Architecture, Boat, Building

Diese Orte in Italien zahlen euch die Anreise

Immer mal wieder gibt es spannende Aktionen, mit denen touristische Regionen mehr Reisende für sich begeistern wollen. Aktuell erreicht uns wieder eine aus Italien.

Veröffentlicht von
Tobi·16.10.2022
Teilen

In der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordwesten Italiens findet ihr die schöne Hafenstadt Triest, ein paar der gezackten Gipfel der Dolomiten sowie idyllische Weingüter. Um auch im Winterhalbjahr mehr Touristen anzulocken, hat man sich jetzt etwas Neues überlegt: Wenn ihr die Gegend bereist, wird euch die Anreise bezahlt!

Welche Orte machen mit?

Ihr müsst in einer der folgenden Städte übernachten:

  • Triest (historische Altstadt mit imposanten Herrschaftshäusern)

  • Udine (bildschöne, restaurierte Altstadt und tolle Blicke auf die umliegenden Berge)

  • Grado (beschauliches "Mini-Venedig" mit Kanälen)

  • Lignano Sabbiadoro (tolle Strände)

Welche Kosten werden genau übernommen?

Ihr bekommt Hin- und Rückfahrt innerhalb Italiens mit dem italienischen Bahnunternehmen Trenitalia bis zu einem der vier Orte bezahlt. Den Weg bis nach Italien müsstet ihr also selbst organisieren. Neben der Möglichkeit, mit dem Auto oder der Bahn nach Italien zu fahren, gibt es auch regelmäßig sehr preiswerte Flüge nach Mailand (Malpensa oder Bergamo) oder Venedig (Venedig oder Treviso). Laut den Bedingungen hindert euch aber auch nichts daran, ganz in den Süden zu fliegen und dann eine Bahnfahrt durchs ganze Land zu unternehmen.

Außerdem bekommt ihr eine FVGcard für 48 Stunden. Mit dieser könnt ihr kostenlos den Nahverkehr nutzen und bekommt ermäßigten Eintritt in zahlreichen Museen, Ausstellungen (Tipp: Banksy Ausstellung in Triest vom 25.11.22 bis 10.04.23) und historischen Stätten.

Wann gilt die Aktion?

Ab sofort, bis zum 31. Mai 2023. Ausgeschlossen sind Weihnachten, Ostern und italienische Feiertage.

Welches sind die genauen Bedingungen?

  1. Ihr müsst die Bahnfahrt online über diese Seite buchen (2. Klasse).

  2. Ihr müsst mindestens zwei Übernachtungen in einem der teilnehmenden Hotels, Ferienwohnungen oder B&Bs buchen.

  3. Ihr kommt an einem der fünf Bahnhöfe Latisana-Lignano-Bibione, Cervignano-Aquileia-Grado, Trieste Airport, Trieste Centrale oder Udine an.

  4. Ihr müsst mindestens fünf Tage im Voraus buchen.

🔍 Quellen: Tourism Board FVG, Condé Nast Traveller

Netz der Trenitalia:

© Grafik: Trenitalia / ACP Rail