Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsph├Ąre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir pers├Ânlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu k├Ânnen und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden k├Ânnten. F├╝r weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine pers├Ânlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Grenada

Grenada: Die karibische Gew├╝rzinsel ­čçČ­čçę

Lust auf Karibik-Feeling? Dann nichts wie ab nach Grenada!

Grenada besteht aus der Hauptinsel Grenada und mehreren kleineren Inseln und ist vor allem f├╝r die Rumproduktion, sowie die vielen Gew├╝rze bekannt, die hier angebaut werden.

Erlebt eine Traumreise voller ├╝ppigem Regenwald, tosenden Wasserf├Ąllen, einer interessanten Flora und Fauna, traumhaften, wei├čen Sandstr├Ąnden, t├╝rkisblauem, klaren Wasser, faszinierenden Tauchrevieren oder historische Festungen und Geb├Ąude - und das alles ├╝berragt von einem erloschenen Vulkan! Entdeckt eine der urspr├╝nglichsten Inseln in der Karibik!

[Titelbild: High North Carriacou ┬ę Grenada Tourism Authority]

Ver├Âffentlicht von
Gina┬Ě8.1.2024
Teilen

Anreise

Von mehreren deutschen Flugh├Ąfen kommt ihr nach Grenada. Das geht z.B. immer sonntags mit Condor per Direktflug von Frankfurt aus.

Ab sofort fliegt ihr mit Condors Streifenfliegern! Der neue Gute-Laune-Streifen-Look steht f├╝r Freiheit, farbenfrohe Vielfalt und Urlaubsgef├╝hl. So kommt ihr in den Farben Gelb (Sunshine), Rot (Passion), Blau (Sea), Gr├╝n (Island) und Beige (Beach) an euer Traumreiseziel!

Einreise

Deutsche Staatsangeh├Ârigen ben├Âtigen bis zu einem Aufenthalt von einem Jahr kein Visum, stattdessen wird eine Aufenthaltsgenehmigung bei der Einreise ausgestellt, die zun├Ąchst vier Wochen g├╝ltig ist. F├╝r diese kann bei der zust├Ąndigen Ausl├Ąnderbeh├Ârde eine Verl├Ąngerung beantragt werden.

Ihr ben├Âtigt bei der Einreise euren Reisepass, der 6 Monate ├╝ber die Reise hinaus g├╝ltig sein sollte sowie ein Weiter- oder R├╝ckflugticket.

Klima

Auf Grenada herrscht tropisches Klima mit warmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Die Temperaturen sind das ganze Jahr ├╝ber relativ konstant, mit H├Âchstwerten zwischen 28 und 31 Grad Celsius.

Es gibt zwei Hauptjahreszeiten auf Grenada: die Regenzeit (Juni bis November) und die Trockenzeit (Dezember bis Mai). Am Tag scheint f├╝r durchschnittlich 6 Stunden die Sonne.

Foto: Underwater Sculpture Park ┬ę Grenada Tourism Authority

Fortbewegung

Mietwagen sind verh├Ąltnism├Ą├čig teuer. Ein Taxi kostet vom Flughafen zum Grand Anse umgerechnet weniger als 10 Euro (feste Rate). Mit Minibussen kommt ihr f├╝r weniger als einen Euro in guten 10 Minuten in die Hauptstadt. Von dort aus fahren Busse auch in alle anderen Teile der Insel.

Foto: Welcome Rock ┬ę Grenada Tourism Authority

Sehenswerte Natur auf Grenada

Str├Ąnde

Grenada ist f├╝r seine atemberaubenden Str├Ąnde bekannt, die mit feinem wei├čen Sand, klarem t├╝rkisfarbenem Wasser und ├╝ppiger Vegetation gesegnet sind. Einige der bekanntesten sind:

  • Grand Anse Beach: gilt als einer der sch├Ânsten Str├Ąnde in der Karibik, erstreckt sich ├╝ber etwa 3 Kilometer und bietet feinen wei├čen Sand und ruhiges, kristallklares Wasser

  • Morne Rouge Beach: in der N├Ąhe von Grand Anse, aber etwas ruhiger

  • Magazine Beach: malerischer Strand an der s├╝dlichen K├╝ste, umgeben von ├╝ppiger Vegetation

Foto: Grand Anse Beach ┬ę Grenada Tourism Authority

Wasserf├Ąlle

Grenada beherbergt nicht nur sch├Âne Str├Ąnde, sondern auch beeindruckende Wasserf├Ąlle. Einige der bemerkenswerten Wasserf├Ąlle auf Grenada sind:

  • Seven Sisters Falls: Serie von sieben Wasserf├Ąllen, die durch den Grand Etang Forest Reserve flie├čen und ├╝ber einen Weg durch den Regenwald zu erreichen sind

  • Concord Waterfall: Gruppe von drei Wasserf├Ąllen, die sich im Regenwald im Inselinneren befinden

  • Annandale Falls: einer der leicht zug├Ąnglichen Wasserf├Ąlle auf Grenada, welcher aus beeindruckender H├Âhe in einen nat├╝rlichen Pool st├╝rzt

Foto: Raindow Watersfall ┬ę Grenada Tourism Authority

Grand Etang Nationalpark

Im Herzen von Grenada liegt der Grand Etang Nationalpark. Das Naturreservat ist f├╝r die ├╝ppige tropische Vegetation, reiche Tierwelt und malerische Landschaft bekannt.

Zu den Highlights geh├Âren der Grand Etang Lake, ein erloschener Vulkankrater, der von dichtem Regenwald umgeben ist, eine Vielzahl von Wanderwegen, tropischen Tieren und Pflanzen.

Foto: Grand Etang Lake ┬ę Michaela Urban, Grenada Tourism Authority

Levera National Park

Der Levera-Nationalpark ist 4,5 Quadratkilometer gro├č und eine der landschaftlich sch├Ânsten und vielf├Ąltigsten K├╝stengebiete Grenadas. Die Lagune stellt au├čerdem einen der wichtigsten Lebensr├Ąume f├╝r Wildtiere auf der Insel dar. Im Mangrovensumpf k├Ânnt ihr auf Vogelbeobachtungs-Tour gehen! Von M├Ąrz bis Juli kommen auch die gef├Ąhrdeten Lederschildkr├Âten an den Strand, um hier ihre Eier abzulegen. Ihr k├Ânnt spezielle Nachtausfl├╝ge buchen um dieses einzigartige Ereignis hautnah zu erleben.

Kulturelle Highlights auf Grenada

Gew├╝rze

Grenada ist als Gew├╝rzinsel bekannt, denn hier w├Ąchst praktisch alles: von Nelken und Lorbeeren ├╝ber Vanille und Zimt bis hin zu Safran und Kakao! Au├čerdem liefert die Insel ein Drittel des Weltbedarfs an Muskat. Die Gew├╝rzplantage Dougladston Estate ist eine der ├Ąltesten Plantagen auf der Insel und bietet die M├Âglichkeit, mehr ├╝ber den Anbau von Gew├╝rzen zu erfahren. Auch das Anwesen selber ist sehenswert, denn viele der Geb├Ąude stammen aus dem 18. Jahrhundert.

Rum

Die Insel Grenada ist f├╝r ihre Rumproduktion bekannt! Eine der ├Ąltesten noch aktiven Rumfabriken in der Karibik ist die River Antoine Rum Distillery, welche im sp├Ąten 18. Jahrhundert gegr├╝ndet wurde. Die Destillerie produziert verschiedene Arten von Rum, darunter Wei├č- und dunklen Rum. W├Ąhrend einer F├╝hrung k├Ânnt ihr den gesamten Herstellungsprozess beobachten und mehr ├╝ber die Geschichte des Rums und der Distillery erfahren. Nat├╝rlich k├Ânnt ihr den Rum auch probieren ­čśë

Hauptstadt St. George's

St George's liegt an der Grand Anse Bay, einer malerischen Bucht, umgeben von h├╝geligem Gel├Ąnde und t├╝rkisfarbenem Karibischen Meer. Hier k├Ânnt ihr die historischen Geb├Ąude bestaunen, die Uferpromenade, ges├Ąumt von Restaurants, Gesch├Ąften und bunten Geb├Ąuden erkunden, euch mit historischen Kirchen vertraut machen, frische Produkte in der Markthalle erwerben, kurlturelle Veranstaltungen besuchen (z.B. das j├Ąhrliche Karnevalsfest, bei dem Stra├čenumz├╝ge, Musikkonzerte und traditionelle T├Ąnze stattfinden), oder ihr entspannt einfach am wei├čen Sandstrand Grand Anse Beach.

Foto: Town of St. George ┬ę Grenada Tourism Authority

Fort George & Fort Frederick

Fort George und Fort Frederick sind zwei historische Festungen auf Grenada, welche ├╝ber der Hauptstadt St. George's auf einem H├╝gel liegen. Sie wurden von Frankreich errichtet und dienten historisch gesehen als Verteidigungsanlagen.

Von den Festungen aus habt ihr eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt, den Hafen, auf die Grand Anse Bay und das karibische Meer.

Foto: Fort Frederick ┬ę Grenada Tourism Authority

House of Chocolate Grenada Museum

Das House of Chocolate ist etwas f├╝r alle Naschkatzen unter euch!

Das Museum steht in der Hauptstadt von Grenada und widmet sich der Herstellung von Schokolade. Hier werden Ausstellungen gezeigt, die den gesamten Prozess der Schokoladenherstellung von der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade beleuchten.

Ein besonderes Highlight des Museums sind nat├╝rlich die Schokoladenverkostungen, bei denen verschiedene Sorten von Schokolade probiert werden k├Ânnen, die aus Grenadas einheimischem Kakao hergestellt wurden.

Foto: House of Chocolate + Underwater Sculpture Park ┬ę Grenada Tourism Authority

Grenada Underwater Sculpture Park

Vor der K├╝ste von Grenada findet ihr eine einzigartige Unterwasserattraktion: Skulpturen, welche vom K├╝nstler Jason deCaires Taylor auf dem Meeresboden platziert wurden! So wurde nicht nur ein k├╝nstliches Riff geschaffen, sondern auch eine fantastische M├Âglichkeit zum Schnorcheln/Tauchen. Dabei bestehen die meisten Skulpturen aus umweltfreundlichen Materialien und sollen so mit der Zeit von Korallen und Meereslebewesen ├╝berzogen werden.

Foto: Spicemas 2017 ┬ę Arthur Daniel Pretty Mas, Grenada Tourism Authority

Ein rechtliches Problem melden