Frau läuft mit Handgepäck über den Flughafen
Sonstiges

Am Flughafen in der Lounge entspannen

PIRATE WEEK: Lounge-Pässe mit bis zu 50% Rabatt

-50%

Tobi
Veröffentlicht von
Tobi
24.11.2021
Teilen

Ahoi Piraten,

wenn ihr keine Lust auf Krach, Gedränge, langsames Internet und knurrenden Magen am Flughafen habt, dann sind Airport-Lounges eine gute Möglichkeit, ein paar Stündchen in ruhiger Atmosphäre und mit dem ein oder anderen Snack zu relaxen.

Um dort reinzukommen braucht ihr weder einen Vielflieger-Status noch einen hohen Zutrittspreis zu zahlen, sondern könnt euch den Zugang einfach als Priority-Pass-Inhaber holen (über 1.300 Lounges weltweit).

Momentan gibt es diese in der Black Week mit bis zu 50% Rabatt! Welche Karte sich für euch lohnt, erklären wir unten.

Details

Partner Link new

Ihr habt also drei Möglichkeiten:

  1. Standard für umgerechnet 43,60€ (1 Jahr): Hier zahlt ihr für jeden Lounge-Besuch umgerechnet 28,48€.

  2. Standard Plus für umgerechnet 172,65€ (1 Jahr): Hier sind 10 Lounge-Besuche gratis – lohnt sich also im Vergleich zur Standard-Mitgliedschaft ab 5 Lounge-Besuchen pro Jahr.

  3. Prestige für 381,71€ (1 Jahr): Hier gibt es leider keinen Sonderpreis. Ihr könnt damit so oft Lounges nutzen, wie ihr wollt. Lohnt sich im Vergleich zur Standard-Plus ab 17 Lounge-Besuchen im Jahr. – In diesem Fall würden wir euch aber gleich die American Express Platinum Kreditkarte ans Herz legen, bei der ihr für 660 Euro im Jahr unbegrenzt Lounge-Besuche für bis zu 4 Personen enthalten habt, sowie 200 Euro Reiseguthaben, 200 Euro Chaffeur-Guthaben und viele Versicherungen.

Zusätzliche Informationen

Tipp: Wenn ihr unserem Link folgt, könnt ihr oben links selbst testen, an welchen Flughäfen es Lounges gibt, die mit Priority Pass zusammenarbeiten. Leider gibt es momentan keine in Berlin. Mindestens in Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, Düsseldorf, München und Stuttgart sind aber welche vorhanden.

Es gibt einige einfache Lounges, in denen es nur ein paar abgepackte Snacks gibt. Dann gibt es aber auch große luxuriöse Lounges mit Massagesesseln (z.B. Singapur) oder netten Buffets (z.B. Doha).

Schlagworte