Sonstiges
RKI-Update
Teilen
Breaking News, News

Medienberichte: Spanien Risikogebiet (keine Quarantäne) – Zypern Hochinzidenzgebiet

Ahoi Piraten,

die Funke Mediengruppe hat anscheinend bereits den Inhalt des RKI-Updates von morgen erfahren. Anhand der Infektionszahlen ist das Ganze sehr plausibel, sodass wir die Info als glaubwürdig einschätzen und euch daher weitergeben. Ab Sonntagfrüh um 0 Uhr würde dann folgendes gelten:

Komplett Spanien wird "einfaches" Risikogebiet (inkl. Balearen und Kanaren)

Dies ist keine Überraschung und entspricht unserem Artikel von gestern, in dem wir erklärt hatten, warum Spanien Risikogebiet werden könnte, aber in nächster Zeit kein Virusvariantengebiet werden wird.

Für Reisende sind die Auswirkungen bei der Rückreise gering:

  • Einreiseanmeldung ausfüllen

  • Geimpfte und Genesene brauchen keinen Test und keine Quarantäne

  • nicht geimpfte/genesene Flugreisende machen wie bisher den Antigen-Schnelltest (frühestens 48 Std. vor Wiedereinreise) oder PCR-Test (frühestens 72 Stunden vor Wiedereinreise) und müssen nicht in Quarantäne

  • nicht geimpfte/genesene Reisende an Land machen ebenfalls einen der beiden Tests – können sich damit aber bis 48 Stunden nach Wiedereinreise in Deutschland Zeit lassen (z.B. zum Bürgertest gehen), sollen aber in dem Fall bis dahin zu niemandem direkten Kontakt haben. Bei negativem Testergebnis müssen auch sie nicht in Quarantäne.

Zypern wird Hochinzidenzgebiet

Da die Inzidenz inzwischen um die 350 beträgt, war auch diese Einstufung leider zu erwarten.

Für Reisende bedeutet das:

  • Einreiseanmeldung ausfüllen

  • Geimpfte und Genesene brauchen keinen Test und keine Quarantäne

  • nicht geimpfte/genesene Rückreisende machen wie bisher den Antigen-Schnelltest (frühestens 48 Std. vor Wiedereinreise) oder PCR-Test (frühestens 72 Stunden vor Wiedereinreise)

  • wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss für 10 Tage in häusliche Quarantäne, kann sich aber ab dem fünften Tag mit einem weiteren negativen Test (z.B. Bürgertest) davon befreien

Zusätzliche Informationen

Hier seht ihr auf einen Blick das Infektionsgeschehen in den europäischen Ländern auf der Karte des ECDC (Stand: 2.7.). Lasst euch von den Werten bitte nicht irritieren, hier wird die sogenannte 14-Tage-Inzidenz angegeben – die Werte sind also etwa doppelt so hoch wie bei dem bei uns üblichen 7-Tage-Inzidenzwert.

©Grafik: ECDC