Rømø
Unterkunft

Am breitesten Sandstrand Europas 🇩🇰

1 Woche Sommerurlaub auf der dänischen Insel Rømø im Ferienhaus mit der Familie oder Freunden

ab 130 € p.P.

Hier findet ihr weitere Unterkünfte!ZUR SUCHE
Veröffentlicht von
EckMarc
19.4.2022
Teilen

Goddag!

Beim Thema Nordseeinseln kommt den meisten wohl Amrum, Föhr und natürlich Sylt in den Sinn. Wenn ihr aber noch etwas weiter gen Norden segelt, werdet ihr auf ein wahres Schmuckstück stoßen: Die Insel Rømø (deutsch Röm/Römö) bei unseren dänischen Nachbarn!

Aktuell gibt es auf der Insel noch freie Unterkünfte im Sommer, zu viert könnt ihr so beispielsweise schon ab knapp 130€ pro Person eine gesamte Woche auf Rømø verbringen. Ihr kommt dabei im eigenen Ferienhaus unter, wo ihr euch so richtig breitmachen könnt. Wenn ihr zu zweit unterwegs seid, erhöht sich der Preis entsprechend auf 259,50€ pro Person.

Werft einfach mal einen Blick in unsere Ferienhaussuche, da gibt es für jeden eine passende Unterkunft. Also schnappt eure Freunde oder die Familie und auf geht's nach Dänemark!

Zielort

  • Rømø
  • Dänemark

Details

Beispieltermin:

Weitere Unterkünfte:

Zusätzliche Informationen

Die Insel ist an der breitesten Stelle lediglich 5,7 km breit, daher habt ihr es nie weit zum Strand. Baden ist in den Sommermonaten selbstverständlich beliebt, der wie bereits erwähnt sehr breite Sandstrand lädt auch sonst zum Verweilen und Sonne tanken ein. Im Winter oder wenn das Wetter mal nicht so toll ist, steht natürlich ein Strandspaziergang auf dem Programm. Auch bei Kitesurfern und Strandseglern erfreut sich die Insel außerordentlicher Beliebtheit. Viele Seehunde halten sich auf den Sandbänken auf, mit etwas Glück werdet ihr den einen oder anderen erspähen. Ruhig und unauffällig aus der Ferne beobachten, lautet dann die Devise. Tipp: Unbedingt ein Eis bei einem der Eisbuden im Zentrum essen, die Portionen sind gigantisch!

Die Anreise mit dem Auto ist sicherlich am bequemsten, durch den fast 10 km langen Röm-Damm ist die Insel nämlich mit dem dänischen Festland verbunden. Von Hamburg aus braucht ihr mit dem Auto knapp 3 Stunden. Rømø ist zudem durch eine Autofähre mit Sylt verbunden, also falls ihr mal Nordsee-Inselhopping vorhabt, wäre das auch eine Option. Natürlich bietet sich auch ein Tagesausflug auf die beliebteste Insel der Deutschen an, eine Fährüberfahrt dauert lediglich 40 Minuten. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Hinweis: Informiert euch bitte rechtzeitig vor der Reise, welche Corona-Maßnahmen dann am Reiseziel herrschen (z.B. Maskenpflicht beim Einkaufen), da diese sich auch kurzfristig ändern können.

Achtet außerdem immer auf die aktuelle Risikolage am Zielort und ob damit irgendwelche besonderen Rückkehrregeln in eurem Bundesland gelten. Ebenso kann es Einreiseregeln am Ziel geben, wenn eurer Wohnort ein Risikogebiet ist.

Des Weiteren sind Änderungen im Hotelbetrieb grundsätzlich möglich (Bedienung statt Buffet, begrenzte Personenzahl in der Sauna oder Ähnliches).

Impressionen

Schlagworte