Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine PrivatsphÀre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. FĂŒr weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

Impressions and Other Assets/porat-bisevo-optimiert-fuer-den-druck-aleksandar-gospic_uuzl3f

Die besten Orte fĂŒr nautischen Tourismus in Kroatien 🌊

Dass Kroatien zu einem der schönsten Reiseziele Europas gehört, steht außer Frage! Einer der GrĂŒnde dafĂŒr, ist beispielsweise das tĂŒrkisblaue, klare Wasser der Adria - und dieses eignet sich hervorragend fĂŒr nautischen Tourismus! Hierzu gehören zum Beispiel Segeln, Tauchen, Motorboot fahren...

Wir stellen euch heute die besten Orte vor, an denen ihr in Kroatien dem nautischen Tourismus nachgehen könnt!

[Titelbild © Aleksandar Gospić]

Veröffentlicht von
Gina·14.1.2023
Teilen

Ć ipanska Luka

Ć ipanska Luka ist vor allem bei allen beliebt, die mit einem Boot unterwegs sind, da die hĂŒbsche Ortschaft sichere AnkerplĂ€tze bietet. DarĂŒber hinaus ist die Fischerstadt in einer tief eingezogenen Bucht wirklich sehenswert! Hier reiht sich ĂŒppig wachsende Vegetation an bezaubernde SommerhĂ€user mit verspielter Architektur. Außerdem könnt ihr hier obendrein auch noch richtig gut essen gehen!

Korčula

Wart ihr schon mal in Dubrovnik? Dann wird euch Korčula genau so gefallen, denn die beiden StĂ€dte Ă€hneln sich sehr stark. Die Stadt ist von imposanten Wehrmauern und hohen TĂŒrmen umgeben. Schlendert durch Gassen und vorbei an SteinhĂ€usern! Was die Stadt fĂŒr den nautischen Tourismus so beliebt macht? Korčula liegt an der Grenze zwischen den GewĂ€ssern von Split und Dubrovnik.

Vis

Vis ist die grĂ¶ĂŸte natĂŒrliche Anlegestelle fĂŒr Nautik-Begeisterte an der Adria. Die Stadt, welche in einer Bucht liegt, verfĂŒgt ĂŒber eine wunderschöne Seepromenade und, mit hĂŒbschen SteinhĂ€usern, eingebettet zwischen grĂŒnen HĂ€ngen und dem blauen Meer, auch ĂŒber ganz viel Charme!

Foto © Petar Veić

Foto © Ivo Biočina

KomiĆŸa

KomiĆŸa ist nicht nur der Ă€lteste Fischerort an der Adria, sondern er schmĂŒckt sich auch mit einem sehr schönen Hafen. Dieser zeichnet sich durch perfekte Ordnung, bunte Farben und harmonischer Architektur aus. Ein Besuch KomiĆŸas selber ist durch die idyllische Lage zwischen Bucht und BerghĂ€ngen auch nicht zu verachten!

Hvar

Hvar zĂ€hlt zu einer der schönsten InselstĂ€dte Kroatiens! Dank den verwinkelten Steingassen, dem fotogenen Stadthafen, der langen Meerespromenaden, tĂŒrkisblauer Lagunen und ineinander verflochtenen Hölleninseln wird Hvar auch als das Saint-Tropez Kroatiens bezeichnet. Bei einer Anfahrt von der See aus, bietet sich ein ebenso magischer Blick auf die Stadt mit ihrer berĂŒhmten Fortica.

Foto © Aleksandar Gospić

Foto © Ivo Biočina

Skradin

Skradin ist ein beliebter Treffpunkt bei Nautikern, da die Stadt an der MĂŒndung des Krka-Flusses als das Seetor zum Nationalpark Krka gilt. Der mĂ€rchenhafte Stadtkern wurde sogar zum geschĂŒtzten Naturdenkmal erklĂ€rt.

Susak

Susak ist etwas ganz besonders, denn hier gibt es neben Volkstrachten auch den spezifischen Dialekt der Bevölkerung zu bewundern bzw. zu hören. Susak ist ein beliebter Ort fĂŒr Nautiktourismus, da er die beiden Orte Staro selo, mit seinem kleinen Hafen, und Gornje selo miteinander verbindet.

Foto © Zoran Jelača

Cres

Der kleine Hafen von Cres ist grĂ¶ĂŸtenteils mit Booten der Einheimischen besetzt. Trotzdem ist er bei Nautikliebhabenden sehr beliebt, da er oft als Ausgangspunkt fĂŒr Törns durch das Gebiet der Kvarner-Bucht dient. Durch die Buchtlage und die umgebenden grĂŒnen BerghĂ€nge fĂŒhlt man sich in Cres fast wie in einem Seeort.

Rab

Betrachtet man Rab aus einiger Ferne, fallen sofort die vier GlockentĂŒrme auf. Daneben ist Rabs Stadtbild geprĂ€gt durch die umgebenden Wehrmauern - dieses Zusammenspiel lĂ€sst die Stadt an ein Segelboot erinnern. Rab verfĂŒgt ĂŒber eine der schönsten Parkanlagen des Adriaraums und, neben einem beliebten Stadthafen, auch ĂŒber einen Jachthafen. Die Stadt gilt als die schönste des nordadriatischen Seeraums.

Foto © Zoran Jelača

Foto © Ivan Ơardi

Rovinj

Rovinj, die schönste Stadt Istriens, bietet eine tolle Mischung zwischen Stadtleben und Natur. Der belebte Stadtkern und die 22 der Stadt vorgelagerten Inseln machen Rovinj zu einem der begehrtesten nautischen Zielen der Nordadria. In KĂŒrze wird hier auch ein brandneuer Jachthafen eröffnet!

Brač

Die Insel Brač ist bei Nautik-Fans noch nicht so bekannt wie beispielsweise Hvar oder Vis - dadurch hat sie sich ihren dalmatinischen Charme bewahrt! Sichert euch einen Anlegeplatz am Hafen von Sutivan oder Splitska und entdeckt das authentische Kroatien!

Foto © SaĆĄa Pjanić

Ein rechtliches Problem melden