Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Cloud, Europe, Gwynedd

Das tiefste Hotel der Welt ⛏️

419 Meter unter der Erde übernachten, das ist möglich in Wales. Damit kann man dort so tief wie nirgends sonst schlafen. Wir stellen euch die Abenteuer-Unterkunft vor.

Veröffentlicht von
Steffi·2.8.2023
Teilen

Das Deep Sleep unter den Bergen des Snowdonia Nationalparks in Wales gilt als der tiefste Schlafplatz der Welt. Erst im April dieses Jahr eröffnete das Camp in einer Mine, bei dem es zwei verschiedene Unterkunftstypen gibt.

Beide bieten Platz für zwei Personen und können einmal wöchentlich, immer für eine Übernachtung von Samstag auf Sonntag gebucht werden. Zur Auswahl stehen vier Kabinen mit zwei Einzelbetten sowie die romantische Grotte mit Doppelbett.

Wer vor Ort übernachten möchte, sollte zum einen frühzeitig buchen, denn Termine finden sich aktuell erst wieder ab Oktober. Zum anderen sollte man ein gewisses Fitnesslevel haben: Nachdem man sich an einem Basispunkt trifft, folgt eine Wanderung auf den Berg. Anschließend geht es über alte Treppen, Brücken und Klettersteige in die Tiefe, der Weg gilt als anspruchsvoll. Dazu sollte beachtet werden, dass die Temperatur ganzjährig bei nur etwa 10 Grad Celsius liegt. Die Kabinen sind jedoch isoliert.

Am Schlafplatz angekommen, erwartet euch ein Abendessen. Am nächsten Morgen werdet ihr gegen 8 Uhr geweckt und nach einem kleinen Snack zum Frühstück geht es wieder Richtung Tageslicht.

Der Preis für eine Übernachtung startet bei £ 350, umgerechnet etwa 410 Euro. Für die romantische Grotte werden £ 550 bzw. 640€ fällig. Weitere Informationen findet ihr auf der Website der Unterkunft. Einen ersten Einblick zeigt folgendes Video:

Fehlender InhaltFehlender Inhalt

Sie müssen die Cookies und die Datenschutzrichtlinie dieses externen Dienstes akzeptieren, um den Inhalt zu sehen