedingt, egal ob gläubig oder nicht, denn dir Architektur dieser Wunderwerke sind atemberaubend. Santa Maria delle Anime del Purgatorio ad Arco, Basilica di Santa Maria Maggiore alla Pietrasanta und und und ...

Impressionen

Schlagworte