Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Schloss Berleburg, Siegen-Wittgenstein

Schlösser & Burgen in Siegen-Wittgenstein

Siegen-Wittgenstein ist ein deutscher Kreis im Südosten von Nordrhein-Westfalen, ganz unten im Dreiländereck NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Region ist eine der grünsten Gebiete Deutschlands und durch viele Wälder geprägt. Entsprechend stark wird hier auch auf die Gesundheit der Bäume und die Erhaltung der Wälder geachtet. Doch hättet ihr gedacht, dass sich zwischen den großen Waldflächen auch viele, viele Burgen und Schlösser verstecken?

Wir haben euch die vier spannendsten herausgesucht und stellen euch diese etwas näher vor.

[Titelbild © Klaus-Peter Kappest/Rothaarsteigverein e.V.]

Veröffentlicht von
Bianka·19.9.2023
Teilen

Schloss Berleburg

Euch fasziniert die Geschichte des damaligen Hochadels? Schloss Berleburg beeindruckt mit märchenhaftem Ambiente und ist seit mehr als 750 Jahren Stammsitz der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Im Hauptteil des Schlosses wohnt Prinz Gustav, Neffe der dänischen Königin, mit seiner Frau Carina. Der Schlosspark mit dem romantischen Seerosenteich mit Springbrunnen und der Orangerie ist frei zugänglich.

Foto © Konstantin Bikar

Oberes Schloss Siegen

Die mittelalterliche Höhenburg des Oberen Schlosses in Siegen entstand um ca. 1200 und beherbergt heute das Siegerlandmuseum, das umfangreiche Sammlungen für Kunst- und Regionalgeschichte ausstellt. Auch der als Gartenanlage konzipierte Siegener Schlosspark, welcher sich über 16.000 Quadratmeter erstreckt, ist einen Besuch wert.

Foto © Klaus-Peter Kappest/TVSW e.V

Schloss Wittgenstein

Damals das Residenzschloss des Grafen von Wittgenstein, heute eine Realschule und Gymnasium. Das Schloss Wittgenstein schindet mit der Berglage von 470m über den Dächern von Bad Laasphe einen spannenden Eindruck. Die weitläufige Schlossanlage dient nicht nur zum Schulbetrieb, sondern ebenfalls als Veranstaltungsort u.a. für Konzerte, Trauungen und Operettenaufführungen. Zur Weihnachtszeit wird der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Gelände aufgebaut und gilt als das Highlight des Jahres. (Hinweis: Dieser entfällt laut aktuellem Stand im Jahr 2022)

Foto © Klaus-Peter Kappest/TVSW e.V.

Wilhelmsburg

Die Geschichte der Wilhelmsburg, die heute das Stadtmuseum Hilchenbach beherbergt, geht bis ins Jahr 1622 zurück. In den Anfängen diente sie als Residenz der damaligen Grafen und Fürsten, später wurde sie zum Gerichtssitz umgewandelt. Heute befindet sich in der Wilhemsburg neben dem Stadtmuseum auch die Stadtbücherei, das Stadtarchiv, sowie das Trauzimmer des Standesamtes. Das Stadtmuseum bietet umfangreiche Einblicke in die historische Entwicklung der Stadt und legen einen Fokus auf das damals bedeutende Gerber-, Leder-, Leim-, Filzgewerbe, sowie weitere Handwerkspraktiken.

Foto © Susanne Träger, Stadt Hilchenbach