Sonstiges
Neues Unterwassermuseum in Cannes
Teilen
Underwater Museum, Underwater Museum Cannes

Was hat es mit diesen unglaublichen Unterwasserskulpturen auf sich?

Nach 4 Jahren hat das Unterwassermuseum von Cannes im Februar endlich seine Türen für Besucher geöffnet.

Zu sehen gibt es Werke des Künstlers Jason de Caires Taylor. Sie werden in einer Tiefe von 2 bis 3 Metern unter der Wasseroberfläche präsentiert und zeigen 6 Portraits in 3 Dimensionen. Jedes der Werke ist mehr als 2 Meter hoch.

Die Lage vor der Küste von Cannes, in der Nähe der Insel Sainte-Marguerite, und die geringe Tiefe, machen das Museum für Taucher leicht zugänglich - auch unerfahrene.

Denn selbst mit Taucherbrille und Schnorchel kann man die absolut unglaublichen Werke, die dort unten jenseits von Zeit und Raum schweben, auf eigene Faust entdecken!

Details

Crédit photo : @jasondecairestaylor / https://www.underwatersculpture.com/​

Was stellen die Werke dar?

Die 6 Portraits haben offensichtlich eine Bedeutung. Sie repräsentieren lokale Mitglieder der Gemeinde und die Vielfalt darin. Ein Fischer, ein Schuljunge, ein Rentner, ein Kind - das Ziel ist dabei, alle Altersgruppen und Berufe zu repräsentieren.

Crédit photo : @jasondecairestaylor / https://www.underwatersculpture.com/​

Warum in Cannes?

Die Portraits haben Ähnlichkeiten mit Masken, welche Symbole der darstellenden Künste sind. Da in Cannes jährlich das berühmte internationale Filmfestival stattfindet, dienen die Portraits ein Symbol hierfür.

Crédit photo : @jasondecairestaylor / https://www.underwatersculpture.com/​

Und wie geht es der Umwelt dabei?

Um seine Werke hier zu positionieren, hat der Künstler zunächst den Standort von allem Meeresmüll befreit. Außerdem sind die Porträts aus Ph-neutralen Materialien gefertigt, um Meeresfauna und -flora anzulocken.

Crédit photos : @jasondecairestaylor / https://www.underwatersculpture.com/​

Impressionen

  • Underwater Museum, Underwater Museum Cannes