Flüge
Flug-Sale bei Air France
ab 446 €
Teilen
Air France, partner

Weltweiter Sale bei Air France: Zum Beispiel günstig in die Karibik ab 446€ | Kostenlos stornierbar ✅

Bonjour Piraten,

zu den beliebtesten Reisezielen weltweit gehört momentan die Karibik, da hier viele Länder liegen, die nun schon länger wieder Reisende aus Deutschland hereinlassen. Da passt es gut, dass Air France gerade zu einigen dieser Destinationen die Preise gesenkt hat. Ab 446 Euro für den Hin- und Rückflug seid ihr dabei.

Der Hauptgrund momentan bei Air France zu buchen ist für uns aber die Flexibilität. Selbst die preiswertesten Tickets könnt ihr sogar noch bis zum Tag des Abflugs stornieren und euch erst mal einen Voucher für spätere Flüge ausstellen lassen. Auf Wunsch könnt ihr euch diesen Voucher aber auch einfach auszahlen lassen. Dies ist derzeit eine der kundenfreundlichsten Regelungen weltweit. (Der Autor hat es auch selbst schon ausprobiert und das Geld war nach wenigen Wochen da)

Es ist zwar kein Termin für das Ende des Sales angegeben, aber für jedes Datum gibt es natürlich nur ein begrenztes Kontingent an vergünstigten Tickets. Termine müssen wir euch diesmal nicht auflisten, da ihr alle preiswerten Daten ganz easy mit dem Preiskalender findet, wenn ihr unseren Links zu Air France folgt.

TIPP: Früher hätten wir euch vielleicht geraten, über ein Flugportal zu buchen, um noch ein paar Euro mehr zu sparen. Davon würden wir in der jetzigen Situation abraten. Bucht ihr über ein Portal, könnt ihr euch für Änderungswünsche oder Storno nicht direkt an die Fluggesellschaft wenden, sondern müsst immer erst über das Portal kommunizieren. Neben Zeitverlust und oft schlechterer Erreichbarkeit verlangen manche Anbieter in dem Fall sogar noch eine eigene Bearbeitungsgebühr.

Highlights

  • ✅ Kostenlos stornierbar
  • 🌴 Ziele in der Karibik
  • 🗓 Günstige Termine im Preiskalender finden

Zusätzliche Informationen

Gepäckinfo:

  • inkl. Handgepäck (55 x 35 x 25 cm) plus kleine Tasche

  • Aufgabegepäck kann dazu gebucht werden, indem ihr für 40 € Aufperis pro Strecke vom Light- in den Standard-Tarif wechselt:

Flexibilität:

  • Bis zum Abflugtag können Datum und/oder Ziel geändert werden. Wenn der neue Flug teurer ist, muss nur der Unterschiedsbetrag gezahlt werden.

  • Wenn ihr Flüge mit Reisedatum bis 31. Dezember 2021 bucht, könnt ihr sie noch bis zum Abflugtag (!) des Hinfluges stornieren. Ihr bekommt dann einen Flugvoucher, der 1 Jahr lang gültig ist. In diesem Zeitraum könnt ihr euch den Voucher jederzeit erstatten lassen. Ihr habt somit quasi die Möglichkeit, kostenlos zu stornieren.

Beispielziele:

(alle Angaben zur Einreise ohne Gewähr; aktuelle Infos dazu immer beim Auswärtigen Amt)

Martinique & Guadeloupe

Die beiden französischen Überseedepartements sind die ultimativen Inseln für Karibik-Einsteiger. Dank des französischen Einflusses paart sich hier Karibik-Feeling mit europäischer Ordnung (sicherer Straßenverkehr etc). Außerdem benötigt ihr keinen Reisepass (Perso reicht), könnt in Euro bezahlen und auch das kostenfreie EU-Roaming mit eurem Handy nutzen. Ihr wollt unter Wasserfällen baden, den Dschungel erkunden, einen Vulkan besteigen oder an traumhaft weißen Stränden liegen? Perfekt, all das könnt ihr hier!

Einreise: Einreise im Augenblick nur mit wichtigem Grund; sonst: negativer PCR-Test (72 Stunden vor Reisebeginn) + Erklärung zur Symptomfreiheit

Rückreise: Martinique derzeit kein Risikogebiet / Guaadeloupe derzeit Risikogebiet, daher

  • Digitale Einreiseanmeldung

  • PCR- oder Antigentest frühestens 48h vor der Einreise bis spätestens 48h nach der Einreise in D

  • 10 Tage Quarantäne (außer NRW); nach 5 Tagen „freitesten“ möglich

TIPP 1: Es gibt Verbindungen, bei denen ihr in Paris den Flughafen wechseln müsst. Achtet am besten darauf, dass ihr bei euren Flügen ganz einfach am Charles-de-Gaulle-Flughafen umsteigen könnt (nicht Orly).

TIPP 2: Wenn eure Insel zum Zeitpunkt eurer Reise kein Risikogebiet ist, aber Paris Risikogebiet ist, macht das nichts. Der Transit durch ein Risikogebiet wird nämlich nicht als Aufenthalt in einem Risikogebiet gewertet.

Cancun

Einreise: kein Test notwendig, nur ein Fragebogen

Rückreise: derzeit Hochinzidenzgebiet, daher:

  • Digitale Einreiseanmeldung

  • PCR- oder Antigentest VOR der Einreise / dem Rückflug (frühestens 48h vorher)

  • 10 Tage Quarantäne (außer NRW); nach 5 Tagen „freitesten“ möglich

Havanna

Einreise: Negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden vor Ankunft) + weiterer Test bei Einreise (bucht am besten ein Hotel, dann könnt ihr dort bequem warten, bis das Ergebnis da ist – solltet ihr eine "Casa Particular" buchen, müsstet ihr euch erst 5 Tage isolieren und einen weiteren Test machen)

Rückreise: derzeit Risikogebiet (aber Inzidenz nur knapp über 50, also Veränderung möglich), daher:

  • Digitale Einreiseanmeldung

  • PCR- oder Antigentest frühestens 48h vor der Einreise bis spätestens 48h nach der Einreise in D

  • 10 Tage Quarantäne (außer NRW); nach 5 Tagen „freitesten“ möglich

Punta Cana

Einreise: kein Test notwendig, es muss nur online ein Formular ausgefüllt werden (bei Einreise Temperaturchecks und stichprobenartig Atemtests – bei Verdacht wird ein PCR-Test durchgeführt)

Rückreise: derzeit Risikogebiet, daher:

  • Digitale Einreiseanmeldung

  • PCR- oder Antigentest frühestens 48h vor der Einreise bis spätestens 48h nach der Einreise in D

  • 10 Tage Quarantäne (außer NRW); nach 5 Tagen „freitesten“ möglich

Flotte und Bordprodukt:

Mit 81,3 Zentimetern liegt der Sitzabstand auf den Langstreckenflügen im vorderen Branchendurchschnitt und kann sich sehen lassen. Bei der Lufthansa sind es zwei Zentimeter weniger.

Im Vordersitz habt ihr ein Entertainment-System, damit euch auf dem Flug nicht langweilig wird. Die passenden Kopfhörer liegen schon beim Einsteigen auf eurem Sitz, genauso wie Decke und Kopfkissen. Air France ist übrigens eine der ganz wenigen Fluggesellschaften weltweit, die in der Economy Class auch Champagner serviert. Die Mahlzeiten sind ebenso wie die Getränke auch im günstigsten Tarif inklusive.

Geflogen wird auf der Langstrecke in unterschiedlichen Typen, wie dem Airbus A330, der Boeing 777 sowie dem Dreamliner B787. Die beliebten A380 sind derzeit noch gegroundet.

Schlagworte

KaribikKostenlos Stornierbar