Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

mentawai, mentawai islands

Diese Reiseziele empfehlen wir euch 2024

Ihr seid auf der Suche nach Inspirationen für eure nächste Reise? Wir Piraten haben uns zusammengesetzt und eine Liste mit unseren Empfehlungen für 2024 erstellt. Dabei findet ihr auch eine Begründung, weshalb die Ziele es in unsere Top 12 geschafft haben. Mit dabei sind Destinationen, die noch unentdeckt sind, Orte für Naturfans und mehr!

Veröffentlicht von
Urlaubspiraten·27.10.2023
Teilen

Mentawai Islands

Die Mentawai Islands gehören zu einem der letzten Paradiese/Sehnsuchtsorte Indonesiens. Neben den guten Bedingungen für Surfer sind die Inseln bekannt für ihre atemberaubende natürliche Schönheit und die reiche kulturelle Vielfalt der indigenen Völker. Allerdings wird der kleine Flugplatz auf einer der Inseln bereits ausgebaut, sodass Reisende zukünftig nicht mehr mit der Schnellfähre anreisen müssen, sondern bequem per Flugzeug ab Jakarta. Auch eine Vielzahl an Resorts sind bereits in Planung. Wer die Trauminseln also noch im ursprünglichen Zustand sehen möchte, sollte sich beeilen.

Grönland

Naturliebhaber werden von einer der abgelegensten Regionen der Welt angezogen, die mit spektakulären Landschaften und majestätischen Eisbergen aufwartet. Praktischerweise haben sich die Flugpreise in den letzten Monaten fast halbiert, sofern man ab Kopenhagen startet. Wenn dann Ende nächsten Jahres auch noch der Ausbau der Flughäfen von Ilulissat und Nuuk fertig sein wird, könnten weitere internationale Flüge hinzukommen. Im kommenden Jahr findet man also wohl den besten Kompromiss aus guten Flugpreisen und noch sehr niedrigen Touristenzahlen vor.

Peloponnes

Urlaub in Griechenland bedeutet meist Inselurlaub. Am gefragtesten sind Kreta, Rhodos oder auch Korfu. Doch in den vergangenen Jahren wird auch die Peloponnes für Reisende außerhalb Griechenlands immer interessanter. Unser Tipp für einen luxuriösen (Pauschalreise) Urlaub im kommenden Jahr, denn alleine an der Costa Navarino eröffneten zuletzt drei Luxushotels: das The Westin Resort, das W Costa Navarino und das Mandarin Oriental.

Bhutan

Glück, Klima- und Naturschutz sind in Bhutan wichtige Pfeiler der Gesellschaft. So hat das Land als erstes ein Bruttonationalglück anstelle eines Bruttosozialprodukts eingeführt und auch die CO2-Bilanz des Landes ist vorbildlich. Nach einer Erhöhung der Touristensteuer, einer Gebühr für nachhaltige Entwicklung, auf 200 US-Dollar (ca. 183 Euro), passte man diese kurz darauf erneut an: Ab vier Tagen, an denen man eine Gebühr zahlt, erhält man 4 kostenfreie Tage. Weitere Staffelungen möglich.

Maremma

Die Toskana ist eine bedeutende Tourismusregion, insbesondere Florenz, Pisa und das Val d’Orcia. Die Maremma ist jedoch vergleichsweise unbekannt. Dabei erwarten euch vor Ort nicht ebenso schöne Weingüter, sondern auch kilometerlange Sandstrände, ein Paradies für Fahrrad-Fans und auch die Thermalquellen von Saturnia gehören zur Region.

Lappland

Wer fasziniert von Nordlichtern ist, sollte im nächsten Jahr unbedingt eine Reise in den Norden planen: In den nächsten beiden Jahren wird das Maximum der Sonnenaktivität erwartet (nur alle elf Jahre!) und damit auch die höchste Aktivität der Nordlichter. Und wo könnte man Nordlichter besser beobachten, als fernab von Luftverschmutzung und vielleicht sogar eingebettet in einem gläsernen Iglu mit unverbautem Blick?

Kgalagadi Transfontier National Park

In Afrika gibt es einige berühmte Nationalparks für Tierbeobachtungen, der Kgalagadi Transfontier National Park jedoch zählt eher noch als Geheimtipp. Das Schutzgebiet in der Kalahariwüste befindet sich im Länderdreieck Südafrika-Namibia-Botswana, wobei es an Namibia lediglich angrenzt, und ist u.a. Bekannt für seine große Löwenpopulation.

Usbekistan

Bei Reisenden steigt das Interesse am zentralasiatischen Land, das auch als Herz der Seidenstraße bezeichnet wird. Dem kommen die immer besseren Flugverbindungen entgegen. Usbekistan Airways verdoppelt ab dem Winter die Anzahl der Flüge ab Deutschland und auch Sun Express will Flüge mit Stopp in Izmir und Antalya anbieten. Wer besonders preiswert unterwegs sein will, kann seine Reise auch mit einem zweiten Ziel kombinieren und die extrem günstigen Low-Cost-Flüge mit WizzAir von Abu Dhabi nach Samarkand nutzen.

Reist vor Ort entlang der Seidenstraße und besucht Hauptstadt Taschkent, die antike Stadt Samarkand mit ihrer Bibi Chanum Moschee und den Aralsee.

Wales

Wer gerne in der Natur unterwegs ist, für den empfehlen wir Wales - ein Fünftel des Landes sind Nationalparks.. Am bekanntesten ist der Snowdonia National Park, der mit Bergen und Bergseen punktet. Der Pembrokeshire Coast Nationalpark dagegen gilt als eines der schönsten Küstenreiseziele der Welt und im Brecon Beacons NP erwarten einen zahlreiche Wasserfälle.

Rio Grande do Norte

Der brasilianische Bundesstaat ist bekannt für seine Strände und Dünen - der Praia do Madeiro gehört zu den schönsten Strändes des Landes. Vor Ort könnt ihr den Tag an unberührten Stränden verbringen und mit etwas Glück sogar Delfine sehen oder eine Jeep-Safari machen.

Tobago

Karibik, aber bezahlbar. Condor nimmt in diesem Winter wieder eine Direktverbindung nach Tobago auf. Die Unterkünfte und auch die Lebenshaltungskosten auf der Insel sind, verglichen mit Barbados oder den Bahamas, vergleichsweise gering. Dazu kommen karibische Traumstrände und vielfältige Pflanzenwelt.

Zugreisen

Reisen mit dem Zug reifen immer mehr zu einer nachhaltigen Alternative zum Flug. Vor allem die Nachtzüge erleben zurzeit einen ungeahnten Boom, nachdem viele Nachtzugstrecken erst im letzten Jahrzehnt gestrichen und die Züge ausgemustert wurden. Nun aber nehmen zahlreiche Anbieter wieder Routen in ganz Europa ins Programm und sind zum Teil lange im Voraus ausgebucht. Aber auch tagsüber wird der Zug als Verkehrsmittel zum Reisen geschätzt, nicht zuletzt dank des neuen Deutschland-Tickets. Europaweit sind die Interrail-Tickets beliebt, mit deren Hilfe sich auch unkompliziert Rundreisen gestalten lassen.