Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Boom Overture, Boom Supersonic

In 3,5 Stunden nach New York?

Nachdem die Concorde 2003 nach einem Absturz den Flugbetrieb eingestellt hat, gibt es nun gute Nachrichten zum Thema Überschallflüge.

"Denn kommerzielle Überschallflüge könnten bereits 2029 wieder möglich sein"!

Veröffentlicht von
Mad_Dog_Daniel·13.2.2023
Teilen

Bist du traurig, dass du nie die Gelegenheit hattest mit der Concorde zu fliegen?

Dann gibt es wohl möglich in einigen Jahren die Möglichkeit, das nachzuholen: Der Hersteller Boom wird voraussichtlich ein neues Überschallflugzeug in die Luft bringen. Zumindest so weit die aktuelle Planung bis 2029.

Das Interessante ist, dass einige große Fluggesellschaften das Vorhaben mittlerweile unterstützen. American Airlines hat zum Beispiel gerade eine Bestellung für 20 der Boom Overtures, so wird das Flugzeug voraussichtlich heißen, aufgegeben. Dies erhöht die aktuelle Anzahl der Bestellungen auf insgesamt rund 120 Maschinen.

Ein paar Hardfacts zum Flugzeug:

Die Overture wird bis zu Mach 1,7 fliegen - was ungefähr 1.300 km/h entspricht! Zur Einordnung: das ist etwa doppelt so schnell ist wie ein reguläres kommerzielles Flugzeug.

Bei diesen Geschwindigkeiten kannst du zum Beispiel von London nach New York in ungefähr 3,5 Stunden und nach Miami in ungefähr 5 Stunden gelangen. Hört sich interessant an, oder nicht?

Doch was kostet der Spaß?

Die Preise sollen übrigens mit denen eines regulären Business-Class-Tickets vergleichbar sein. Wir schätzen also, dass wohl mehrere Tausend Euro fällig werden.

Würdet ihr mit diesem Flieger nach New York reisen?

Übrigens, auf der Internetseite des Unternehmens bekommt ihr viele weitere Informationen.

Bilder mit Genehmigung von Boom Supersonic