Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Studium im Gepäck

Reisen & studieren: Die besten Destinationen

Studieren kann man nur in Deutschland? Falsch. Je nach Studiengang & Universität könnt ihr von überall aus auf der Welt studieren. Wir stellen euch in Zusammenarbeit mit Studypacker die besten Destinationen dazu vor!

Veröffentlicht von
Steffi·9.9.2023
Teilen

Bali

Also, der wichtigste Punkt zuerst: Auf Bali lernt ihr super leicht neue Leute kennen und werdet schnell Teil einer Community. Mit den vielen Coworking Spaces und Cafés ist es einer der beliebtesten Hotspots für digitale Nomaden - über die Internetverbindung braucht ihr euch also auch keine Gedanken machen.

Eine herausforderung dagegen ist der Verkehr, dazu gibt es einige touristische Gebiete, die je nach Jahreszeit sehr voll sein können.

Thailand

In Thailand findet ihr oft eine gute Internetverbindung, sogar auf den Inseln könnt ihr mit bis zu 300 Mbit/s sehr gut arbeiten. Das Inselleben ist mega cool und perfekt für produktives Arbeiten: Erst studieren und dann ab an den Strand. Dazu das richtig gute Essen für wenig Geld! Und wenn man einen Ausflug plant, kann man auf günstige Inlandsflüge, Zug- oder Busverbindungen zurückgreifen.

Klar, es ist touristisch - und kann auch mal etwas teurer werden. Aber aufgrund der Vielfältigkeit der einzelnen Inseln findet eigentlich jeder seinen richtigen Ort.

Vietnam

Die Lebenshaltungskosten sind sehr gering und der Internetausbau (nutz am besten eine mobile Sim) einfach hervorragend, sogaran abgeschiedeneren Orten haben schon Studypacker gearbeitet! Wer reisen möchte, nutzt am besten die günstigen Nacht-Schlafbusse. Moderne Cafés und Co-Working-Spaces findet man allerdings hauptsächlich in den größeren Städten.

Kleines Manko: Im Vergleich zu den Nachbarländern sind die Strände nicht das absolute Highlight.

Sri Lanka

Ein Land voller Abenteuer und atemberaubender Natur - und: ein echtes Surfparadies! Es gibt einige wirklich coole Orte zum Studieren, die auch noch sehr erschwinglich sind.

Beachtet jedoch, dass die Internetverbindung manchmal schwankend sein kann. Wir empfehlen daher, eine lokale Simkarte zu verwenden.

Kolumbien

Hier findest du die absoluten Digital Nomad-Hotspots: Medellin, Bogota und Cartagena. Mega cool: es gibt überall kostenlose Open-Air-Fitnessstudios - für Campus-Sport ist also gesorgt. Wenn es euch eher Richtung Landesinnere zieht, kann dein Internet auch mal etwas schwächeln. Etwas schwierig könnte es auch für Personen werden, die sich vegan bzw. vegetarisch ernähen: Insgesamt ist die Auswahl etwas begrenzt.

Ihr seid euch nicht sicher, ob die Kombination aus Reisen und Studieren etwas für euch ist? Dann schaut mal bei Studypacker vorbei, dort könnt ihr beispielsweise einen Test machen, der euch bei der Entscheidung helfen kann.