Sonstiges
Einreise nach Thailand: Alle Infos
Teilen
Loh Samah Bay, Phi Phi Island, Thailand

UPDATE: PCR-Tests online buchbar, Charterflüge zwischen Phuket und Bangkok

Ahoi Piraten,

da wir wissen, dass besonders viele Süd-Ost-Asien-Fans unter euch sind (wir selbst natürlich auch), verfolgen wir täglich alle Nachrichten rund um Thailands Öffnungsprogramme. Heute haben wir nun wieder ein Update über die neuesten Entwicklungen für euch.

▶️️ PCR-Tests sollen im Voraus online gebucht und bezahlt werden

Seit einigen Tagen ist das Portal ThailandPSAS online. Dort müssen die drei verpflichtenden PCR-Tests vereinbart und im Voraus bezahlt werden. Der erste Test findet bereits bei der Ankunft am Flughafen statt, für die Tests am 6./7. und 12./13. Tag stehen fünf Teststellen auf der Insel zur Auswahl. Alle drei Tests kosten zusammengenommen umgerechnet etwa 205 Euro. Für die Terminvereinbarung braucht man zuerst eine Hotelbuchung in einem lizenzierten (SHA+) Hotel. Vom Hotel bekommt man dann die sogenannte "Shaba-ID". Eine Anleitung findet ihr hier.

▶️️ Charterflüge von Phuket nach Bangkok für Sandbox-Touristen

Da der Inlandsflugverkehr derzeit zu großen Teilen eingestellt ist, wurden nun Charterflüge genehmigt, die nur Phuket-Sandbox-Touristen von Phuket nach Bangkok bringen dürfen. Der erste hob bereits am vergangenen Samstag ab und wurde von THAI Smile durchgeführt (Tickets für umgerechnet 109 Euro).

Hier die Nachrichten aus unseren letzten Updates:

▶️️ 6 weitere Ziele öffnen in Verbindung mit dem "Phuket Sandbox Project"

Weitere Ziele, die gute Fortschritte bei den Impfungen gemacht haben, sollen sich am 1. August dem Öffnungsprojekt von Phuket anschließen dürfen. Dies hat bereits das "Centre for Economic Situation Administration" bestätigt, nun fehlt noch die formale Genehmigung des "Centre for Covid-19 Situation Administration" unter vom Vorsitz von Premierminister Prayut.

Demnach soll ein "7+7 Modell" angewendet werden. Wer sich für sieben Tage auf Phuket aufgehalten hat (und der PCR-Test am sechsten oder siebten Tag negativ war), darf sich für die folgenden sieben Tage in den zusätzlichen Regionen aufhalten. Wenn dann nach den insgesamt 14 Tagen auch der letzte Test negativ war (Durchführung am 12. oder 13. Tag), dann kann das gesamte Land bereist werden.

Die möglichen Regionen sind:

in der Provinz Pha Nga...

  • Khao Lak

  • Koh Yao Yai

  • Koh Yao Noi

in der Provinz Krabi...

  • Koh Phi Phi

  • Koh Ngai

  • Railay-Halbinsel (Rai Leh)

im Golf von Thailand... (können auch bisher schon im Programm "Samui+" besucht werden)

  • Koh Samui

  • Koh Phangan

  • Koh Tao

▶️ Flugverbote

Wegen der steigenden Fallzahlen (für die Delta verantwortlich gemacht wird) werden ab dem 21.7. Inlandsflüge von und zu Hochrisikogebieten ("dunkelrote Zonen") verboten. Da auch der Großraum Bangkok dazu gehört, ist der Inlandsflugverkehr damit stark eingeschränkt. Weitere solcher Zonen gibt es ganz im Süden an der Grenze zu Malaysia.

Erlaubt bleiben nur die Flüge, die zum Phuket-Sandbox und zum "Samui+" Programm gehören. Die sonstigen verbleibenden Inlandsflüge dürfen mit einer Auslastung von maximal 50% durchgeführt werden.

▶️ Maßnahmen auf Phuket

Auf Phuket hat man angesichts der im restlichen Land steigenden Zahlen Angst um den Erfolg des Phuket Sandbox Projekts und erlässt daher auch auf der Insel diverse Schutzmaßnahmen. So gilt ab dem 20.7. vorübergehend:

  • Alkohol in Restaurants darf nur bis 21 Uhr konsumiert werden

  • Bars und Clubs müssen schließen

  • Shopping-Malls müssen um 21 Uhr schließen, Supermärkte von 23 bis 4 Uhr

  • maximal 150 Personen dürfen sich versammeln

▶️ Ab 15. Juli: "Samui Plus"

Ab heute können vollständig geimpfte Reisende auch quarantänefrei auf die Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao reisen. Aber auch hier ist wieder einiges zu beachten.

Beispielsweise dürfen Reisende nur auf "sealed route flights" mit Bangkok Airways von Bangkok (3mal täglich) oder Phuket (4mal die Woche) einreisen. "Sealed" bedeutet dabei, dass diese Flüge nur als Anschlussflüge von internationalen Flügen aus nutzbar sind. Ab dem 1. August sollen auch Flüge ab Singapur folgen.

Anders als auf Phuket muss man auf Samui anfangs noch in einem Quarantänehotel (ALQ-Hotel) bleiben, welches man die ersten drei Tage nicht verlassen darf. Danach stehen einem auch ausgewählte Touren und Regionen auf der Insel offen.

Wenn der PCR-Test am 6./7. Tag negativ ist, kann man danach in andere Hotels wechseln (SHA+ zertifiziert), auch auf den Nachbarinseln Koh Phangan und Koh Tao. Wenn auch der Test am 12./13. Tag negativ ist, darf man nach 14 Tagen das ganze Land bereisen.

Da das Programm sehr spät beschlossen wurde und weniger im Fokus der Aufmerksamkeit stand als Phuket, ist das Interesse noch begrenzt. Für diesen Freitag werden erst 4 touristische Einreisen erwartet (für den ganzen Juli sind bisher 33 Reisende angemeldet). 177 von 671 Hotels auf Koh Samui sind bereits geöffnet.

▶️ Ab 1. Oktober: "Hua Hin Recharge"

Eine der nächsten Regionen für die Öffnung in Thailand wird Hua Hin sein. Dort soll die Einreise zu ähnlichen Bedingungen ab dem 1. Oktober möglich sein. Dies verkündete am Mittwoch der Gouverneur der Provinz. Bis dahin wird eine Impfung von 70% der Bevölkerung der Provinz und 100% der Personen, die im Tourismus arbeiten, angestrebt. Mit dem Start verbindet sich die Hoffnung, dass knapp 90.000 Menschen im Tourismussektor wieder Arbeit finden.

▶️ Phuket: Vorauszahlung der Tests

Seit der letzten Regeländerung heißt es, dass die PCR-Tests vor Ort (1. + 6./7. + 12./13. Tag) schon vor der Reise vereinbart und bezahlt werden müssen und man sich dafür an sein Hotel wenden soll. In unseren Versuchen haben jedoch alle Hotels nichts davon gewusst oder gar nicht erst geantwortet.

Daher wird nun an einer Online-Plattform gearbeitet, auf der dies in Zukunft möglich sein soll. Beim "Phuket Swab Appointment System" kann der Ort der Tests ausgewählt und die Zahlung vorgenommen werden. Start sollte eigentlich schon heute sein...

▶️ Was passiert, wenn jemand im selben Flugzeug positiv getestet wird?

Wie wir in dieser Woche bereits berichteten, kann es passieren, dass man von seinem gebuchten Hotel in ein Quarantäne-Hotel wechseln muss (mit zusätzlichen Kosten), auch wenn man selbst negativ getestet wurde. Nämlich dann, wenn ein anderer Passagier im Flugzeug positiv getestet wurde.

Hierzu haben wir nun genauere Infos: Nicht alle Passagiere aus dem Flugzeug müssen dann in Quarantäne, sondern nur diejenigen, die in der Nähe ("high-risk area") der mutmaßlich infizierten Person saßen. Dies betrifft zwei Sitzreihen vor und hinter der Person, sowie in all diesen fünf Reihen auch die drei Sitze links und rechts davon.

Bisher gab es im Phuket Sandbox Project 7 positiv getestete Fälle. Davon war eine Person bereits beim Einreisetest positiv und die anderen am sechsten oder siebten Tag. Bei bis dahin 5360 Einreisen sind das etwa 0,13 Prozent.

Wichtig: Wer keine 14 Tage im Quarantäne-Hotel verbringen möchte, darf auch jederzeit wieder ausreisen, solange sein eigener Test negativ ist. Davon machte bereits ein Dutzend Touristen Gebrauch.

▶️ Anerkennung der Kreuzimpfung

Momentan wird die heterologe Impfung (Kreuzimpfung mit zwei verschiedenen Impfstoffen) von Thailand nicht für die quarantänefreie Einreise anerkannt. Wir vermuten, dass sich dies bald ändern könnte, da diese Art der Impfung gerade auch in Thailand ins Bewusstsein rückt. Da man im Land nämlich unsicher ist, wie wirksam der chinesische Impfstoff Sinovac gegen die Delta-Variante ist, sollen Menschen, die ihre Erstimpfung damit erhielten, ihre Zweitimpfung mit dem Wirkstoff von AstraZeneca bekommen. Dies teilte das National Communicable Disease Committee mit.

▶️ Lage im restlichen Land

Derzeit sind die Fallzahlen auf einem neuen Allzeit-Höchststand, was auf die Delta-Variante zurückgeführt wird. Regional gibt es aber Unterschiede. Die am stärksten betroffenen Gebiete sind Bangkok und die umliegenden bzw. östlich davon gelegenen Provinzen. Dort werden deshalb auch besondere Maßnahmen erlassen: Von 21 bis 4 Uhr gibt es eine nächtliche Ausgangssperre und alle Geschäfte außer Supermärkte, Restaurants, Banken, Apotheken sowie Elektronikgeschäfte in Einkaufszentren müssen schließen.

Viele der Fälle zu Beginn der Welle sollen auf Ansteckungen in Nachtclubs zurückzuführen sein. In der Bevölkerung herrscht Wut über die anscheinend zu schnellen Lockerungen der letzten Zeit und fehlende wirtschaftliche Hilfen für Betroffene der neuen Maßnahmen. Auf Phuket sind für Touristen keine Lockdown-Maßnahmen zu spüren, aber die Schulen sind anscheinend vorerst geschlossen.

Details

Die Bedingungen für die Einreise auf Phuket nach aktuellem Stand

Wer als vollständig Geimpfter seit dem 1. Juli auf Phuket einreist, musst nicht mehr in die strenge Hotelzimmerquarantäne. Man muss zwar trotzdem zwei Wochen lang in zertifizierten Hotels übernachten, kann sich aber sonst frei auf der Insel bewegen. Nach dieser Zeit kann man auch das restliche Land bereisen. Beachtet aber bitte, dass derzeit die Anreise in andere Landesteile stark eingeschränkt ist.

Das braucht ihr für die quarantänefreie Einreise auf Phuket:

  1. Nachweis der vollständigen Impfung (mind. 14 Tage vorher erfolgt)

  2. Tests: negativer PCR-Test (bei Abflug nicht älter als 72 Stunden) + erneute Tests bei Einreise sowie am 6. oder 7. sowie am 12. oder 13. Tag (Tests müssen im Voraus bezahlt werden)

  3. internationaler Flug nach Phuket (Umstieg außerhalb Thailands - z.B. Doha, Dubai, Abu Dhabi, Singapur usw. - ist gestattet!)

  4. Einreiseanmeldung (CoE)

  5. Auslandskrankenversicherung, die auch Covid-19 bis 100.000$ abdeckt (die meisten deutschen Versicherungen haben eine unbegrenzte Deckung)

  6. Tracking-App herunterladen

  7. Buchung von 14 Nächten in einem SHA-Plus zertifizierten Hotel (sehr viele Hotels in allen Preisklassen; Aufteilen 7 Tage Hotel1 + 7 Tage Hotel2 ist möglich)

  8. T8-Formular zum Check-In

  9. Weiterreise in andere Landesteile nach 14 Tagen möglich

Zusätzliche Einreiseinfos:

  • Neben dem Einreiseantrag braucht man aus Deutschland kommend weiterhin kein Visum, wenn man unter 45 Tage bleibt (Quelle). Ab dem 1. Oktober könnte diese Regelung aber wieder auf 30 Tage verkürzt werden. Für längere Aufenthalte gibt es spezielle Touristenvisa (60+30 und 90+90+90 Tage).

  • Der Impfung darf vorerst nicht länger als 1 Jahr her sein. Von der Thai FDA anerkannte Impfstoffe: AstraZeneca, Moderna, Johnson&Johnson, Biontech/Pfizer, Sinovac Biotech und Sinopharm. Zur Einreise mit Gamaleya (Sputnik V) haben wir widersprüchliche Infos gefunden. Keine Kreuzimpfung.

  • Man muss direkt auf Phuket einreisen, darf also nicht über Bangkok buchen, um von der quarantänefreien Einreise für Geimpfte zu profitieren.

  • Man kann auch kürzer als 14 Tage bleiben, aber darf sich dann eben nur auf Phuket aufhalten und muss das Land danach auf direktem Weg verlassen.

  • Kinder unter 18 Jahren, die mit ihren vollständig geimpften Eltern reisen, können ebenfalls quarantänefrei einreisen, müssen aber ebenso alle PCR-Tests durchlaufen. Kinder unter 6 Jahren benötigen nur den anfänglichen Test. Möglicherweise brauchen 6- bis 18-jährige dann auch später bei der Weiterreise einen Test, wenn eine Provinzgrenze überschritten wird.

  • Auch ohne Impfung kann man weiterhin einreisen, muss sich aber in eine zweiwöchige Hotelzimmerquarantäne begeben. Über Vorteile für Genesene ist nichts bekannt.

Die Bedingungen vor Ort:

  • Man muss keine 14 Nächte im selben Hotel bleiben, sondern kann auch zwischen den SHA-Plus-Hotels wechseln (z.B. 7 Tage + 7 Tage). Auch Apartments sind darunter.

  • In den ersten 5 Tagen bis zum Schnelltest dürfen von Phuket aus nur die Inseln Ko Racha, Ko Naka, Coral Island und Ko Khai besucht werden.

  • Nach den 5 Tagen können auch Ko Phi Phi, Ko Yao und Phang Nga Bay besucht werden.

  • Touristische Touren in dieser Zeit müssen auch SHA Plus zertifiziert sein. Restaurants und Taxis nicht.

  • Ein PCR-Test kostet 50-100 Euro; ein Schnelltest 12-25 Euro (in jedem Krankenhaus auf Phuket möglich).

Zusätzliche Informationen

Flüge nach Phuket

Flüge über Bangkok gibt es bereits für unter 500€. Bei diesen müsstet ihr aber in Bangkok bereits einreisen und könntet nicht von der quarantänefreien Einreise für Geimpfte in Phuket profitieren, sondern müsstet in der Region Bangkok in Quarantäne.

Welche Flüge für eure Reise nach Phuket nutzbar sind, zeigen wir euch in unserem Flugartikel über die 3 besten Flugdeals nach Phuket:

Qatar Airways hat auch gerade einen Flug-Sale in Richtung Phuket. Die Tickets sind wenige Euro teurer als im Beispiel von Etihad oben, sind aber dafür auch zur besten Reisezeit (November bis März) verfügbar und sind kostenlos stornierbar.

Diese Fluggesellschaften haben Flüge nach Phuket angekündigt oder bereits im Programm

  • THAI

  • Singapore Airlines

  • Emirates

  • Qatar Airways

  • Hongkong Airlines

  • EVA Air

  • Korean Air

  • Jinair

  • Cathay Pacific

  • KLM

Die weiteren geplanten Schritte

Wenn alles gut läuft, soll die quarantänefreie Einreise für Geimpfte bis Oktober auf weitere Regionen ausgeweitet werden. Zu den Favoriten hierfür werden die folgenden Regionen gezählt:

  • Chiang Mai

  • Krabi

  • Pattaya

  • Phang Nga

Ab Januar 2022 soll es dann weitere Lockerungen für die Einreise im ganzen Land geben. So steht es jedenfalls im aktuellen Öffnungsplan.

Situation vor Ort

Momentan gibt es in Teilen des Landes eine Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr, eine Maskenpflicht, Beschränkung der Öffnungszeiten von Shopping-Centern und Restriktionen bei der Ausgabe von Alkohol in Restaurants. Bars sollen noch geschlossen sein.

Quellen: Thailändisches Fremdenverkehrsamt, german.thaiembassy.de, thaiembassy.com, Independent, thethaiger, Bangkok Post, The Phuket News

Impressionen

  • Asia, Phuket, Thailand
  • Lampen YeePeng,Firework Festival in Chiangmai Thailand
  • Architecture, Ayutthaya, Building
  • Asia, Thailand