Azure, Bay, Bight
Flüge

Im Juli nach Irland ❤️

Nationalparks, Bergketten, Steilküsten... Flüge im Hochsommer ab nur 28€ nach Kerry

28 € p.P.

Veröffentlicht von
Leonie·18.6.2022
Teilen

Ahoi Piraten,

setzt euch die Hitze in Deutschland auch gerade auch so zu? Wir schaffen Abhilfe! Wie wäre es mit Last Minute Flügen nach Irland?

Ihr seid die totalen Hiking- und Naturfanatiker, aber Österreich, Deutschland und die Schweiz langweilen euch langsam schon? Na, wart ihr denn schon mal Wandern in Irland? Nein? OK, das sollte sich DRINGEND ändern und diese Flüge sind eure Chance: Ab 28€ könnt ihr im Mai nämlich bereits nach County Kerry fliegen. Hier befindet sich Irlands höchster Berg, der Carrauntoohil Mountain sowie der Killarney-Nationalpark, ein 100 km² großen Nationalpark mit drei großen Seen sowie natürlich die berühmten Kerry Cliffs.

Abflughafen ist Frankfurt Hahn und die Fluggesellschaft ist Ryanair, demnach beachtet bitte, das ihr euer Gepäck separat hinzubuchen müsst.

Die Insel ist bekannt für ihre Naturwunder, die sich am besten mit einem Mietwagen erkunden lassen (weiter unten haben wir eine Mietwagenoption verlinkt).

Also stürzt euch in ein neues Abenteuer - voller atemberaubender Nationalparks, menschenleerer Küstenstreifen und Klippenlandschaften, bei dem jedes Naturherz höher schlägt!

Abreiseort

  • Flughafen Frankfurt-Hahn

Zielort

  • Irland
  • Kerry Airport
  • Killarney

Details

Flugbeispiel vom 03. - 10. Juli:

Die günstigsten Abflugstage gibt es ab sofort bis Ende Juli immer sonntags und montags.

⚠️Beachtet die Gepäckregelungen von RyanAir. Im Preis ist kein Koffer inbegriffen (nur eine kleine Tasche mit den Maßen 40 x 25 x 20 cm ist erlaubt). Ein kleiner Koffer/Trolley ist mit dabei, wenn ihr Priority Boarding hinzu bucht. Das ist meist für um die 10-15€ Aufpreis möglich.

Weitere Optionen

Ihr möchtet mit einem Mietwagen die Insel erkunden?

Zusätzliche Informationen

Top 5 Natur- und Wander-Tipps rund um Kerry:

  • Mount Brandon

Diese Bergwanderung ist Teil des Wild Atlantic Way und bietet von seinem Gipfel aus eine unglaubliche Aussicht auf die Dingle-Halbinsel. Der Mount Brandon ist ideal für fortgeschrittene Wanderer, die sich fordern, aber nicht völlig verausgaben wollen.

  • Mountain Carrauntoohil

Der Carrauntoohil ist Irlands höchster Berg mit einer Höhe von ca. 1.727 Meter und liegt inmitten der Bergkette MacGillycuddy's Reeks. Das Erklimmen des Berges ist definitiv anspruchsvoll und man sollte eine gute Kondition mitbringen. Achtet hier besonders darauf, dass ihr euch genau an den Rundweg haltet.

  • Killarney Nationalpark

Berge, Seen, Wasserfälle - der riesige Nationalpark hat extrem viel zu bieten und ist eines der Highlights von ganz Irland. Bei einer Wanderung durch den 25.000 Hektar großen Nationalpark könnt ihr auch den Torc Wasserfall besuchen. Der "Kerry Way" ist ein Fernwanderweg und führt über 8 Kilometer zum berühmten Wasserfall. Dieser befindet sich am Fuße des Torc Mountain und ist ein populäres Ausflugsziel für Irland-Reisende.

  • Gap of Dunloe

Der schmale Bergpass liegt zwischen den MacGillycuddy Reeks und dem Purple Mountain. Man wandert entlang des Flusses Loe und passiert unter anderem Seen, Täler und alte Brücken. Der Trail dauert 3-4 Stunden und hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad.

  • Must-See: Die Kerry-Cliffs

Reiseregeln

  • Einreise: Die aktuellen Bestimmungen für die Einreise findet ihr auf der Seite des Auswärtigen Amts.

  • Vor Ort: Bitte informiert euch rechtzeitig vor der Reise, welche Regelungen und Maßnahmen vor Ort gelten und ob es zu Einschränkungen im Hotel kommt.


  • Rückreise: Ob euer Reiseziel ein Risikogebiet ist, könnt ihr in der Übersicht des RKI sehen. Welche Test- oder Quarantäneregeln für die Rückkehr aus welchen Gebieten gelten, seht ihr hier in unserer Übersicht. 


Schlagworte