Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Building, Car, Cloud

Die schönsten Kleinstädte Deutschlands

Städte wie Hamburg oder München sind super beliebt und bieten auch einige Fotospots. Doch auch Kleinstädte können richtig fotogen sein - wir haben die sieben schönsten für euch!

Veröffentlicht von
Steffi·2.3.2024
Teilen

Cochem

Cochem liegt ganz idyllisch direkt an der Mosel. Highlight der über 5.000 Personen-Stadt ist die gleichnamige Reichsburg, die auf einem steilen Bergkegel über der Mosel thront. Doch auch die Altstadt mit ihrer zum Teil erhaltenen Stadtmauer und dem Marktplatz samt Rathaus ist ein Blickfang.

Füssen

Die bayerische Kleinstadt ist vor allem wegen einer Sehenswürdigkeit bekannt: das Schloss Neuschwanstein - zu entdecken gibt es jedoch noch mehr. Zum einen wäre da das Schloss Hohenschwangau, welches weniger überlaufen ist. Zum anderen lohnt sich ein Spaziergang durch die historische Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen.

Schmalkalden

Schmalkalden im Thüringer Wald zählt zu den schönsten Fachwerkstädten des Bundeslandes. Im Ortskern könnt ihr durch romantische Gässchen spazieren und liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser bestaunen. Außerhalb der Stadt erwartet euch der Thüringer Wald mit Rad- und Wanderwegen.

Blaubeuren

Was Blaubeuren diesen Platz in unserer Liste beschert hat? Dort, auf der wunderschönen Schwäbischen Alb, findet ihr den Blautopf. Dabei handelt es sich um eine Wasserquelle, die aufgrund des hohen Kalkgehalts und der Lichteinstrahlung in den herrlichsten Blautönen erstrahlt.

Dinkelsbühl

In der Metropolregion Nürnberg findet sich mit Dinkelsbühl ein wahrer Schatz, einige sprechen sogar von der schönsten Kleinstadt Deutschlands. Das hat u.a. mit dem historischen Stadtkern zu tun, der sehr gut erhalten ist.

Hinweis: Das Nördlinger Tor, ein Tor aus dem Jahr 1400 und Wahrzeichen der Stadt, wurde kürzlich bei einem Brand schwer beschädigt.

Rothenburg ob der Tauber

Die Kleinstadt an der Grenze zu Baden-Württemberg ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. So sehr, dass es hier besonders in den wärmeren Monaten schon mal voller auf den Gassen werden kann. Der Schönheit der mittelalterlichen Stadt mit ihren schiefen Fachwerkhäusern tut das aber keinen Abbruch.

Warnemünde

Genau genommen handelt es sich hier nicht um eine Stadt, sondern lediglich um einen zu Rostock gehörenden Stadtbereich. Aufgrund der hübschen alten Bauten in der Alexandrinenstraße und am Alten Strom und der Promenade entlang am breiten Sandstrand mit Leuchtturm und Teepott mussten wir den trubeligen Ostseeort mit aufnehmen.