Costa Rica
Flüge

Mit Lufthansa nach Costa Rica

Hin- und Rückflüge zu Bestpreis | Ab 399€ oder nonstop ab 423€

ab 399 €

Veröffentlicht von
Tobi
14.2.2022
Teilen

Ahoi Piraten,

richtig gute Preise nach Costa Rica: Als wir die nonstop Lufthansa-Flüge von Frankfurt nach San José zuletzt im März 2021 als Deal gepostet hatten, haben sie (bei gleichen Leistungen) noch ganze Hundert Euro mehr gekostet. Jetzt gibt es sie an ein paar Terminen Ende Mai und Anfang Juni schon ab 423 Euro.

Auch die anderen Regionen in Deutschland müssen nicht leer ausgehen, denn mit Lufthansa-Zubringerflügen gibt's das Ganze auch schon ab 399 Euro. Schaut selbst mal unten, welche Abflughäfen für unter 500 Euro alle dabei sind.

Hinweis: Im Grundpreis sind nur ein Handgepäcktrolley und eine kleine Tasche enthalten. Wer einen großen Koffer mitnehmen will, kann den für circa 100 Euro der Buchung hinzufügen.

Abreiseort

  • Frankfurt
  • Bremen
  • Berlin
  • Dresden
  • Leipzig
  • Hannover
  • Nürnberg
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Hamburg

Zielort

  • San José
  • Costa Rica

Details

Beispiel mit Umstieg in Frankfurt, Ende Mai

Nonstop ab Frankfurt, z.B. im Juni

Weitere Termine:

Tipp: Buchung bei der Fluggesellschaft

In folgender Anleitung seht ihr, wie ihr euch direkt zur Lufthansa weiterleiten lassen könnt. Dort lassen sich die Flüge für circa 40 Euro Aufpreis buchen. Die Tarifregeln sind dieselben, aber ihr habt den Vorteil, dass ihr euch bei Änderungswünschen direkt an die Fluggesellschaften wenden könnt und nicht den Umweg über ein Portal gehen müsst.

Zusätzliche Informationen

Einreise:

Ihr braucht

  • ausgefülltes Gesundheitsformular (am Ende gibt's einen QR-Code)

  • eine den Vorgaben entsprechende Auslandskrankenversicherung, die COVID19 abdeckt; Ausnahme: Minderjährige und vollständig Geimpfte

Vor Ort:

1G: Ab 8. März 2022 ist der Besuch von Restaurants, Hotels, Geschäften, Fitnessstudios, Museen, Kinos, Nationalparks etc. sowie die Teilnahme an Gruppenaktivitäten nur noch mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung möglich. Bis dahin gilt eine Übergangsphase, in der die Inhaber selbst entscheiden können, ob sie die Regel schon anwenden.

Aktuelle Infos gibt es immer auf der Website des Auswärtigen Amts.

Impressionen

Schlagworte