Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

hotel, Room, travel

Licht aus, Klimaanlage runter? So beeinflusst der spanische Energie-Sparplan euren Urlaub

Ein kurzer Überblick über die Regeln, die nun in ganz Spanien gelten.

Veröffentlicht von
Tobi·12.8.2022
Teilen

Warum wurde der Energie-Sparplan in Spanien beschlossen?

Wegen der Energiekrise in Europa haben sich die EU-Staaten im Gas-Notfallplan verpflichtet, von August bis März freiwillig ihren Gasverbrauch um 15 Prozent zu senken (verglichen mit dem Durchschnittsverbrauch der vergangenen fünf Jahre in diesem Zeitraum). Wie die Mitgliedsländer dies erreichen, bleibt ihnen überlassen. Der Gas-Anteil am Strom-Mix betrug in Spanien im Juli 33 Prozent.

Von wann bis wann gilt der Plan in Spanien?

Vom 10. August 2022 bis zum 1. November 2023.

Was ändert sich im öffentlichen Leben durch den Energie-Sparplan?

  • alle öffentlichen Einrichtungen sowie Kaufhäuser, Kinos, Büros, Geschäfte, Hotels, Bahnhöfe und Flughäfen des Landes dürfen ihre Räumlichkeiten auf nicht weniger als 27 Grad abkühlen

  • Ausnahme: Läden mit Mitarbeitern, die körperlich besonders gefordert werden (z.B. auch Bars und Restaurants), können die Klimaanlagen auf bis zu 25 Grad einstellen

  • dieselben Räume dürfen im kommenden Winter auf höchstens 19 Grad geheizt werden

  • Geschäfte mit automatischen Systemen ihre Türen geschlossen halten, damit keine Wärme oder Kälte entweicht

  • Beleuchtung nicht genutzter Büros, von Schaufenstern und Denkmälern muss nach 22 Uhr ausgeschaltet werden

Wie wird die Umsetzung kontrolliert?

Zunächst sind keine Kontrollen oder Bußgelder vorgesehen, die Regierung setzt auf eine freiwillige Umsetzung.

Kann der Plan noch gekippt werden?

Eventuell ja. Die Regierungschefin der Region Madrid will beim Verfassungsgericht Klage gegen den Plan einreichen.

Welche Auswirkungen hat das auf meinen Spanien-Urlaub?

Das eigene Hotelzimmer gehört zum privaten Raum und kann auch weiter nach eigenen Wünschen gekühlt oder beheizt werden. Aber zum Beispiel in der Lobby oder dem Hotelrestaurant sollen die Maßnahmen umgesetzt werden.

Wie reagieren andere Länder?

Die spanischen Pläne waren am meisten in den Medien, aber auch andere Staaten verhängen vergleichbare Maßnahmen:

  • Italien: öffentlichen Büros dürfen nur noch bis auf 25 Grad gekühlt werden; Heiztemperatur wird auf 19 Grad abgesenkt; evtl. Verkürzung der Heizperiode um zwei Wochen

  • Griechenland: Behörden dürfen Räume nur bis 26 Grad kühlen; Straßenbeleuchtung wird auf das absolut Notwendige reduziert