Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Amsterdam, Bar Counter, cannabis

Cannabis-Verbot in Amsterdam beschlossen

Schon lange wehrt sich Amsterdam gegen die Touristenmassen. Das nun verabschiedete Kiff-Verbot ist die nächste Maßnahme der Entmutigungskampagne.

Veröffentlicht von
EckMarc·10.2.2023
Teilen

Amsterdam ächzt unter den Folgen des "Overtourism", denn die Stadt ist nach wie vor ein Ziel für ausgelassene Junggesellenabschiede, Kneipentouren und Drogenexzesse. Die Bewohner haben schon lange genug und wollen ihr Viertel wieder lebenswerter und sicherer machen.

Zuletzt hatte sich die Stadt eine Touristenobergrenze von 20 Millionen pro Jahr gesetzt. Außerdem soll die Fensterprostitution früher schließen und organisierte Sauftouren besser reguliert werden.

Nun hat die Stadtverwaltung verschärfte Regeln zum Cannabiskonsum verabschiedet. Demnach soll der Verkauf in den bekannten Coffeeshops zwar weiterhin möglich sein, allerdings wird ab Mitte Mai das Rauchen von Joints innerhalb der Altstadt auf offener Straße strengstens verboten sein. Dies gilt bereits für Alkoholkonsum. Bei einem Verstoß droht ein hohes Bußgeld. Weiterhin wird darüber diskutiert, ob der Verkauf in Coffeeshops zwischen 16 und 1 Uhr möglicherweise eingeschränkt wird.

Zudem sollen Kneipen im Rotlichtviertel ab 1 Uhr keine neuen Gäste mehr einlassen dürfen und Prostituierte sollen die berühmten Fenster bereits um 3 Uhr schließen müssen (statt wie zuvor um 6 Uhr). Weiterhin ist der Verkauf von Alkohol außerhalb von Bars im Viertel bereits jetzt am Wochenende nur noch bis 16 Uhr möglich.

Aktuelle Amsterdam-Deals findet ihr bei uns!