Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

bahn, deutsche bahn, regionalbahn

Führerschein gegen Deutschland-Ticket tauschen?

Alle Infos zu den derzeitigen Pilotprojekten in einigen deutschen Regionen.

Veröffentlicht von
Tobi·21.9.2023
Teilen

Würdet ihr euren Führerschein abgeben, wenn ihr dafür ein gratis Deutschland-Ticket für den Nah- und Regionalverkehr bekommt? Momentan gibt es vereinzelt Regionen in Deutschland, die genau dieses Tauschgeschäft als Versuch gestartet haben.

Worum geht es?

Seit dem 1. Mai 2023 gibt es das Deutschland-Ticket, mit dem man für 49 Euro im Monat (zum Teil gibt es aber auch Ermäßigungen) alle Verkehrsmittel des Nah- und Regionalverkehrs in Deutschland nutzen kann und stellenweise sogar bis ins benachbarte Ausland.

Um den erwünschten Umstieg vom Individualverkehr (Auto) zu den öffentlichen Verkehrsmitteln zu beschleunigen, hat man sich mancherorts etwas Spannendes ausgedacht: Würden Leute tatsächlich ihren Führerschein abgeben, wenn sie dafür kostenlos ein Deutschland-Ticket bekommen? Bei Autobesitzern ist das wahrscheinlich nicht sonderlich realistisch, aber vielleicht gibt es Gelegenheitsfahrer (z.B. Carsharing in städtischen Räumen) oder ältere Menschen, von denen sich manche im Straßenverkehr vielleicht ohnehin nicht mehr sicher fühlen, die darauf eingehen?

Dortmund: Für alle Altersgruppen – begrenzt auf 2 Monate

Ursprünglich gab es eine ähnliche Aktion vor dem Deutschland-Ticket sogar schon seit 2001. Damals richtete sie sich aber an Senioren. Nun folgte die Ausweitung auf alle Altersgruppen. Der Haken: Man muss seinen Führerschein dauerhaft abgeben, erhält aber nur für zwei Monate das Deutschland-Ticket gratis.

Abgegeben wird der (gültige) Führerschein bei den Bürgerdiensten der Stadt. Anschließend gibt es eine Bescheinigung, mit der man sich das Deutschland-Ticket kostenlos in einem der Kundencenter abholt.

Lübeck:

  • Wer? Hauptwohnsitz in der Hansestadt Lübeck und Besitz eines gültigen Führerscheins

  • Was? Deutschland-Ticket für ein ganzes Jahr (Wert: 588 Euro)

  • Weitere Infos: Aktion auf drei Jahre begrenzt; auf Priwallfähre enthalten; über die nah.sh App; bis 2025 werden im Rahmen der Aktion nur 2.000 Tickets vergeben (2023: 1.000, 2024: 500, 2025: 500)

  • zum Antrag

Leverkusen:

  • Wer? über 75-Jährige

  • Was? kostenloses Jahresabo des Deutschland-Ticket (Wert: 588 Euro)

  • einlösbar beim Verkehrsunternehmen wupsi

  • weitere Infos per Mail

Bonn:

  • Wer? über 60-Jährige

  • Was? Deutschland-Ticket für sechs Monate gratis (Wert: 294 Euro)

Enepe-Ruhr-Kreis:

Aktion vorerst beendet: Aus 130 Bewerberinnen und Bewerbern wurden 20 (zwischen 28 und 90 Jahren) per Los gezogen, die für ein Jahr lang ein gratis Deutschland-Ticket bekommen, nachdem sie ihren Führerschein abgegeben haben

💬 Würdet ihr bei solch einer Aktion mitmachen und euren Führerschein abgeben?