Journaway Korsika 49622
Reisen

Abenteuer Korsika: Roadtrip über die wilde Felseninsel 🏝 🇫🇷

1 Woche auf Korsika inkl. Flügen, tollen 3* Hotels, Mietwagen, Piratentipps & mehr | kostenlose Stornierung ✅

ab 999 € p.P.

Noch nicht das Richtige für dich?Entdecke weitere ausgewählte Rundreisen!
Veröffentlicht von
Gina
20.5.2022
Teilen

Wollt ihr euch die Mittelmeeresbrise um die Nase wehen lassen und das echte Savoir-vivre erleben? Dann empfehlen wir euch wärmstens einen Trip auf die wunderschöne Insel Korsika! 🏝 Hier bekommt ihr bunte Küstenstädte, typische Bergdörfer und natürlich ganz viel blaues Meer! Und das Beste: Durch euren Mietwagen seid ihr komplett flexibel und bestimmt euer Programm selbst. 🤩

Ich möchtet einen Eindruck von Korsika gewinnen und freut euch auf ein paar Piratentipps? Unser Pirat Marc war für euch unterwegs und hat euch eine wirklich tolle Story bei Instagram vorbereitet! 😍 🇫🇷

Für 999€ pro Person erhaltet ihr... ⤵️

  • Linienflüge nach Bastia und zurück

  • 23kg Aufgabe- & 8kg Handgepäck

  • 7 Nächte in sehr guten 3* Hotels

  • Mietwagen, z.B. Citroen C1 im gesamten Reisezeitraum

  • Mietwagenpaket inkl. unbegrenzten Freikilometern, Vollkasko- & Diebstahlschutz (mit Erstattung der Selbstbeteiligung)

  • COVID-19-Versicherung

Ein mehr als fairer Deal, vor allem wenn man beachtet, dass ihr bis 6 Wochen vor Abreise ohne Angabe von Gründen kostenfrei stornieren könnt und keinen einzigen Penny für diese Reise anzahlen müsst! 🤑

Highlights

  • ✅ Kostenlose Stornierung bis 6 Wochen vor Abreise
  • 🤑 keine Anzahlung notwendig
  • 📃 COVID-19-Versicherungsschutz
  • 🛎 7x Übernachtungen in tollen 3* Hotels
  • 🚗 Mietwagen der Mini-Klasse inkl. Vollkaskoversicherung

Zeitraum

August 2022 - Oktober 2022

Abreiseort

  • Frankfurt am Main
  • Berlin
  • München
  • Hamburg
  • Düsseldorf
  • Köln
  • Stuttgart

Zielort

  • Korsika
  • Frankreich

Details

🧳 Inklusivleistungen

ℹ️ Ihr könnt eure Reise ohne Angabe von Gründen bis 6 Wochen vor Abreise kostenfrei stornieren und eine Anzahlung wird bei Buchung auch nicht fällig!

Zusätzliche Informationen

Reiseverlauf 🗺

Tag 1: Bonjour, Mini-Marseille!

Piraten, heute geht es für euch mit Lufthansa nonstop ab Frankfurt oder München nach Korsika! Bevor es so richtig losgehen kann, holt ihr am Flughafen noch euren Mietwagen ab! Dann heißt es erstmal entspannen und Sonne, Strand und Mittelmeer genießen. Danach wollt ihr vielleicht schon mal etwas die schöne Stadt Bastia erkunden.

Tag 2: Naturschönheit pur!

Guten Morgen, liebe Piraten! Ab heute geht es richtig los mit eurem Roadtrip: 180 km Richtung Süden! Entlang der Ostküste erhascht ihr sagenhafte Ausblicke auf das azurblaue Meer, bevor ihr in Aléria Halt macht. Lasst euch durch römische Ruinen in der Zeit zurückversetzen, bevor ihr euch wieder auf den Weg macht. Im weiteren Verlauf erwarten euch der schönste Wasserfall der Insel und die Traumstrände von Porto-Vecchio - die Auswahl fällt hier schwer! Genächtigt wird in Bonifacio.

Tag 3: Schwebende Stadt & Seychellen Feeling

Bonifacio ist eine ganz besondere Stadt, denn die Altstadt steht auf einem bis 80 m hohen Kalkplateau - das müsst ihr erstmal selber erkunden! Schlängelt euch durch die hübschen Gassen und erreicht nach kurzer Zeit die Escalier du Roi d'Aragon, die Treppe des Königs mit ihren 187 Stufen in Richtung Meereshöhe. Ihr wollt danach noch mehr Meer? Ein Gefühl, als wäret ihr gerade auf den Seychellen gelandet, bekommt ihr auf den Lavezzi Inseln (Bootstour opt. buchbar vor Ort ca 35€ p.P.).

Tag 4 & 5: Auf Napoléons Spuren im authentischen Korsika

Heute werden andere Wege eingeschlagen: Es geht es entlang der Westküste in Richtung Norden. Dabei kommt ihr an der kleinen Hafenstadt Propiano vorbei, die mit Cafés, Restaurants und Boutiquen aufwarten kann - eine Verschnaufpause auf der hübschen Flaniermeile lohnt sich! Genug ausgeruht, dann kann es weiter gehen nach Ajaccio. In der Hauptstadt Korsikas gibt es einige zu entdecken. Am Yachthafen und auf dem lokalen Markt taucht ihr in das mediterrane Flair der Insel ein. Bon appétit! Es gibt so viel zu entdecken, dass ihr hier auch den weiteren Tag verbringt. Begebt euch auf die Spuren Napoléons, unternehmt eine Tour in ein authentisches korsisches Dorf oder eine Bootsfahrt auf die "blutigen Inseln" - keine Sorge, der Name stammt lediglich von der roten Granitfarbe der Inseln!

Tag 6: Auf ins Wanderparadies!

Genug Zeit in Städten verbracht, heute geht es raus in die Natur! Wanderschuhe an und mit dem Mietflitzer auf ins Inselinnere. Tiefe Täler, unendlich viele Wanderwege und Bergkämme laden zu Entdeckungstouren ein. Ihr könnt euch dabei entscheiden, ob ihr eine Tageswanderung zum Melo- und Capitellosee unternehmen wollt, oder ob ihr euch die größere Tour zum einsamen Goria-Bergsee zutraut. Abkühlung verschafft ihr euch in den sogenannten Badegumpen - von Sturzbächen ausgespülte Strudeltöpfe.

Tag 7: Im malerischen Garten Korsikas

Heute könnt ihr euch entscheiden, ob ihr noch einen Wandertag einlegen oder eine ganz neue Region der Insel erkunden möchtet. Falls letzteres der Fall ist, springt ihr in euren Mietwagen und braust in Richtung Norwesten, zum "Garten Korsikas". So wird die Region Balagne bezeichnet, in der Oliven, Trauben und Zitrusfrüchte gedeihen. Bergwelten wechseln sich hier mit Strandparadiesen in authentischer Idylle ab. In L'Île-Rousse genießt ihr einen romantischen Sonnenuntergang am Leuchtturm, bevor ihr zurück in eure Unterkunft fahrt und euch erschöpft, aber glücklich, ins Bett fallen lasst.

Tag 8: Au revoir, belle Corse!

Was für eine unglaubliche Woche! Mit vielen Eindrücken und Erinnerungen im Gepäck geht es zurück nach Deutschland. Den letzten Tag könnt ihr aber noch in Bastia genießen, bevor ihr euren treuen Mietwagen verabschiedet und euch auf die Heimreise begebt.

Piratinnen und Piraten, den genauen Reiseverlauf sowie alle Informationen zur Reise, den Highlights und sonst alles, was ihr wissen möchtet, findet ihr wunderbar schön und übersichtlich aufgelistet im Reiseexposé bei Journaway!

🛂 Einreise: Die aktuellen Bestimmungen für die Einreise findet ihr auf der Seite des Auswärtigen Amts.

Impressionen

Schlagworte