Sonstiges
RKI-Update zu Österreich
Teilen
Zillertaler Alpen in Österreich

Ganz Österreich ab 13. Juni kein Risikogebiet mehr

Ahoi Piraten, nachdem vergangene Woche schon weite Teile Österreichs von der Risikoliste genommen wurden, folgten heute weitere Good News! Wie das RKi heute bekannt gab, werden auch die Bundesländer Tirol und Vorarlberg nicht mehr als Risikogebiet eingestuft. die Neuerungen gelten ab Sonntag, 0 Uhr.

Urlaub in Österreich steht jetzt wirklich nichts mehr im Wege. Hier habt ihr alle Informationen zur Ein- und Ausreise auf einen Blick:

➡️ Einreise:

  • online registrieren

  • Antigen-Schnelltest frühestens 48 Stunden vor Einreise oder PCR-Test frühestens 72 Stunden vor Einreise; Ausnahme: Kinder unter 10 Jahren sowie Geimpfte und Genesene; bei Einreise ohne Test, muss dieser kostenpflichtig innerhalb von 24 Stunden nachgeholt werden (Hinweis: Als geimpft gilt, wer seine erste Dosis vor mind. 22 Tagen erhalten hat, wobei die Impfung nicht länger als drei Monate, bei Zweitimpfung, nicht länger als neun Monate zurückliegen darf)

  • Definition: geimpft = bereits 22 Tage bis 3 Monate nach der ersten Impfdosis bzw. bis 9 Monate nach der zweiten Impfdosis; genesen = bis 6 Monate nach einer durchgemachten Infektion oder danach bis 9 Monate nach einer erhaltenen Impfdosis

⬅️ Rückreise: Österreich ist kein Risikogebiet mehr, daher benötigt ihr für die Rückreise keinen negativen Test.

Ausnahme:

  • Ihr reist mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland. Dann ist ein bei Einreise max. 48h alter negativer Antigen-Schnelltest oder ein negativer PCR-Test (nicht älter als 72h) notwendig.

Ihr benötigt einen Test bei der Rückreise?

Ihr könnt auch als Tourist in Österreich kostenlos testen lassen! Alle Infos dazu haben wir euch weiter unten zu den Fragen & Antworten eingefügt.

Details

Lust auf einen (Kurz-)Urlaub in Österreich? Wir haben uns umgesehen und einige tolle Deals für euch entdeckt!

Special Deal in Tirol!

  • 2 Nächte ab nur 89€ pro Person

  • Coole Lodge in Ellmau direkt an der Bergbahn

  • Buchbar bis 15. Juni

Kurzurlaub am Zeller See

  • 2 Nächte im 4° Hotel in Zell am See ab 119€ p.P.

  • Inklusive Frühstück & 1x Abendessen

  • Nur 200 Meter vom Zeller See entfernt

Roadtrip durch Österreich

  • Selbstfahrerrundreise ab 499€ p.P.

  • 7 Nächte in ausgewählten Unterkünften

  • Extras, wie eine Panorama-Gondelfahrt & Zutritt zum Skywalk

Partner Link journaway_de_roundtrips_affiliate

Weitere Optionen

Nichts für euch dabei? Mit einem Klick auf den Link kommt ihr zu weiteren Österreich-Deals!

Zusätzliche Informationen

Einige Antworten auf häufige Fragen haben wir euch bereits zusammengestellt:

Welche Tests kann ich für die Reise nach Österreich nutzen?

Für die Einreise sind PCR-Tests und die preiswerteren Antigen-Schnelltests erlaubt. Die Selbsttests sind NICHT für die Einreise gestattet, sondern nur als Nachweis im Alltag vor Ort ("Eintrittstest") anerkannt!

Muss ich mich vor Ort noch mal neu testen?

Das kommt darauf an, welche Angebote ihr im Urlaub nutzt. Wenn ihr nach der Einreise mit dem immer noch gültigen Einreisetest in der Unterkunft eincheckt, euch von da an selbst verpflegt und eure Zeit mit Aktivitäten in der Natur verbringt, werdet ihr euch nicht erneut testen lassen müssen.

Wenn ihr aber nach Ablauf der Gültigkeit (siehe nächste Frage) eures Tests eines der folgenden Angebote nutzen wollt, müsst ihr euch erneut testen (sogenannter "Eintrittstest"):

  • Restaurantbesuch (gilt auch für Essen im Hotelrestaurant)

  • Körpernahe Dienstleistungen (z.B. Friseur, Kosmetik, Massage)

  • Veranstaltungen (z.B. Theater, Konzert, Fußballstadion)

  • Freizeiteinrichtungen (z.B. Therme, Hallenbad, Freibad, Fitnessstudio)

Hierfür sind aber auch Selbsttests mit digitaler Erfassung sowie unter Aufsicht möglich.

Wie lange sind die Testnachweise für den "Eintrittstest" gültig?

  • PCR-Test: 72 Stunden

  • Antigen-Schnelltest von befugter Stelle (z.B. Apotheke / Testzentrum: 48 Stunden)

  • Selbsttest mit digitaler Erfassung: 24 Stunden

  • Selbsttest unter Aufsicht im jeweiligen Betrieb: nur für den konkreten Anlass gültig

Müssen Geimpfte und Genesene sich auch testen lassen?

Nein, sie müssen sich zu keinem Zeitpunkt testen lassen. Wann jemand als geimpft oder genesen gilt, haben wir euch oben in der Einleitung geschrieben. Achtung: Für die (Wieder-)Einreise nach Deutschland gilt eine leicht abgeänderte Definition für "geimpft" - siehe hier.

Kann ich mich bei meinem Österreich-Urlaub auch kostenlos testen lassen?

JA! Zum einen könnt ihr natürlich für die Einreise in Österreich die kostenlosen Bürgertests in Deutschland nutzen. Außerdem könnt ihr vor Ort in Österreich gratis

  • die Teststraßen (mit Online-Anmeldung!) nutzen oder

  • die teilnehmenden Apotheken aufsuchen (mit telefonischer Anmeldung!).

Alle Infos darüber, wo ihr die Teststraßen findet und welche Apotheken teilnehmen, findet ihr HIER.

Sind Restaurants geöffnet?

Ja. Ihr braucht einen noch gültigen Test und müsst euch mit euren Daten registrieren. Draußen dürfen bis zu 10 Personen mit bis zu 10 dazugehörigen Kindern zusammen sitzen. Drinnen sind es 4 Erwachsene mit bis zu 6 dazugehörigen Kindern; Ausnahme: gemeinsamer Haushalt.

Gibt es eine Maskenpflicht?

Ja, im öffentlichen Raum – z.B. in Geschäften, Museen, öffentlichen Verkehrsmitteln, den öffentlichen Bereichen von Hotels, im Restaurant auf dem Weg zum Platz – muss eine FFP2-Maske getragen werden.

Gibt es Ausnahmen für Kinder?

  • Kinder unter 10 Jahren brauchen keinen Test für die Einreise und keine Tests vor Ort.

  • Kinder unter 14 Jahren müssen keine FFP2-Maske tragen. Kinder von 6 bis 14 Jahren dürfen einfache Alltagsmasken tragen.