Frau auf einer Singlereise in den Bergen

Singlereisen: Tipps & Angebote für euren Solo-Trip

Alleinreisende und Singles aufgepasst! Die Urlaubspiraten haben ein paar Tipps für einen gelungenen Singleurlaub! In Deutschland leben rund 18 Millionen Menschen ohne Partner – Tendenz steigend! Immer mehr Reiseanbieter haben diesen Trend erkannt und bieten Urlaub für Alleinreisende oder Singles an. So musst du nicht auf einen traumhaften Urlaub verzichten, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, fremde Länder und Kulturen, aber auch neue Menschen, kennenzulernen! Vielleicht sind die folgenden Informationen für euch nützlich. Die passenden und günstigen Urlaubs-Angebote für eure Singlereise gibt es natürlich wie immer obendrauf. Zögert nicht und bucht jetzt euren Urlaub für Singles

Die besten Urlaubsorte für Singles und Alleinreisende

Wir haben für euch die 8 Top-Reiseziele für Singles und Alleinreisende zusammengetragen. In der Liste findet ihr Städte, die sich besonders gut für einen Städtetrip alleine eignen, aber auch Länder, denn oft will man bei einer Singlereise in Form einer Rundreise ein oder mehrere Länder kennenlernen. Ihr seid euch unsicher, wohin ihr aktuell reisen könnt? Bei uns gibt's die Antwort!

1. Thailand für Singlereisende

Wenn es alleine in die Ferne gehen soll, ist zum Beispiel Thailand eine gute Wahl. Hier kommen freundliche Menschen und eine gute Infrastruktur zusammen, sodass auch Frauen gefahrlos alleine das Land erkunden können. Beliebt bei flirtwilligen Singles ist die Ferieninsel Koh Samui. Thailand hat eigentlich für jeden etwas zu bieten: Ob Städtetrip, Badeurlaub oder wilder Partyurlaub. Dadurch ist Thailand auch der perfekte Urlaubsort für Singles und Alleinreisende, weshalb ihr hier auch immer mehr Urlauber, die alleine unterwegs sind, antrifft. So seid ihr auch auf eurer Singlereise nie wirklich komplett allein, außer ihr wollt das.

2. Berlin für Solo-Abenteurer

Besonders beliebt bei Alleinreisenden sind Städtereisen. Kein Wunder, denn der Singleanteil in den urbanen Metropolen ist generell sehr hoch und das Angebot für Singles riesig – so wie in der Hauptstadt. Berlin ist ein Paradies für Singles. Das vielfältige Nachtleben, Kunst und Kultur, aber auch Veranstaltungen für Singles wie Stadtführungen locken viele Alleinreisende in die Stadt an der Spree. Um als Single viel Spaß zu haben, ist Deutschlands Single-Hochburg Berlin auch immer wieder eine Reise wert. Selbst, wenn Singles die ganze Welt offensteht, gibt es doch ein paar echte Lieblingsurlaubsziele für Alleinreisende.

In Deutschlands Hauptstadt gibt es die meisten Single-Haushalte, etwa 54 Prozent. Das macht Berlin zu einem der beliebtesten Urlaubsorte für Singles und Alleinreisende in Deutschland. Hier gibt es unzählige Aktivitäten, die ihr super alleine machen könnt: von der alternativen Stadtführung, über den Museumsbesuch bis hin zur Party im angesagten Club. In Berlin treffen sich Menschen aus aller Welt und wer hier Anschluss finden möchte, findet ihn in der Regel sehr schnell. Wenn ihr auf eurer Berlin Reise lieber alleine durch die Stadt zieht, ist das auch gar kein Problem. Also alles in allem ein super interessantes und entspanntes Singlereiseziel! Alternativ gibt es auch das Münchener Oktoberfest, was natürlich auch ein beliebtes Ziel für partyhungrige Singles ist.

3. Mallorca, Spanien für Singleurlaub

Nummer 3 der besten Urlaubsorte für Singles ist: Mallorca. Die Lieblingsinsel der Deutschen steht auch bei Alleinreisenden hoch im Kurs. Kein Wunder, denn sie bietet alles, was einen Inselurlaub im Süden Europas so einzigartig macht: traumhafte Strände, ruhige Buchten und kristallklares Wasser ohne Ende, Bars, Cafés und Diskotheken sowie eine wunderschöne Natur mit hohen Gipfeln und tiefen Schluchten. Mehr Abwechslung und Sonne findet ihr in Europa kaum!

Ein Urlaub auf Mallorca, der schönen Insel in Spanien, ist viel mehr als nur Partyurlaub am Ballermann (obwohl sich das natürlich auch super für eine Singlereise eignet). Neben El Arenal gibt es hier zum Beispiel die wunderschöne Hauptstadt Palma, mit gehobenen Clubs für anspruchsvolleren Urlaub als Single, zu entdecken. Aber auch für Badeurlaub oder Wanderurlaub eignet sich Singleurlaub auf Mallorca optimal.

4. Singlereiseziel: Kuba

Kuba ist ein absolutes Traumziel und Havanna steht wohl auf fast jeder Bucket List. Warum dann nicht einen Urlaub alleine in diese Traumdestination wagen? Hier habt ihr karibische Strände, an denen ihr alleine mal so richtig zur Ruhe kommen könnt. Als Kontrastprogramm habt ihr dann die wilden Nächte in Havanna, die spätestens seit Dirty Dancing 2 weltberühmt sind.

Auf der exotischen Karibikinsel könnt ihr einen relaxten Strandurlaub mit einem spannenden Ausflug in die Geschichte Kubas verbinden. Che Guevara, Fidel Castro und der Buena Vista Social Club gehören zum Alltag der Kubaner wie Salsa, Cuba Libre und die legendären Oldtimer.

Solo-reisende Frau auf einem Boot in Thailand
Schwach beleuchtete Gasse in Kuba am Abend

5. Singlereisen nach Neuseeland

Neuseeland ist eines der sichersten Länder der Welt und auch auf einer Singlereise müsst ihr euch keine Sorgen machen. Außerdem werdet ihr hier auf viele gleichgesinnte Alleinreisende und Backpacker treffen. Abgesehen davon ist es hier auch noch unfassbar schön! Ob Wanderurlaub, Badeurlaub, Aktivurlaub, Surfurlaub, Abenteuerurlaub, oder Skiurlaub – alles ist möglich in Neuseeland.

6. Soloreisen nach Split, Kroatien

Split ist die zweitgrößte Stadt in Kroatien und hat einiges zu bieten: viel Geschichte und Sehenswürdigkeiten, besonders schöne Strände, Kletter- und Wandermöglichkeiten, tolle Restaurants und ein spannendes Nachtleben. Perfekt für Alleinreisende...und das alles noch bei einer so wunderschönen Kulisse.

7. Soloabenteuer Dublin, Irland

Eine Städtereise nach Dublin in Irland sollte sowie jeder einmal gemacht haben, aber wusstet ihr dass sich Dublin ausgezeichnet für Alleinreisende eignet? Denn in kaum einer anderen Stadt kann man so schnell Freundschaften schließen wie in Dublin. Einfach in einen der vielen traditionellen viktorianischen Pubs gehen, ein Guinness bestellen, die Live Musik genießen und spätestens nach 3 Bier werdet ihr euch in der Menge beim Tanzen wieder finden oder am Tresen mit den herzlichen Iren quatschen.

8. Allein nach New York, USA

Ähnlich beliebt wie Berlin ist der Big Apple. Die Stadt am Hudson River gehört zu den aufregendsten Metropolen der Welt: ob ein Einkaufsbummel in Manhattan, eine durchtanzte Nacht in einem der angesagtesten Klubs der Stadt oder ein Besuch im Metropolitan Museum of Art – New York wartet auf euch! Alle Informationen lest ihr in unserem New York Reiseführer.

Generell können wir die USA als Singlereiseziel empfehlen, denn hier ist es sicher und es gibt einige sehenswerte Städte und Regionen. Wir empfehlen euch jedoch, euch lieber etwas mehr Zeit für die einzelnen Orte zu nehmen statt im Eiltempo durch die Staaten zu hetzen. Besonders gut eignet sich eine Städtereise nach New York für Alleinreisende, denn wo wären Singles & Co. besser aufgehoben als in der Stadt, die niemals schläft. Aber auch eine Rundreise durch Florida oder eine Rundreise an der Westküste der USA können wir euch empfehlen. Generell haben die USA viel zu bieten und ihr müsst selbst entscheiden welches Singlereiseziel für euch das Richtige ist.

Soloreisende in Neuseeland, Südinsel
Luftaufnahme von den Straßen New Yorks, Columbus Circle

Tipps für eure Singlereise

Alleinreisender oder alleine als Single unterwegs?

Alleinreisende sind nicht zwangsweise gleich Singles. Dementsprechend unterschiedlich sind die Ansprüche an die Art der Reise, aber vor allem an eventuelle Mitreisende. Insbesondere Alleinreisende schätzen es, keine Rücksicht auf die Interessen anderer Menschennehmen zu müssen und ihre Zeit frei einteilen zu können. Sie können sich entspannen, wo und wann sie möchten, können sich anschauen, was sie mögen oder in aller Ruhe ihrem Lieblingssport nachgehen. Im Urlaub findet sich schnell ein passender Tennis- oder Golfpartner und segeln lernt man am besten in einer kleinen Gruppe. Freunde und Familie oder auch der eigene Partner teilen bestimmte Hobbys vielleicht nicht und können bisweilen auch einfach hinderlich sein, um das innere Gleichgewicht zu finden, sodass eine Auszeit in Form einer Singlereise, ohne Kompromisse machen zu müssen, oft Wunder wirken kann.

Teure Singlereisen: Warum kostet alleine reisen oft mehr?

Alleinreisende zahlen häufig mehr, weil sie für alle Kosten alleine aufkommen müssen. Einzelzimmer kosten wegen des sogenannten Einzelzimmeraufschlags nicht selten bis zu 40 Prozent mehr. Diese Mehrkosten fallen leider meistens auch bei Pauschalreisen an. Vor Ort kommen gegebenenfalls zusätzliche Beträge für einen Mietwagen hinzu, die selbstverständlich genauso hoch sind wie bei zwei Personen. Besonders hart trifft es Singles und Alleinreisende, die gerne Kreuzfahrten machen. Einzelkabinen kosten häufig 70 bis 90 Prozent mehr. Gerade, wenn man allein verreisen möchte, ist es notwendig, Preise genau zu vergleichen. Unter Umständen kann es günstiger sein, Flug und Unterkunft separat zu buchen. Hier sollte man zum Beispiel auf saisonbedingte Preise oder die Flugzeiten achten. Insbesondere der Flugpreis macht oft einen großen Preisunterschied beim Buchen einzelner Reisebausteine einer Singlereise aus. Hier kann es sinnvoll sein, rechtzeitig zu buchen. Auch den Transfer vom Flughafen selber zu organisieren, kann bares Geld sparen.

Diese Fehler solltet ihr bei Singlereisen vermeiden

Oft fehlt einfach der geeignete Reisepartner, sodass Alleinreisende eher unfreiwillig solo unterwegs sind. Tipps für Alleinreisende gibt es zwar viele, aber einige Dinge sollte man auf alle Fälle vermeiden. Natürlich spielt das Urlaubsziel eine besonders wichtige Rolle. Singles, vor allem jene, die gerade eine schmerzhafte Trennung hinter sich haben, sollten einen großen Bogen um die typischen Flitterwochenziele machen. Die Malediven, die Seychellen oder das romantische Venedig sollte man meiden, wenn man nicht überall auf frisch verliebte Paare treffen möchte, die ihre Liebe auch noch öffentlich zur Schau stellen. Auch in familienfreundlichen Hotels können sich Singles schnell ausgegrenzt vorkommen, wenn ihnen bereits beim Frühstück ein idyllisches Familienleben vor Augen geführt wird. In vielen Fällen hilft es, die Schulferien, in denen traditionell viele Familien verreisen, bei der Urlaubsplanung auszusparen. Auch wenn ein Cluburlaub bei vielen Singles beliebt ist und man aufgrund der zahlreichen Aktivitäten schneller in Kontakt zu Gleichgesinnten kommen kann, ist diese Urlaubsform nichts für Individualisten. Alleinreisende, die auf der Suche nach Ruhe und Erholung sind, sollten daher lieber individuellere Hotels wählen.

Tipps für Alleinreisende

Es gibt viele Möglichkeiten, um als Single Urlaub zu machen und ungezwungen in Kontakt zu gleichgesinnten Mitreisenden zu kommen. Sofern man selber weltoffen und aufgeschlossen ist, kommt man schnell mit anderen Alleinreisenden ins Gespräch und es können zum Teil echte Freundschaften entstehen. Man darf jedoch nicht den Fehler machen, sich selbst auszugrenzen, indem man sich zum Beispiel beim Essen an einen Einzeltisch setzt. Langsam aber sicher wird der Markt für Singles erschlossen, sodass das Angebot immer vielschichtiger wird. Natürlich können Alleinreisende spannende Metropolen entdecken und es gibt auch spezielle Single-Fernreisen, Single-Kreuzfahrten oder explizit Reisen für Alleinerziehende mit Kind. Als Faustregel gilt, wenn eine Reise an Aktivitäten gekoppelt ist, lernt man schneller neue Leute kennen. Es gibt jedoch auch Forem von Singlereisen, bei denen man fast automatisch schnell Anschluss an andere Menschen oder eine Gruppe findet - auf klassischen Backpacker-Routen, bei Sprachreisen, auf Kreuzfahrten oder auf Zugreisen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit ganz einfach eine Gruppenreise zu buchen. Auch auf Pilgerwegen, wie zum Beispiel dem Jakobsweg, finden sich schnell Personen mit ähnlichen Interessen und Zielen.

Urlaub für alleinreisende Singles

Tipps für alleinreisende Singles sind besonders wichtig, da sie häufig bereits an ihren eigenen Erwartungshaltungen scheitern. Vielfach hegen Singles nicht nur die Hoffnung, nicht mehr allein verreisen zu müssen, sondern erwarten auch noch auf Reisen, den Partner fürs Leben zu finden. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn die große Urlaubsliebe sich als nicht „alltagstauglich“ herausstellt. Singlereisen sind dennoch gut geeignet, um in entspannter Atmosphäre nette Leute kennenzulernen und interessante Kontakte zu knüpfen. Gerade an Sport- oder Sprachreisen nehmen viele Singles teil. Im Urlaub abseits vom alltäglichen Stress und der gewohnten Umgebung sind die meisten Urlauber eher flirtbereit und bisweilen finden sich auch echte Paare. Männer hoffen, häufig auf Frauen zu treffen, die nicht nur paarweise unterwegs sind und zeigen sich dann doch enttäuscht, wenn sie nicht ins Gespräch kommen. Geht man jedoch ohne Erwartungshaltung in den Urlaub, entstehen vielleicht auch einfach nur neue Freundschaften, ohne dass man gleich enttäuscht sein muss, wenn es nicht gefunkt hat. Beim Flirt mit Einheimischen sollte man dringend auf die lokalen Flirtgewohnheiten achten, um nicht als unangenehm oder aufdringlich zu gelten. Häufig mangelt es gerade auf Singlereisen, trotz vieler Versprechungen, an einer professionellen Organisation, die auf die speziellen Bedürfnisse der Urlauber Rücksicht nimmt. Jeder Single ist individuell. Speeddating gleich im Flieger oder peinliche Verkupplungsspiele im Cluburlaub sind noch lange nicht jedermanns Sache. Bei einem Urlaub für alleinreisende Singles ist natürlich eine gleichmäßige Geschlechterverteilung besonders wichtig. Auch die Zusammensetzung der Gruppe und ihre Altersstruktur sind von Bedeutung. Da es keine Altersgrenzen gibt, sollte man hier dringend auf Empfehlungen achten. Meistens gibt jedoch bereits der Preis Aufschluss über die Reisenden. Häufig gilt, je teurer, desto älter die Zielgruppe. So läuft man nicht Gefahr, sich im Seniorenhotel zu langweilen oder im Cluburlaub unter einer Art Lagerkoller zu leiden.

Alleinreisender in Norwegen vor Bergpanorama
Alleinreisende in London vor den Houses of Parliament

Singlereisen: Anbieter & Reisearten

Bislang gibt es noch nicht viele Reiseveranstalter, die sich auf Urlaub für Alleinreisende oder Single-Urlaube spezialisiert haben. Gerade die großen Anbieter haben hier noch gehörigen Nachholbedarf. Eine ausdrückliche Singlereise hat häufig den Vorteil, dass die ärgerlichen Kosten für Alleinreisende entfallen, da auch Hotels, Pensionen, Fluggesellschaften und Reisebüros die neue Zielgruppe für sich entdeckt haben. Besonders begehrte Kunden sind natürlich die sogenannten „Best Ager“, also die Generation 50 Plus, die über die nötigen finanziellen Mittel verfügt und auch bereit ist, für und im Urlaub viel Geld auszugeben. Die folgenden Unternehmen bieten dir ein abwechslungsreiches Programm. Darüber hinaus gibt es auf diesen Seiten noch detailliertere Informationen:

  • Adamare

  • E-Top Tours

  • SKR

  • Solos

  • Studiosus me and more

  • Sunwave

Kreuzfahrten für Alleinreisende: Singlereisen auf dem Schiff

Kreuzfahrten werden immer beliebter und eignen sich auch hervorragend für Singlereisen. Viele Reedereien wie AIDA, Costa oder MSC bieten Singles geschmackvolle Einzelkabinen und exklusive Bereiche sowie Veranstaltungen für Alleinreisende.

Auf einer Kreuzfahrt im Mittelmeer oder in der Karibik könnt ihr einen entspannten Badeurlaub mit einem Wellness- und Entdeckerurlaub verbinden. An Bord lernt ihr schnell neue Leute kennen und profitiert von einem abwechslungsreichen Sport- und Entertainment-Programm. Besonders gut eignen sich Kreuzfahrten auch für Alleinreisende mit Kindern, denn auf fast allen Schiffen gibt es ein mitreißendes Animationsangebot für Kids aller Altersgruppen – genauso wie allein Erwachsenen vorbehaltene Pool- oder Spabereiche.

Erlebnisurlaub für Alleinreisende - Nervenkitzel und Adrenalin pur

Wandern am Kraterrand eines Vulkans, mit einem Segelschiff durch die Karibik oder auf Tauchstation im Indischen Ozean – wer im Urlaub aktiv sein und Abenteuer erleben möchte, entscheidet sich für eine Single-Erlebnisreise. Erlebnisreisen für Singles werden an nahezu jeden Ort der Erde angeboten: Zelten am Polarkreis, mit einem Kamel durch die Wüste, mit dem Fahrrad durch die Berge Neuseelands – alles ist möglich. Der Vorteil dieser organisierten Singlereisen ist, dass ihr mit anderen aktiven Singles reist und euch eine Menge Vorbereitung und Organisation spart. Auf diesen Touren geht ihr mit euren Mitreisenden durch dick und dünn – so entstehen Freundschaften und manchmal noch mehr …

Kreuzfahrtschiff in den Fjorden von Norwegen
Soloreisende in Krakau, Polen

6 Gründe, einmal im Leben alleine zu verreisen

1. Du musst keine Kompromisse eingehen

Macht Sinn, beim alleine reisen kannst du genau das machen auf was DU Bock hast: Endlich mal ein Museum besuchen, was deine Freunde total langweilig finden würden oder einfach mal in den Tag hineinleben und keinen dabei haben der jede freie Minute bereits verplant hat...die Urlaubsplanung ist alleine dir überlassen.

2. Du hast die Möglichkeit dich selber besser kennenzulernen

Wenn man so ganz alleine reist ist und sich dabei auch noch neuen Herausforderungen stellen muss, dann regt das zum Nachdenken an...und eben am meisten über einen selbst! Auf einer Singelreise musst du dich früher oder später mit dir selbst auseinanderzusetzen...Glücklicherweise!

3. Du lernst schnell interessante Menschen kennen

Sind wir mal ehrlich, verreist man mit seinen Freunden, dann bleibt man mit seinen Freunden. Klar, hier und dort lernt man mal jemand flüchtig kennen, aber wahre Freundschaften entwickeln sich da selten. Ganz anders ist das, wenn du alleine unterwegs bist, denn da bist du auf andere angewisen, wenn du mal mit jemanden quatschen möchtest oder mit jemanden feiern gehen willst. Extra Pluspunk: Leute, die alleine reisen, haben meistens tolle Geschichten zu erzählen und sind sehr interessant. Gut, dass du jetzt zu ihnen gehört und all die beeindruckenden Persönlichkeiten kennen lernen kannst. :)

4. Du wirst über dich hinaus wachsen

Du hast ein Examen? Du musst vor einer großen Gruppe Leute sprechen? Du hast ein Gespräch mit deinem Chef? Da kannst du ganz entspannt bleiben, denn du hast ja schon ganz andere Dinge geschafft! Schließlich bist du alleine auf Entdeckungsreise im (Großstadt-) Dschungel gegangen! Dich kriegt nach einer Reise alleine so schnell nichts mehr klein.

5. Du wirst von anderen bewundert

Und warum auch nicht? Denn schließlich traut sich nicht jeder so eine Singlereise zu! Am Anfang mag es sich zwar so anfühlen, als ob alle dich anstarren und denken du wärst ein MOF (Mensch ohne Freunde), aber das legt sich ganz schnell und spätestens wenn du mit deinen Abenteuergeschichten loslegst wünscht sich jeder auch einmal alleine verreist zu sein.

6. Du freust dich auf Zuhause

Wenn man so ganz alleine verreist und eben niemanden von Zuhause mit dabei hat, ist es umso schöner nach all der Zeit in fremden Ländern mit fremden Leuten in die vertrauten Gesichter zu blicken. Aber Vorsicht, so schön sich das auch anfühlen mag, das Fernweh wird euch ganz schnell wieder packen...und das ist auch gut so!

Alleinreisende in Budapest vor dem Parlamentsgebäude
Alleinreisende auf Bali vor einem Wasserfall in einer Höhle

Allein verreisen in jedem Alter – Tipps für Singlereisen unter 30, ab 40, ab 50 und ab 60

Es macht einen Unterschied, ob jemand Anfang 20 oder Mitte 40 ist. Interessen und Bedürfnisse ändern sich im Laufe des Lebens. Aus diesem Grund bieten viele Veranstalter Singlereisen für bestimmte Altersgruppen an.

Singlereisen bis 30: Sport, Party und Relaxen

Urlaub heißt für die meisten unter 30-Jährigen aktiv sein, neue Leute kennenlernen und feiern. Besonders gut geht das an diesen Reisezielen:

  • Singlereisen nach Kroatien: Ob auf einer der unzähligen Inseln oder auf dem Festland – Kroatien ist ein echter Geheimtipp für junge Leute. Hier könnte ihr am Strand chillen, wandern, Wassersport treiben und abends auf die Piste gehen. Das Land an der Adria ist außerdem noch recht günstig.

  • Singlereisen nach Bulgarien: Herrliche Strände und ein ausschweifendes Nachtleben erwarten euch in den Urlaubsorten am Schwarzen Meer. Das Reiseland Bulgarien ist besonders attraktiv für Urlauber mit kleinem Budget.

  • Single-Skireisen in den Bergen: Tagsüber auf der Piste und abends Après-Ski – so sieht der perfekte Skiurlaub für Singles aus. Viele Hotels und Appartment-Anlagen verfügen zudem über wunderschöne Wellnessbereiche, in denen ihr euch nach einem langen Tag im Schnee aufwärmen könnt.

Eine Auszeit vom Job und vom Alltag mit vielen unvergesslichen Momenten und faszinierenden Eindrücken in andere Lebenswelten – das bieten euch Singlereisen ab 40.

  • Singlereisen nach Italien: Antike Monumente und Ausgrabungen, weltberühmte Museen, traumhafte Strände und herrliche Landschaften – Italien ist ein Land für Genießer und Kulturliebhaber. Mit über 50 Kultur- und Naturdenkmälern ist der „Stiefel“ das Land mit den meisten UNESCO-Weltkulturerbestätten.

  • Singlereisen nach Frankreich: Normandie, Bretagne, Côte d'Azur – Frankreich bietet Alleinreisenden beeindruckende Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch jede auf ihre Art und Weise begeistern. Aber auch die Städte haben es ins sich: Ob Paris, Nizza oder Nantes – Frankreichs Metropolen sind reich an Kunst & Kultur.

  • Singlereisen nach Mexiko: Auf den Spuren der Maya reist ihr durch eines der faszinierendsten Länder Lateinamerikas. Neben Tempeln und Pyramiden bewundert ihr in Mexiko tropische Landschaften und entspannt an paradiesischen Stränden – ein Reiseziel für abenteuerlustige Singles.

  • Singlereisen nach Südafrika: Südafrika zählt zu den beliebtesten Reisezielen auf dem afrikanischen Kontinent. Der südlichste Zipfel Afrikas verzaubert mit seinen Nationalparks, der pulsierenden Metropole Kapstadt und einsamen weißen Sandstränden. Ob ein Ausflug zum Tafelberg, eine Tour entlang der berühmten Garden Route oder eine Safari durch den Krüger-Nationalpark – Südafrika verschafft euch immer wieder Gänsehaut-Erlebnisse.

Das Angebot an Singlereisen für Senioren ist groß und vielfältig: Städtereisen, Kreativferien, Kreuzfahrten, Wander- oder Wellnessurlaub und Fernreisen – hier findet ihr einige ausgewählte Anregungen für den nächsten Urlaub:

  • Singlereisen nach Andalusien: Andalusien begeistert nicht nur mit seinen legendären Badeorten wie Marbella, Fuengirola oder Estepona, sondern auch mit wunderschön gelegenen Golfplätzen und jahrhundertealten Städten und Dörfern. Zu den kulturellen Highlights der Region zählen Granada, Sevilla und Córdoba.

  • Singlereisen nach Rom: Alle Wege führen nach Rom, denn an dieser Stadt kommt ihr nicht vorbei. Keine andere europäische Stadt bietet ihren Besuchern so viele bedeutende Sehenswürdigkeiten aus den unterschiedlichsten Epochen der Geschichte. Und nirgendwo anders lässt sich das Dolce Vita so genießen wie auf einer Piazza im Zentrum der Ewigen Stadt.

  • Singlereisen in den Bayerischen Wald: Wandern, Radfahren und Wellness – damit punktet das Mittelgebirge Bayerischer Wald. Das ausgedehnte Naturparadies ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel und sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn gut zu erreichen. Viele Anbieter von Singlereisen verbinden Naturerlebnisse mit kreativen Angeboten wie Koch- oder Malkursen.

  • Singlereisen nach Österreich: Herrliche Gebirgslandschaften, idyllische Dörfer, faszinierende Städte wie Wien, Salzburg oder Innsbruck locken aktive Urlauber über 60 in die Alpenregion. In Österreich könnt ihr wandern, Rad fahren, Wintersport treiben und in exklusiven Wellness-Resorts entspannen.

Tipps und Reiseziele für alleinreisende Frauen

Weiblich, solo, abenteuerlustig

Manchmal fehlt einfach die passende Reisebegleitung, man kann sich nicht auf ein gemeinsames Ziel einigen oder man will einfach mal für sich allein sein. Doch das ist kein Grund, um Zuhause zu versauern und seine Träume aufzuschieben. Acht von 10 Deutschen reisen derzeit allein - Tendenz steigend und auch immer mehr Frauen sehen dass Alleinreisen als eine tolle Möglichkeit. Kann man hierbei doch große Unabhängigkeit demonstrieren, ist auch einfach ungebundender in Entscheidungen und mehr Spontanität ist möglich. Trotzdem gibt es einige Punkte, die man als alleinreisende Frau beachten sollte. Manche Frauen bewegen Themen wie die eigene Sicherheit, wenn man alleine in fremden Ländern unterwegs ist oder auch die Wahl des richtigen Ziels. Wir sind der Meinung, selbst ist die Frau. Daher haben wir hier ein paar Tipps zusammengetragen, worauf man als allein reisende Frau achten sollte und welche Ziele sich für Singlereisen besonders eignen.

Tipps und Tricks für alleinreisende Frauen

Wer noch nie allein unterwegs war und etwas Bammel hat, sollte zunächst Ziele wählen, die dem eigenen Kulturkreis ähneln und Länder wählen, bei denen die Sprachbarriere geringer ist. So sind erste Hürden schnell genommen. Dafür bieten sich Kurztrips innerhalb Europas an. Hier ist der Kulturschock nicht so groß und man findet sich einfach zurecht. Außerdem kann man sich meistens gut auf Englisch verständigen. Um schnell Gleichgesinnte kennenzulernen, kann man zum Beispiel eine Städtetour oder einen Sprachkurs buchen. Mit ein bisschen Programm kommt auch keine Langeweile auf.

Frauen, die schon routinierter im Alleinreisen sind, können auch entfernte Ziele wie die USA, Kanada, Neuseeland, Australien oder Südostasien bereisen. Egal ob Strandurlaub, Kultur oder Roadtrip – hier ist für jeden Geschmack etwas geboten.

Infografik: Allein Reisen als Frau

Tipps gegen die Einsamkeit beim alleine reisen

Fast jeder, der schon allein unterwegs war, kennt Momente der Einsamkeit und des Heimwehs. Um dem vorzubeugen, kann man zum Beispiel immer etwas zu lesen, die Lieblingsmusik und Fotos von Familie und Freunden einpacken. In vielen Hostels gibt es gemeinsame Aktivitäten und man kann in der Gemeinschaftsküche zusammen kochen. So spart man Geld und muss nicht allein am Tisch sitzen. Und inzwischen gibt es ja zum Glück fast überall WLAN und somit eine schnelle Verbindung nach Hause.

Wer den mutigen Schritt gewagt hat, sich in das Abenteuer einer Single-Reise zu stürzen, wird dafür mit neuem Selbstbewusstsein, vielen Erfahrungen und Bekanntschaften belohnt, die man als Pärchen oder Gruppe nicht gemacht hätte. Ein weiterer Vorteil: Man kann selbst entscheiden, wohin es gehen soll und sich einfach treiben lassen. Keine faulen Kompromisse mehr!

Zur Vorbereitung der Solo Reise als Frau: Travel-Blogs und Facebook-Gruppen

Wer in seinem Umfeld nicht die passende Reisebegleitung findet, aber trotzdem nicht ganz alleine los will, der kann sich entweder einer Reisegruppe anschließen oder sich zum Beispiel über Facebook eine Mitreisende suchen.

Bekannte Facebook-Gruppen: Frauen reisen gemeinsam oder Wenn Frauen solo reisen

Auch Reiseblogs sind eine gute Vorbereitung, um sich Inspirationen und Tipps von anderen „single female travelern“ zu holen. Die bekanntesten Blogs für Frauen sind pinkcompass, bravebird oder travelontoast.

Auch bei den Urlaubspiraten arbeiten viele Weltenbummlerinnen, die gern weitere Tipps geben oder von ihren Erfahrungen berichten.

Schlafsaal oder Privatunterkunft beim alleine reisen als Frau?

Wer es sich leisten kann, für den ist ein Hotelzimmer eine komfortable Lösung. Allerdings zahlt man oft einen Einzelzimmeraufschlag, was sich schnell im Reisebudget bemerkbar macht. Günstiger fährt man mit Mehrbettzimmern im Hostel, Pensionen oder Privatunterkünften. Allerdings ist nicht jedermann für einen Schlafsaal in der Jugendherberge geeignet. Schnarchen, grölende Partyhorden & Co können schnell zu Störfakturen werden. Viele Hostels bieten inzwischen aber auch Einzel- oder Doppelzimmersowie reine Frauen-Schlafsäle. Und auch Privatunterkünfte (z.B. über AirBnB) sind eine gute und preiswerte Option, da man hier schnell mit Einheimischen ins Gespräch kommt und so noch einige Insidertipps abgreifen kann.

Wie reise ich als Frau allein sicher?

Als alleinreisende Frau sollte man nach wie vor einige Dinge beachten, um sich selbst nicht in eine Situation zu bringen, die unangenehm oder gar gefährlich werden könnte. Dies bezieht sich nicht nur darauf, welche Länder für alleinreisende oder Singlefrauen sicher sind, sondern auch auf das Verhalten vor Ort. Wir haben uns auf die Suche gemacht und die besten Tipps und Tricks von alleinreisenden Frauen für Frauen gesammelt. Zu dem bietet die travelriskmap eine Übersicht zu den sicheren und unsicheren Reiseländern.

Die richtige Kleidung beim Reisen

Andere Länder, andere Sitten. Das gillt nicht nur für alleinreisende Frauen, sondern eigentlich für alle. Besucht man ein fremdes Land, sollte man ein bisschen Respekt zeigen und sich vorher informieren, wo genau, man sich eventuell etwas weniger freizügig zeigen sollte. Entscheidet ihr euch zum Beispiel für einen Urlaub in Marokko und wollt dort eine Moschee besuchen, dann solltet ihr darauf achten, dass ihr eure Schultern bedeckt haltet und auch nicht zuviel Bein zeigt. Selbiges gilt für Reiseziele wie Dubai oder Abu Dhabi.

Wie verhalte ich mich nachts allein in einem fremden Land?

Nachts solltet ihr darauf achten, nicht umbedingt allein unterwegs zu sein. Selbiges gilt ja auch für so manche Ecken in Deutschland. Nicht selten lernt man beim Alleinreisen schnell Gleichgesinnte in der Unterkunft kennen, mit denen man sich auch zusammenschließen kann, wenn es heißt, das Reiseland zur nächtlichen Stunde zu entdecken. Gemeinsam alleine ist auch das Motto einiger Reiseveranstalter. Wenn ihr euch doch noch nicht komplett alleine in die weite Welt traut, dann ist dies keine Schande. Es gibt Anbieter mit flexiblen Gruppentouren - auch speziell für Frauen - wie G Adventures. Hier findet ihr sicherlich die ein oder andere Verbündete, mit der ihr das Nachtleben unsicher machen könnt. Außerdem solltet ihr euch ein Taxi gönnen, um nach Hause zu kommen. Bitte achtet darauf, dass es sich hierbei um offiziell lizensiertes Taxi handelt.

Wo bin ich?

Unabhängigkeit hin oder her. Zumindest eine Person in der Heimat sollte über euren Reiseplan bescheid wissen und auch darüber informiert sein, wo ihr euch befindet. Sollte doch einmal etwas schief gehen, weiß diese Person sofort, dass etwas nicht stimmt und WhatsApp funktioniert ja doch mittlerweile überall.

Selbstverteidigung für Frauen

Es mag für die eine oder andere vielleicht etwas übertrieben klingen, aber Selbstverteidung sollte für alleinreisende Frauen definitiv ein Thema sein. Nicht nur, könnt ihr euch zur Not ganz allein gut zur Wehr setzen, sondern steigt mit dem Wissen, dass man sich selbst verteidigen kann, auch sofort das Selbstbewusstsein und man verändert sein Auftreten. Und was gibt es besseres, als ein selbstbewusstes Auftreten als Frau?

Wertgegenstände

Das Lieblingsarmband, die Kette, die man geschenkt bekommen oder die teure Kamera, welche so unglaublich gute Fotos macht. Das alles nimmt man gerne mit in den Urlaub und das ist im Grunde genommen auch kein Verbrechen. Dennoch solltet ihr gerade beim Schmuck vorsichtig sein. Zuviel Glitzer und Glamour kann in manchen Ländern doch zu gefährlichen Situationen führen, gerade, wenn man allein unterwegs ist und es wäre doch schade, wenn das Lieblingsschmuckstück im Urlaub verschwindet. Ohne Kamera geht nicht, soviel ist klar. Allerdings solltet ihr eure teure Kamera oder euer Smartphone nicht die ganze Zeit offen vor euch herumtragen. Verstaut eure Kamera in einer Tasche und packt sie weg, wenn ihr genügend Fotos im Gepäck habt. So seid ihr definitiv sicherer. Euren Reisepass solltet ihr vor Reiseantritt einscannen und ausdrucken, sowie in einem sicheren Onlinespeicher hochladen. So habt ihr nach wie vor Zugriff zu eurem Reisepass, auch wenn er verloren gehen sollte. Dies kann weitere Schritte wesentlich erleichtern.

Gepäck sichern

Die nachfolgenden Tipps beziehen sich nicht nur auf alleinreisende Frauen. Reisen mit Handgepäck ist einfach und beliebt. Hier müsst ihr am Flughafen nicht auf euren Koffer warten und könnt euch gleich ins Abenteuer stürzen, dennoch geht es manchmal dann doch nicht ohne das Aufgabegepäck. Ihr solltet trotzdem immer die wichtigsten Unterlagen im Handgepäck transportieren, ebenso wie einen Satz Ersatzkleidung und die nötigsten Beauty-Artikel falls euer Koffer doch verloren gehen sollte und ihr einige Tage darauf warten müsst. Das klingt nervig, kann euch allerdings einiges an Ärger ersparen, wie auch eines unserer Crewmitglieder auf dem harten Weg lernen musste. Seither befolgt sie diesen Tipp ihres Großvaters, der bereits mehr als 60% der Welt bereist hat, nur zu gerne. ;)

Die 6 besten Reiseziele für Singlefrauen - Europa & weltweit

Für die Anfänger, aber auch für die Profis unter den Alleinreisenden eignet sich Europa ganz besonders gut. Hier gibt es viele Ecken, die unserer eigenen Kultur sehr ähnlich sind und auch die sprachliche Barriere ist nicht allzu hoch, wenn das eigene Englisch einigermaßen sitzt. Ihr stürzt euch also nicht vollkommen ins Unbekannte und der Kulturschock hält sich vermutlich in Grenzen. Hier kommen unsere top drei Reiseziele in Europa für alleinreisende Frauen.

Es zieht doch doch lieber in die Ferne? Europa reicht euch nicht? Kein Problem, dann nichts wie los und entdeckt die Welt. Sie ist offen und bereit für euch. Natürlich wollen wir euch auch hier bei der Wahl für euer richtiges Reiseziel unterstützen und haben daher die top drei Fernreiseziele für alleinreisende Frauen herausgesucht. Also nichts wie los und stürzt euch in's Abenteuer!

Island Natur

Island für Alleinreisende

Island zählt zu einem der sichersten Reiseländer der Welt und die Hauptstadt Reykjavik bietet sich ganz besonders gut an als Basis für Ausflüge in die traumhafte Natur des Landes. Urlaub in Island bringt euch in eine andere Welt. Hier gibt es sogar noch Elfenbeauftrage, die darauf achten, dass keinerlei Häuser an Orten gebaut werden, an denen Elfen ihr Zuhause haben könnten. Klingt verrückt? Wir finden, es klingt einfach magisch. Neben Elfen und Co. könnt ihr in den warmen Thermalquellen entspannen und die offene, sowie freundliche Bevölkerung des Landes näher kennenlernen.

london tower bridge england

Solo nach London reisen

Auf nach Great Britain mit euch. Eine Städtereise nach London lohnt sich immer und ist auch perfekt geeignet für alleinreisende Frauen. Die Weltmetropole hat einfach alles: Kultur, Kunst, tolle Architektur, jede Menge niedliche Pubs und die Shoppingmöglichkeiten kommen ebenfalls nicht zu kurz. Egal, ob ihr in Covent Garden die Straßenkünstler beobachtet, euch auf dem Borough Market nahe der London Bridge die besten und frischesten Köstlichkeiten der Stadt gönnt oder einen Ausflug nach China Town macht. In London wird es niemals langweilig.

Europe, Norway

Norwegen allein erkunden

Norwegen das Land der Roadtrips und der atemberaubenden Landschaft. Bei eurem Urlaub in Norwegen wird es euch sicher auch allein nicht langweilig. Wenn ihr in Oslo startet, wird euch die moderne Architektur und Offenheit der des Landes begrüßen, danach geht es auf den 18 Routen, welche extra vom Staat entlang der Naturschönheiten Norwegens angelegt wurden, zu atemberaubenden Fjorden und absoluten Highlights wie dem Preikestolen oder das verträumte Städtchen Stavanger, dessen Altstadt mit süßen Holzhäusern gestaltet.

Dschungel und Meer in Costa Rica

Solo nach Costa Rica

Laut "Happy Planet Index 2016" ist Costa Rica das glücklichste Land der Welt und das spürt man auch vor Ort. Bei eurem Urlaub in Costa Rica werdet ihr warmherzigen Menschen begegnen, die euch mit offenen Armen empfangen werden. Die bunte Vielfalt des Landes wird euch einfach aus den Flip Flops hauen. Egal, ob ihr euch für einen Surfurlaub in Costa Rica entscheidet, die einsamen, tropischen Strände hierbei entdeckt, auf feurige Vulkane klettert oder den Regenwald erkundet. Hier gibt es von allem etwas.

Soloreisende in Neuseeland, Südinsel

Neuseeland für Singlereisende

Begebt euch auf die Spuren von Gandalf, Frodo und Co und zwar am anderen Ende der Welt. Entscheidet ihr euch für einen Urlaub in Neuseeland, werdet ihr nicht mehr aus dem Staunen kommen. Nicht nur zählt Neuseeland zu den weltoffensten und freundlichsten Destinationen der Welt, nein, hier findet ihr auch noch den größten Nationalpark der Welt, der mit seinen 648 Wanderrouten so einiges zu bieten hat. Hier wird es sicher nicht langweilig und die Landschaft ist einfach atemberaubend und nicht von dieser Welt.

Reisterrassen in Vietnam

Entdecke Vietnam

Asien geht doch immer, oder etwa nicht? Für die Anfänger unter den alleinreisenden Frauen empfehlen wir ganz besonders einen Urlaub in Vietnam. Das Land gilt als besonders sicher und offen. Also perfekt für den Einstieg als Frau allein on Tour. Besucht die pulsierende Metropole Hanoi oder entdeckt das aufregende Ho Chi Minh City. Ebenso empfehlenswert sind die kilometer langen und traumhaften Strände auf Phu Quoc Island und die atemberaubenden Reisterrassen in Sa Pa. Klingt gut? Vor Ort ist es umso besser!

Zu guter Letzt

Mit diesen Tipps und Tricks für alleinreisende Frauen könnt ihr euch auf in die große weite Welt machen. Genießt die Vorteile von absoluter Sponanität. Macht nur das, auf das ihr auch wirklich Lust habt und fühlt euch einfach frei. Alleinreisen ist eine Sache, die jeder einmal im Leben gemacht haben sollte, denn sie erweitert den Horizont und nichts hindert einen als Frau daran, genau das zu tun. Wir sagen, ahoi und Segel setzen!