Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Person mit Reisepass am Flughafen

Tunesien: Einreise ab 2025 nur noch mit Reisepass möglich

Tunesien ändert seine Einreisebedingungen: Ab 2025 ist ein Reisepass nötig.

Veröffentlicht von
Steffi·20.6.2024
Teilen

Bisher reicht für die Einreise nach Tunesien der Personalausweis, doch das ändert sich im kommenden Jahr. Das war bisher für diejenigen möglich, die eine Pauschalreise, also eine Kombi aus Flug und Hotel, in das Land gebucht hatten. Hierfür müssen laut Auswärtigem Amt die Buchungsunterlagen für Hin- und Rückflug sowie die Hotelbuchungsbestätigung für die gesamte Dauer des Aufenthalts mitgeführt werden. Die Ausnahmegenehmigung bestand seit den 1970er Jahren.

Ab dem 1. Januar 2025 sollen die Einreisebedingungen jedoch vereinheitlicht werden - bei Reisenden aus Nicht-EU-Ländern sei die Einreise mit dem Reisepass Pflicht. Dann benötigt man laut „touristik aktuell“ auch bei Buchung einer Pauschalreise nach Tunesien einen Reisepass.

Darüber hinaus greift ab 2025 eine neue Tourismussteuer. Diese wurde bereits im vergangenen Jahr beschlossen und sorgt unter anderem für eine höhere Bettensteuer. Laut dem Reisereporter ändern sich diese Preise wie folgt:

  • 4*- und 5*Hotels: 12 Dinar (ca. 3,50 Euro) statt 3 Dinar (ca. 90 Cent) pro Person/ Nacht

  • 3* Sterne Hotels: 8 Dinar (ca. 2,40 Euro) statt 2 Dinar (ca. 60 Cent) pro Person/Nacht

  • Alle anderen Unterkünfte: 4 Dinar (ca. 1,20 Euro) pro Person/ Nacht

Ebenfalls angehoben werden die CO₂-Steuer für Flug- und Schiffstickets sowie die Umsatzsteuer für Restaurants, Cafés und Bars.

Ein rechtliches Problem melden