Kroatien, Croatia
Unterkunft

Von Pula bis nach Split: Roadtrip entlang der Adria

Campingurlaub im Zelt, Wohnmobil oder Mobilheim: Die coolsten Campingplätze direkt am Meer!

Veröffentlicht von
Ben·9.6.2022
Teilen

Ahoi Piraten!

Fliegen kommt für euch auch dieses Jahr noch nicht infrage? Ihr wollt viel lieber mit dem eigenen Auto verreisen oder habt das Glück, ein Wohnmobil euer Eigen zu nennen?

Dann hätten wir hier eine absolute Traumroute für euch: Von Pula bis nach Split – immer entlang der Adria. Die "must-see places" samt grandioser Campingplätze direkt am Strand haben wir in diesem Deal für euch zusammengefasst.

Warum ausgerechnet Kroatien, fragt ihr euch? Ganz einfach: Hier bekommt ihr unserer Meinung nach die perfekte Mischung aus Sightseeing in historischen, alten Städten, traumhaften Stränden und, was für Piraten natürlich besonders wichtig ist, günstigen Preisen. Außerdem seid ihr, zB. von München aus, in weniger als 6 Stunden in Kroatien, was ein weiterer Pluspunkt ist.

Egal ob ihr mit dem eigenen Wohnwagen, Wohnmobil, Van oder auch nur mit dem Auto auf Tour geht, bei den meisten Plätzen könnt ihr zwischen Standplätzen oder auch Mietunterkünften wählen. Oftmals ist sogar Glamping möglich. Somit sollte hier für jeden das richtige dabei sein.

Checkt einfach mal die Seite von PiNCAMP aus und lasst euch inspirieren.

Details

Beispiel: Adriaküste in Kroatien

Zusätzliche Informationen

Beispielroute

Aus Deutschland kommend, könnte euer erster Stopp in Kroatien in der wunderschönen Hafenstadt Pula sein. Dank zahlreicher Strände und Ruinen aus der Römerzeit könnte man hier locker eine ganze Woche verbringen. Schaut euch auf jeden Fall das Kolosseum an! Es ist zwar "nur" das sechstgrößte Amphitheater der Antike, jedoch eines der am besten erhaltenen.

Campingplatzempfehlung in der Nähe: Brioni Sunny Camping

Weiter geht es Richtung Süden auf die Insel Krk. Die größte Insel Kroatien ist, dank Brücke easy mit dem Auto zu erreichen und zählt mit 2.500 Sonnenstunden zu den sonnigsten Regionen Europas! Perfekt, dass laut vielen Aussagen einer der schönsten Strände, der Stara Baška auf Krk liegt. Legt, wenn ihr Zeit habt, auch einen Stopp in der Tropfsteinhöhle Biserujka ein.

Campingplatzempfehlung in der Nähe: Aminess Atea Camping Resort

Bevor es weiter auf die Insel Pag geht, solltet ihr unbedingt noch einen Abstecher zu den Plitvicer Seen machen. Der Nationalpark ringsherum ist nicht ohne Grund das Postkartenmotiv schlechthin ;)

Doch kommen wir endlich zur Insel Pag. Diese erreicht ihr am einfachsten und schnellsten (nur 15 Minuten) mit der Fähre von Prizna nach Zigljen. Pag ist für ihre karge, mondartige Landschaft, die Pager Spitze und natürlich den Pager Käse bekannt. Besonders schön finden wir, dass die Insel quasi komplett von Kies- und Sandstränden umringt ist. Absolut sehenswert ist der Strand von Beritnica (auf dem Bild zu sehen).

Campingplatzempfehlung in der Nähe: Terra Park Phalaris

Von Pag könnt ihr direkt weiter in Richtung Süden auf das Festland fahren und braucht somit nicht noch einmal die Fähre zu bezahlen. Nach so viel Natur steht der nächste Citytrip in Zadar an. Besonders beeindruckend ist hier der Fakt, dass die Altstadt komplett auf einer Halbinsel gelegenen ist. Weiterhin findet ihr wieder zahlreiche römische und venezianische Ruinen vor.

Campingplatzempfehlung in der Nähe: Zaton Holiday Resort

Nach einem kleinen Städtetrip tun ein paar Tage am Strand sicherlich gut. Daher haben wir euch, vor der letzten größeren Tour nach Split, noch einen schicken Campingplatz gut 40 Minuten entfernt von Zadar herausgesucht. Hier könnt ihr etwas entspannen und Energie tanken, bevor es weiter geht. Besonders gut gefällt uns die Lage, direkt am türkisblauem Wasser und die Tatsache, dass der gesamte Platz mit Pinien und Eichen bewachsen ist. Somit findet ihr immer ein schattiges Plätzchen.

Campingplatzempfehlung: Camp Park Soline

Wie schon angekündigt ist der letzte Punkt auf unserer Route Split. Nehmt auf jeden Fall die Küstenstraße und nicht die Autobahn im Landesinneren. Hier gibt's noch einiges zu entdecken ;)
Doch kommen wir noch kurz zu Split. Die Kulturmetropole wird oft als "Herz Kroatiens" bezeichnet und ist nach der Hauptstadt Zagreb die zweitgrößte Stadt Kroatiens. Umgeben von den Gebirgen Mosor, Kozjak und dem Gebirgszug Perun erwartet euch ein wahres Freilichtmuseum in der, auf einer Halbinsel liegenden 1.700 Jahre alten Stadt. Der Palast des Diokletian, der 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde und die pulsierende Uferpromenade Riva sind das lebhafte Zentrum der Stadt. Kulturinteressierte Piraten erwartet eine Zeitreise in die Antike. Prunkvolle, mächtige Säulen, Plätze und Gebäude erinnern an die römische Epoche von Split. Aber auch die Badeurlauber unter euch kommen definitiv nicht zu kurz. Eine Vielzahl an traumhaften Badestränden und Buchten ist in und um Split. Zu einem der beliebtesten zählt dabei der Bacvice Strand.

Campingplatzempfehlung in der Nähe: Camping Stobreč Split

Schlagworte