Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Asia, Bali, Denpasar

Indonesien stellt außerehelichen Verkehr unter Strafe

Allen Protesten zum Trotz wurde in Indonesien ein neues Gesetz verabschiedet, welches außerehelichen Sex unter Strafe stellt. Alle bisher bekannten Infos findet ihr hier.

Veröffentlicht von
Tobi·6.12.2022
Teilen

Was besagt das neue Gesetz?

  1. Sex außerhalb der Ehe ist verboten und wird mit bis zu einem Jahr Gefängnis bestraft.

  2. Paare dürfen vor der Ehe nicht zusammenleben. Strafe: bis zu sechs Monate Haft.

Wurde es schon beschlossen und ab wann gilt es?

Ja, am heutigen Dienstag (6.12.22) wurde das Gesetz im Parlament verabschiedet. Es gilt ab 2025.

Wo gilt das Gesetz?

In ganz Indonesien, somit natürlich auch auf der beliebten Insel Bali.

Welches sind die Auswirkungen für Touristen?

Grundsätzlich gilt das neue Gesetz zwar sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Als Kompromiss gibt es aber den Zusatz, dass die Polizei nur dann Ermittlungen aufnimmt, wenn ein Familienmitglied Beschwerde einreicht. Somit sind die allermeisten Reisenden von dem Gesetz nicht betroffen.