Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Impressions and Other Assets/passport_fotolia_lypyz1

Massive Verspätungen bei Reisepässen: Mit diesen Tipps klappt's noch rechtzeitig

Was gerade bei der Beantragung von Pässen los ist und was ihr beachten solltet, erklären wir euch in diesem Artikel.

Veröffentlicht von
Tobi·8.7.2024
Teilen

Falls ihr demnächst eure Fernreise antreten wollt und euer Pass nicht mehr genügend Seiten hat oder weniger als 6 Monate gültig ist (verlangen viele Länder für die Einreise), dann solltet ihr jetzt gut aufpassen:

Wegen der "nach Corona" gestiegenen Nachfrage nach Reisepässen kommt die Bundesdruckerei gerade nämlich nicht mehr mit dem Ausstellen hinterher. Dadurch beträgt die Wartezeit teilweise sogar um die 8 Wochen! Zu spät für manchen Reisewilligen.

▶️ Diese Möglichkeiten habt ihr:

  • Expressverfahren: Gegen einen Zuschlag von 32 Euro wird euer Reisepass bevorzugt ausgestellt. Wenn ihr ihn vor 12 Uhr beantragt, ist er in der Regel drei Werktage später abholbereit. Aber: Auch hier kann es unter Umständen Verzögerungen geben, in dem Fall wird euch der Zuschlag zurückerstattet.

  • Vorläufiger Reisepass: Gegen eine Gebühr von 26 Euro kann ein vorläufiger Reisepass sofort ausgestellt werden. Dieser ist aber nur maximal ein Jahr gültig und hat keinen Chip. Informiert euch daher, ob ihr an eurem Wunschziel überhaupt damit einreisen könnt (visafreie Einreise in die USA per Esta geht damit beispielsweise nicht und z.B. in Aserbaidschan konnten wir damit nicht einreisen).

  • Letzte Rettung Reiseausweis: Die Bundespolizei kann am Flughafen einen Reiseausweis ausstellen (8 Euro). Dieser ist nur zusammen mit einem Personalausweis, Passersatz oder abgelaufenen Reisepass gültig. Den Antrag könnt ihr auch vorab online an die Grenzbehörde schicken, um den Vorgang zu beschleunigen. In welchen Ländern dieses Dokument anerkannt wird, könnt ihr hier nachlesen.

Ein rechtliches Problem melden