Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Online Urlaubsbuchung mit Kreditkarte

Neue Betrugsmasche bei Booking.com

Wie der Betrug abläuft und wie ihr euch schützen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Veröffentlicht von
Tobi·12.12.2023
Teilen

Auf Booking.com sind aktuell leider Abzocker unterwegs und damit ihr nicht unnötig Geld verliert, klären wir euch über die Masche auf. So läuft es ab:

  1. Ihr habt eine bestehende Buchung bei Booking.com.

  2. Auf der Website / in der App bekommt ihr eine Nachricht vom Hotel.

  3. Darin steht, dass eure Zahlung nicht funktioniert hat und ihr über den Link die Zahlungsdaten neu eingeben müsst, um eure Buchung nicht zu verlieren.

Oft wird auch mithilfe einer zeitlichen Frist Druck gemacht. Wenn ihr nun darauf eingeht, landet ihr schlimmstenfalls auf einer gefälschten Booking-Website und nachdem ihr eure Zahlungsdaten eingegeben habt, ist euer Geld weg.

Wie können sich die Betrüger als Hoteliers ausgeben?

Gemutmaßt wird, dass über sogenannte Phishing-Attacken die Zugangsdaten der Hotels erbeutet werden, sodass sich die Betrüger über den Zugang des jeweiligen Hotels einloggen können und ihre Nachrichten darüber verschicken können.

Wie kann man sich schützen?

  • Klickt nicht auf angebliche Zahlungslinks in Nachrichten von Hotels.

  • Wenn es wirklich Zahlungsprobleme gibt, wird euch Booking.com stattdessen auffordern, direkt über die Website oder App eure Buchung aufzurufen und dort die Zahlungsmethode zu überprüfen oder zu ändern.

  • Am sichersten seid ihr auf jeden Fall, wenn ihr eure Buchung innerhalb der App aufruft, denn so könnt ihr garantiert nicht auf gefälschte Websites hereinfallen. Klickt dafür nach dem Öffnen der App einfach ganz unten auf den Koffer und ruft die betreffende Reservierung auf.

  • Wenn euch etwas komisch vorkommt, ruft direkt beim Hotel an und fragt nach.

  • Falls ihr auf einen solchen Betrug hereingefallen seid, solltet ihr: eure Kreditkarte sperren lassen, Anzeige bei der Polizei erstatten und euch mit Booking.com in Verbindung setzen.

Übrigens: Booking.com ist natürlich trotzdem ein sehr sicheres Buchungsportal und solche Betrugsmaschen könnten grundsätzlich über jede Buchungsplattform durchgeführt werden.