Reisen
Von Vulkangewalten auf Madeira zum Strandgeheimnis auf Porto Santo
Teilen
madeira
  • Startseite
  • Reisen
  • Von Vulkangewalten auf Madeira zum Strandgeheimnis auf Porto Santo

Inselhopping Madeira & Porto Santo: 10 Tage mit Flüge, Hotels, Autos und Whale-WatchingI kostenlose Stornierung ✅

Ihr könnt diesen Sommer, Herbst und im Winter ein einzigartiges Abenteuer wagen, denn ihr fliegt in Richtung Atlantik und entdeckt nicht nur die Insel Madeira, sondern auch die deutlich unbekanntere Perle Porto Santo. Der Clou an dieser Reise ist: Es ist eine für euch vorgeplante Rundreise inklusive Flügen, Mietwagen, starken Unterkünften mit Frühstück, ja sogar die Fährfahrtkosten nach Porto Santo und ein Whale-Watching Ausflug auf einem Katamaran sind inkludiert, doch ihr tretet die Reise nicht in einer großen Gruppe an, sondern ganz entspannt privat und nur unter euch.

899 Euro kosten 10 Tage, dafür erhaltet ihr natürlich die Sicherheit der kostenlosen Stornierung und ihr müsst bei Buchung nichts anzahlen! Außerdem solltet ihr nicht außer Acht lassen, dass wir mit starken Unterkünften z.B. eine Landvilla, einem Bergschloss, Boutique-Hotels und einem erstklassigem Beachresort meinen ;-).

Highlights

  • ✅ kostenlose Stornierung
  • 🤑 keine Anzahlung
  • 🐳 Whale-Watching auf einem Katamaran inklusive
  • 🏨 ausgewählte, exklusive Unterkünfte

Zeitraum

Juli 2021 - Dezember 2021

Abreiseort

  • Frankfurt am Main
  • München
  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg

Zielort

  • Madeira
  • Porto Santo
  • Portugal

Details

Inklusivleistungen

Ihr zahlt für die Reise nichts an und könnt bis 6 Wochen vorher ohne Angabe von Gründen kostenlos stornieren.

Weitere Optionen

Was beinhaltet der COVID-19-Versicherungsschutz?

Neben der Reisekranken- und Reiseabbruchversicherung mit Krankenrücktransport sind auch coronabedingte Schadensfälle versichert, insofern keine offizielle Reisewarnung für Portugal seitens des Auswärtigen Amtes besteht. Alle Details erfahrt ihr hier unter "Häufig gestellte Fragen".

Beachtet, dass beim Bestehen der Reisewarnung zu eurem Reisezeitpunkt die Reise in Absprache mit euch verschoben oder kostenfrei storniert wird. Weitere Infos dazu gibt es beim Auswärtigen Amt.

Zusätzliche Informationen

Highlights eurer Reise

Madeira

Die Insel im Nordatlantik wird auch gerne Blumeninseln genannt, doch zu Recht wehren sich die Insulaner auf dieses eine Attribut reduziert zu werden, denn Madeira bietet soviel mehr. Folgende Highlights erwarten euch bei eurer privaten Rundreise!

  • Wanderung zum Pico do Arieiro, dem dritthöchsten Berg der Insel, mit spektakulärer Aussicht, vor allem bei Sonnenaufgang.

  • Für fortgeschrittene PiratInnen geht's dann weiter zum Pico Ruivo, entlang steiler Klippen und Kletterpartien über Felsen erreicht ihr dann den höchsten Gipfel

Sonnenaufgang am Pico do Arieiro

Pico Ruivo

  • Bizarre Lavatunnelsysteme und glasklare Seen inmitten einer Grotte, bei einem Ausflug zu den Höhlen von Sáo Vicente steigt ihr in die unterirdische Welt der Insel ab

  • Natur pur, keine Menschen und Schafe, Ziegen und Kühe, die dich bei deinem Ausflug zum Paul da Serra Plateau begrüßen

Sáo Vicente

Paul da Serra

  • Schalte ab in den natürlich geformten Lavapools, das sind Naturschwimmbecken aus Lavagestein

  • Verwunschene Welten erwarten dich entlang der Levada das 25 Fontes - Levadas sind künstliche Wasserläufe, an denen man entlang wandern kann. Bei der Wanderung entlang der Levada das 25 Fontes kommst du am Risco Wasserfall vorbei, bei dem das Wasser 100m in die Tiefe stürzt

Lava-Pool in Porto Moniz

Levada das 25 Fontes

Risco Wasserfall

  • Cabo Girāo ist mit bis zu 589m Höhe die höchste Steilklippe Europas - und genau hier hat man einen gläsernen Skywalk errichtet

  • Einsteigen bitte, heißt es, wenn ihr den Katamaran vor Funchal betretet: Ihr erlebt Madeira nun auch auf dem Wasser und hofft darauf, dass ihr Wale und Delfine zu Gesicht bekommt

Cabo Girāo

Wal vor Madeira

... und ja, das ist nur ein Ausschnitt von dem, was ihr auf Madeira während eures Aufenthalts erlebt. Den genauen Verlauf mit allen Punkten entdeckt ihr direkt bei Journaway.

Porto Santo

Habt ihr schon mal von der Insel Porto Santo gehört? Noch nicht? Dann merkt euch den Namen der wunderschönen Insel im Atlantik, die 1418 von keinem Geringerem als Christoph Kolumbus mitentdeckt wurde - jetzt wartet sie nur noch darauf von euch entdeckt zu werden. Die Insel lädt nicht nur zum Verweilen und Baden am sonnenverwöhnten Sandstrand ein, sondern bietet unter anderem Möglichkeiten zum Wandern, Windsurfen, Golfspielen, Tauchen, Radfahren und Genießen der traditionellen madeirensisch-ähnlichen Küche an.

Campo de Baixo, das ist der Name des Inselhighlights schlechthin: Es handelt sich hierbei um einen über 9 Kilometer langen Sandstrand, der glücklicherweise vom Massentourismus verschont blieb. Außerdem könnt ihr die Geschichte der Insel im Casa Museu Cristovão Columbo erfahren. Man sagt, dass in diesem Haus eben Kolumbus höchstpersönlich mit seiner Frau lebte.

© visitmadeira.pt

Routenverlauf und Unterkünfte

Von der Inselhauptstadt Funchal geht es gegen den Uhrzeigersinn bis hoch in den Norden nach Santana, weiter in den Westen bis nach Porto Moniz und dann west- und südwärts zurück bis nach Funchal. Hier gebt ihr dann euren Mietwagen ab und begebt euch auf die Fähre, die euch für 2 Nächte auf die Nachbarinsel Porto Santo - ein Juwel, denn die Insel mit über 9 Kilometern Sandstrand ist den Meisten überhaupt kein Begriff. Ihr übernachtet auf dieser Reise insgesamt 9 Nächte in 5 verschiedenen, spannenden Unterkünften!

Impressionen

  • Madeira
  • Madeira
  • Madeira
  • Madeira
  • Madeira
  • madeira, Porto santo
  • Madeira

Schlagworte

AktivurlaubAugustHerbstferienStrandurlaubDezemberFrühbucherEuropaKostenlos StornierbarWanderurlaubJuliNatureNovemberOktoberSeptemberSommerurlaub