Archaeology, Europe, Italy
Flüge

Sizilianische Sonne im Winter?

Hin- und Rückflug ab 25€🔥 inklusive Piraten-Tipps für die Nebensaison!

ab 25 €

Dieser Deal ist schon mehr als zwei Wochen alt und daher vielleicht nicht mehr gültig. Folge uns, um künftig keine Deals mehr zu verpassen.
Veröffentlicht von
Leonie·17.11.2022
Teilen

Ahoi Piraten,

Ryanair hat mal wieder Schnäppchen-Flüge nach Süditalien am Start. Ab 25€ für Hin und Rückflug könnt ihr im Januar nach Palermo fliegen, auf die wunderschöne Insel Sizilien.

Besonders günstig abfliegen könnt ihr aktuell von: Memmingen, Berlin & Köln.

Die günstigsten Termine findet ihr im Januar, aber auch die Preise im Februar und März sind noch sehr attraktiv.

Hinweis: Im Grundpreis könnt ihr wie immer nur einen kleinen Rucksack mitnehmen, der unter den Vordersitz passt. Wer mehr braucht, kann dies gegen Aufpreis Priority hinzufügen.

Highlights

  • ✈️ viele Abflughäfen Deutschlandweit top Preis

Details

Abflug von Memmingen: 15.01. - 20.01.

Kurzinfo

✈️ Airline: Ryanair

↔️ Umstieg: keiner

🤑 Bestpreis im: Januar bis März

🔁 Flexibilität: nicht umbuchbar und stornierbar

🧳 Gepäck: eine kleine Tasche (Kabinengepäck), mehr Infos siehe unten.

Zusätzliche Informationen

Infos zu Ryanair

Im Grundpreis ist bei Ryanair nur ein kleines Handgepäckstück enthalten, welches unter euren Vordersitz passen muss.

ℹ️ Wenn ihr mehr Gepäck mitnehmen möchtet, habt ihr mehrere Möglichkeiten. Wir zeigen euch die ungefähren Aufpreise am Beispiel der Strecke Berlin-Mallorca (auf kürzeren Strecke ist Zusatzgepäck schon ab 6 Euro erhältlich!):

  • Priority (frühes Einsteigen plus zweites Handgepäckstück mit 55 x 40 x 20 cm) = ab 13 Euro Aufpreis pro Flug

  • Regular Tarif (frühes einsteigen, zweites Handgepäckstück und Wunschsitzplatz) = ab 21,99 Euro Aufpreis pro Flug

  • 10 kg Aufgabegepäck = ab 23,99 Euro Aufpreis pro Flug

  • 20 kg Aufgabegepäck = ab 39,99 Euro Aufpreis pro Flug

5 Tipps für Sizilien in der Nebensaison

  • Agrigente: Eine der eindrucksvollsten Ausgrabungsstätten Italiens befindet sich ca. 2-3 Stunden südlich von Palermo. In dieser riesigen antiken Stadt liegt auch das Tal der Tempel. Der Eintritt kostet 10€ (5€ reduziert) und die Ausgrabungsstätten sind geöffnet von Montag bis Sonntag, 80:30 bis 20:00. Es gibt außerdem ein archeologisches Museum, was sich ebenfalls lohnt.

  • Besuch auf dem Weingut Regaleali. Das siziliansche Weinhaus Tasca zeichnet sich durch nachhaltige Weinherstellung aus. Hier kriegt hier nicht nur eine spannende Führung durch die Weinkeller, sondern auch hervorragendes Essen im wunderschönen Ambiente, Spitzenwein und sizilianische Gastfreundschaft vom Feinsten.

  • Ortigia heißt die kleine (größtenteils) verkehrsfreie Halbinsel von Syrakus, einem geschichtsträchtigen Ort, der einst eine der größten Metropole der alten Welt war, wo Platon seine Republik der Philosophen aufbauen wollte. Sie war bei der Griechen als reichste Stadt im Mittelmeerraum bekannt und zählt heute zum UNESCO Weltkulturerbe.

  • Der Nationalpark Capo Gallo liegt nur 40 Minuten Fahrt von Palermo entfernt. Wer kein Auto vor Ort hat, kann mit dem Bus nach Mondello Beach fahren und von dort zu Fuß den unberührten Naturpark erkunden. Kurze Wanderwege führen euch entlang einer schroffen Felsküste und versteckten Buchten mit türkisfarbenem Wasser. Hier steht auch noch ein alter, verfallener Leuchtturm.

  • Abseits der Küste, im malerisch hügeligen Inland Siziliens, liegt die Stadt Ragusa. Hier findet ihr zum einen prunkvolle barocke Architektur, aber auch einen mittelalterlichen verschlafenen Teil mit endlosem Gassengeflecht. Aufgrund der historischen und künstlerischen Bedeutung der Stadt ist sie seit Jahr 2002 UNESCO Weltkulturerbe.

Impressionen

Schlagworte