Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine PrivatsphÀre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. FĂŒr weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

England, London, Millennium Bridge

London von oben sehen đŸ€©

Wir erzÀhlen euch, von wo aus ihr in London die besten Aussichten habt!

Irgendwie hat es etwas Magisches, StĂ€dte und ihre SehenswĂŒrdigkeiten von oben zu sehen, findet ihr nicht? Aus diesem Grund haben wir uns bei unserer letzten London-Reise etwas umgesehen, um fĂŒr euch die schönsten Ausblicke zu sammeln.

Veröffentlicht von
Steffi·1.2.2023
Teilen

Sky Garden

Ein Geheimtipp ist der Sky Garden wohl nicht mehr, ein Besuch lohnt sich trotzdem - nicht zuletzt, da der Eintritt nach wie vor kostenfrei ist. Ihr mĂŒsst lediglich vorab eine Reservierung online vornehmen, die Slots sind begrenzt. Oben erwarten euch eine tolle Aussicht ĂŒber das Zentrum Londons, ein Indoor-Garten, Restaurants und Bars. Unser Tipp: Zum Sonnenuntergang oder am Abend vorbeischauen.

One new Change

Hierbei handelt es sich nicht um eine klassische Aussichtsplattform, viel mehr möchten wir euch im One new Change Einkaufszentrum eine Fahrstuhlfahrt ans Herz legen. Bei einer Fahrt mit diesem und anschließend von der Dachterrasse aus habt ihr die vielleicht beste Sicht auf die St. Pauls Cathedral. Und auch vom Erdgeschoss ist die Sicht super #instagrammable.

Fehlender InhaltFehlender Inhalt

Sie mĂŒssen die Cookies und die Datenschutzrichtlinie dieses externen Dienstes akzeptieren, um den Inhalt zu sehen

The View from The Shard

Im Wolkenkratzer The Shard findet man die höchste Aussichtsplattform der britischen Hauptstadt. Bis zu 72 Stockwerke geht es mit dem Aufzug hoch. Oben angekommen, erwartet euch eine 360° Aussicht ĂŒber die Stadt. Dazu gibt es das ein oder andere fotogene Installation (darunter ein Thron), die höchste Champagner-Bar Londons und ein Open Air Sky Deck. Die Hauptaussichtsplattform im 69. Stock befindet sich in 244 Metern Höhe. Die Eintrittspreise sind mit 28 Pfund leider Ă€hnlich hoch.

The Garden at 120

Dieser Spot fĂ€llt noch unter die Insidertipps. Wie auch im Sky Garden (der nur knapp 200 Meter entfernt ist), könnt ihr auch im The Garden at 120 kostenlos den Blick auf London in der Vogelperspektive schweifen lassen. Die begrĂŒnte Rooftop-Terrasse befindet sich im 15. Stock des Fen Court Office Blocks und kann aktuell sogar noch ohne Voranmeldung besucht werden.

Fehlender InhaltFehlender Inhalt

Sie mĂŒssen die Cookies und die Datenschutzrichtlinie dieses externen Dienstes akzeptieren, um den Inhalt zu sehen

IFS Cloud Cable Car

Nicht nur in Ski- und Wandergebieten gibt es Seilbahnen, auch in Londons Osten gibt es einen Lift. Diese bringt Pendler und Besucher in 10 Minuten in bis zu 90 Metern Höhe ĂŒber die Themse. Dabei bietet er einen tollen Ausblick auf die Themse, die Royal Docks und in der Ferne die Londoner Skyline. Die Fahrt kostet umgerechnet etwa 6-7€.

Duck & Waffle

Richtig gut brunchen (oder abends einen Drink genießen) und die Aussicht auf Londons Stadtzentrum genießen könnt ihr im Duck & Waffle. Das Restaurant befindet sich im 40. Stockwerk unweit der Liverpool Street und hat teilweise rund um die Uhr geöffnet. Durch die bodentiefen Fenster blickt ihr auf Londons Innenstadt und könnt je nach Platz die Tower Bridge erspĂ€hen. Und das Essen ist auch ziemlich gut ;-)

Fehlender InhaltFehlender Inhalt

Sie mĂŒssen die Cookies und die Datenschutzrichtlinie dieses externen Dienstes akzeptieren, um den Inhalt zu sehen

Hampstead Heath, Primrose Hill & Greenwich Park

Nördlich des Regents Park erstreckt sich der 78 Meter hohe Primrose Hill. Von hier aus und auch vom Hampstead Heath, der sich noch etwas nördlicher befindet, könnt ihr auf die Stadt blicken. Besonders schön ist es am Primrose Hill am Silvesterabend. Ganz entspannt und ohne GedrÀnge kann man hier aus der Ferne das jÀhrliche Feuerwerk ansehen. Ebenfalls toll ist die Aussicht vom Greenwich Park.

Tower Bridge

Über die Tower Bridge zu laufen oder sie von den Ufern der Themse zu sehen, ist schon ziemlich cool. Aber wusstet ihr, dass es dort auch eine BrĂŒcke mit Glasboden gibt? Bei einer Tour durch die Tower Bridge erfahrt ihr einiges ĂŒber Entstehung und Geschichte der ikonischen Tower Bridge und habt tolle Ausblicke auf die Stadt. Der einzigartige Aussichtspunkt liegt in einer Höhe von 42 Metern. Tickets gibt es ab knapp 12 Pfund.

Fehlender InhaltFehlender Inhalt

Sie mĂŒssen die Cookies und die Datenschutzrichtlinie dieses externen Dienstes akzeptieren, um den Inhalt zu sehen