Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine PrivatsphÀre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. FĂŒr weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Atmosphere, Aurora, aurora borealis

Islands Blaue Lagune vorĂŒbergehend geschlossen! 🚹 Verdacht auf Vulkanausbruch 🌋

Eine von Islands beliebtesten Attraktionen, die blaue Lagune "BlĂĄa LĂłniĂ°", wird fĂŒr die nĂ€chste Woche geschlossen, auf Grund einer Serie von Erdbeben!

Veröffentlicht von
Katrina Kerr·10.11.2023
Teilen

Verdacht auf bevorstehenden Vulkanausbruch in Island 🌋🇼🇾

Nach vermehrten Erdbeben in Grindavik, dem Ort, in welchem sich eine von Islands beliebtesten Touristenattraktionen befindet, wurde die blaue Lagune in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag evakuiert.

Die Serie von Erdbeben, die Ende Oktober startete, erreichte in den frĂŒhen Morgenstunden donnerstags ihren Höhepunkt, mit einem Erdbeben der StĂ€rke fĂŒnf.

Zur eigenen Sicherheit verließen GĂ€ste und Personal noch in derselben Nacht die Spa-Anlage der Lagune. Auch PlĂ€ne zur Gesamtevakuierung des KĂŒstenorts seien bereits ausgefeilt.

Die seismischen AktivitĂ€ten sollen zu einer Ansammlung von Magma unter der Halbinsel gefĂŒhrt haben. Derzeitig liegt diese noch 5 Kilometer in der Tiefe, kann sich aber jeden Moment bewegen und zu einem Vulkanausbruch fĂŒhren. Obwohl die Lage noch unklar ist, sind die Anwohner jedenfalls auf das Worst-Case-Szenario vorbereitet und die Anlage bleibt fĂŒrs Erste bis zum 30. November geschlossen.