Sonstiges
Jetzt mit Hotel- & Ferienwohnungsempfehlungen!
Teilen
Impressions and Other Assets/AdobeStock_73412475_f5q4sy

BUCKETLIST GOALS! Die 30 atemberaubendsten Orte Deutschlands, die auf jede Bucket List gehören

Ahoi Piraten!

Deutschland als Reiseland ist nicht nur dank der verheerenden Pandemie in den Vordergrund gerückt! Nein, ganz und gar nicht! Deutschland ist schlicht und einfach ein echt cooles Land. Wir haben uns mal auf die Suche gemacht und gleich 30 Orte, Regionen oder Sehenswürdigkeiten rausgeschrieben, die unbedingt auf eure Bucketlist gehören müssen.

PS: Mit einem Urlaub in Deutschland spart ihr euch Ein- und Ausreisetests sowie eventuelle Quarantäne – Aber: Einen Test zum Check-In im Hotel brauchen nicht geimpfte/genesene Personen trotzdem noch in einigen Bundesländern. Hier findet ihr die aktuelle Übersicht.

Details

1. Schloss Neuschwanstein

Wir starten jetzt bewusst nicht unbedingt mit einem Geheimtipp. Aber das imposante Märchenschloss ist definitiv eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Das Schloss inspirierte sogar die Designer von Disney zu ihren ikonischen Schlösser-Zeichnungen. Die Anreise erfolgt entweder mit dem eigenen PKW oder über die Stadt Füssen im tiefen Süden Deutschlands.

2. Dresden

Jeder der schon da war wird wissen warum Dresden hier einen Platz verdient hat. Dresden ist eine der interessantesten Städte Deutschlands. Geschichte, Moderne und Kultur treffen hier auf einander. Einzigartig ist Dresden vor allem für seinen berühmten Weihnachtsmarkt - dem Striezelmarkt, als auch für seine imposanten Bauwerke wie der Semperoper oder dem Zwinger.

3. Rothenburg ob der Tauber

Das mittelalterliche Städtchen in Bayern ist weltbekannt. Die wunderschönen Fachwerkhäuser sind auch wirklich fotogen. Interessant ist auch das Foltermuseum und das Tante Käthe Weihnachtsladen in der Altstadt.

4. Der Kaiserstuhl

Auf dem 4. Platz haben wir einen echten Geheimtipp in Deutschland. Der Kaiserstuhl ist ein Weinanbaugebiet in Südbaden in der Nähe von Freiburg. Es handelt sich um einen längst nicht mehr aktiven Vulkan. Gourmets, Weinliebhaber und Naturfreaks sind längst begeistert vom Kaiserstuhl. Ikonisch sind die Weintrassen, welche mit Fantasie den balineschischen oder vietnamesischen Reistrassen anmuten. Wenn ihr dort seid, solltet ihr unbedingt mit einem Picknick zur "Bassgeige" wandern oder euch ein Essen im berühmten Sterne-Restaurant "Schwarzer Adler" von Franz Keller in Oberbergen genehmigen. Wer im Sommer kommt macht einen Abstecher zum Berkheimer Stausee. Weingut-Tipp: Das Weingut Schätzle in Vogtsburg.

5. Nationalpark Berchtesgaden und Königsee

Muss man hierzu noch was sagen, Piraten! Der Königsee hat definitiv einen Stammplatz auf allen existierenden Listen zu den deutschen TOP-Places verdient. Unfassbar tolle Impressionen erwarten euch hier unten im tiefen Süden Deutschlands. Weitere Interessante Orte der Region sind u.a. der Hintersee mit seinem Zauberwald, die Eiskapelle am Watzmann oder die Fischunkelalm am südlichen Ende vom Obersee.

6. Der Schwarzwald

Der berühmte "Black Forest" handelte sich wegen seiner sonderbaren Kuckucksuhren Weltruhm ein. Ganz ehrlich? Kennt ihr jemanden in Deutschland, der so eine Uhr besitzt? Ich nicht! Nichtsdestotrotz ist der Schwarzwald einer der coolsten Orte Deutschlands. Besonders spannend ist ein Roadtrip über die Schwarzwald Hochstraße an die Seen im Süden. Der Titisee und der Schluchsee sind besonders sehenswert. Wer zur Weihnachtszeit kommt, sollte sich den berühmten Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht nicht entgehen lassen. (Achtung: Tickets schon im Sommer/Herbst reservieren).

7. Rügen

Wir verlassen den Süden Deutschlands und begeben uns nach Rügen. Die Ostseeinsel ist bekannt für ihre tollen Strände und ihre weißen Kreidefelsen. Rügen ist Deutschlands größte Insel und vor allem im Sommer auch sehr beliebt bei deutschen Touristen. Wir empfehlen daher einen Besuch im Frühling oder Herbst. Für einen Strandurlaub eignet sich auch September noch (mit viel Glück).

8. Ruhrgebiet

Der "Pott" is ja jetzt nicht gerade für seine außerordentliche touristische Vielfalt und Schönheit bekannt. Das stimmt aber nicht! Wir waren begeistert von der Region. Lange Zeit war das Ruhrgebiet der Motor Deutschlands. Hier wurde Industriekultur geboren. Riesige Zechen zeugen noch heute von den glorreichen alten Zeiten.

9. Bodensee und Insel Mainau

Der Bodensee wird auch das "Schwäbische Meer" genannt - und einem "Meer" kommt er aus den richtigen Blickwinkeln echt nahe. Städte wie Konstanz, Lindau, Friedrichshafen oder auch das österreichische Bregenz machen den See zu einem tollen Urlaubsort an dem es sich auch länger aushalten lässt. Besonders schön ist Überlingen mit seinen tollen Gärten und der italienisch anmutenden Promenade und Meersburg mit seinem Staatsweingut.

10. Moseltal

"Mosel statt Malle" hieß es im Jahr 2020 immer sehr gern. Aber klar, die Moselregion ist zurecht eine extrem beliebte Urlaubsregion in Deutschland. Besonders sehenswert sind die Steilhänge mit den Weinreben, wie z.B. der Bremmer Calmont - der steilste Weinberg Europas. Aber auch Orte wie Cochem oder die Burg Eltz sind wunderschön.

11. Potsdam

Wieso sollte Potsdam in die Liste der 30 coolsten Orte Deutschlands? Schlicht und einfach weil es eine der schönsten Städte ist, die es in Deutschland gibt. Die Lage direkt am Havelkanal gibt der Stadt ein echt maritimes Flair. Gepaart mit den barocken Häusern und dem märchenhaften Schloss Sanssouci fühlt man sich regelrecht in der Zeit zurückversetzt. Ein besonderes Highlight ist zudem noch der Schlosspark Babelsberg.

12. Hamburg

Die Metropole im Norden Deutschlands ist für vieles bekannt. Besonders sehenswert fanden wir jedoch die Speicherstadt und der Hamburger Hafen. Wer sich Hamburg anschaut, sollte sich den berühmten Fischmarkt am frühen morgen nicht entgehen lassen.

13. Burg Hohenzollern

Wow! Deutschlands Burgen und Schlösser sind nicht nur wunderschön, sondern teilweise auch wirklich wie aus der Zeichenhand Walt Disneys. Die Burg ist die Stammburg des Fürstengeschlechts des preußischen Königs- und deutschen Kaiserhauses der Hohenzollern. Sie liegt südlich von Tübingen (auch sehr sehenswert) auf einem Berg. Den besten Blick auf die Burg habt ihr allerdings vom Berg gegenüber. Super zum wandern im Sommer.

14. Heidelberg

Jeder hat schon Mal von Heidelberg gehört. Besonders beliebt ist der Ort jedoch bei ausländischen Touristen. Meist auf der Rundreise durch Deutschland. Aber der Ort eignet sich auch super für ein langes Wochenende oder einem Tagesausflug.

15. Bamberg

"Bambersch" wie der Franke so schön sagt, ist DIE Biermetropole Deutschlands. Glaubt man nicht, ist aber so. Die Brauereiendichte in der Stadt ist einmalig in Deutschland. Highlights sind das Rathaus und das "Kleine Venedig" der Stadt.

16. Zugspitzregion

Deutschlands höchster Berg ist alleine schon eine imposante Erscheinung. Wenn man dann noch im Vordergrund den Eibsee sieht und seine kristallene Farbe ist man hin und weg. Für uns eine der schönsten Regionen hier unten im Süden. Wer in der Region ist sollte sich noch den Walchensee anschauen, dieser ist noch blaue und mutet wahrlich der Karibik an.

17. Harz

Der Harz oder das Harz? Ist auch eigentlich egal, denn es geht um die Region. Der Harz ist ein Mittelgebirge und liegt genau am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Nicht verpassen sollte man die Titan RT Hängebrücke, die längste Brücke der Welt. Einen tollen Ausblick hat man vom Hexentanzplatz.

18. Sylt

"Jetset - Ohohoho"! Ja, in Sylt ist der Jetset zuhause. Aber die Insel hat natürlich mehr zu bieten als Champus und Hummer! Sylt ist ein ganz besonderes Ökosystem mitten im Wattmeer. Genießt die Ruhe, die saubere Luft und die friedlich besonnene Atmosphäre. Am besten verbindet man Sylt mit einer Reise durch das gesamte Nordfriesland - das schont den Geldbeutel und man sieht noch mehr coole Orte wie Husum, Büsum oder eine der Halligen. Wer richtig Lust auf den Norden hat, der fährt noch nach Helgoland. (siehe Punkt 21)

19. Rakotzbrücke

Leider ist die Rakotzbrücke in den letzten Jahren das Sorgenkind unter den Sehenswürdigkeiten. Die märchenhafte Brücke wird nämlich seid Jahren renoviert und ist dadurch mehr oder weniger unzugänglich gewesen. Laut Medienberichten ist die Brücke nun offen! Achtung: Lasst der Region und dem Park noch ein bisschen Schonfrist und besucht den Ort dann erst ein wenig später.

20. Lüneburger Heide

Bei der Lüneburger Heide handelt es sich um eine große überwiegend flache Heide-, Geest- und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens zwischen den Städten Hamburg, Bremen und Hannover. Die Natur zeigt sich je nach Jahreszeit mit einem anderen besonderes Schauspiel. Traumhafte Sonnenaufgänge im Frühling, die Wollgrasblüte im Mai, die Heideblüte im Sommer, der Nebel über den Mooren im Herbst, oder die Wacholder in der Schneeheide im Winter. Die Lüneburger Heide ist immer eine Reise wert.

21. Helgoland

Wow! Helgoland fasziniert! Die Insel im hohen Norden liegt über 50km von der deutschen Küste entfernt und ist somit Deutschlands einzige "Hochseeinsel". Viele wissen nicht mal, dass es sowas in Deutschland überhaupt gibt. Spannend ist vor allem die Landschaft und die Robben die hier leben. Aber generell ist die Insel ein tolles Ausflugsziel und kann auch länger besucht werden.

22. Deutsche Märchenstraße

Die Route der Deutschen Märchenstraße führt auf etwa 600 Kilometern vom hessischen Hanau, auch bekannt als Gebrüder-Grimm-Stadt, nach Bremen, der Heimat der Stadtmusikanten. Unterwegs kommt ihr vorbei an alten Wirkungsstätten der Märchensammler und Heimat einiger Figuren, darunter Hameln, Kassel oder Marburg.

23. Berlin

Natürlich darf unsere Hauptstadt hier im Ranking nicht fehlen. Wir Piraten sind schließlich von hier! Highlights sind natürlich das Brandenburger Tor, der Reichstag und Co... Aber wer hat schon mal vom Landwehr Kanal, vom Thai Park oder vom Tempelhofer Feld gehört? Berlin steckt voller Überraschungen. Ihr solltet unbedingt mal in die Hauptstadt und euch selbst überzeugen.

24. Saale/Unstrut Weinregion

Hier wieder ein klassischer Geheimtipp. Wein erwartet man doch eher in Baden-Württemberg, oder? Trotzdem kennt JEDER den berühmten Rotkäppchen Sekt. Und siehe da: Dieser kommt aus Ostdeutschland - und zwar aus der Region Saale/Unstrut. Wir waren letztes Jahr vor Ort und waren begeistert von den Weinbergen und der Entspanntheit der Region.

25. Saarland

Ja, hier schafft es gleich das ganze Bundesland in das Ranking. Warum? Weil das Saarland mehr zu bieten hat als die berühmte sehr instagramtaugliche Saarschleife. Kanntet ihr schon das UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Völklingen. Irre, wie das aussieht, Piraten! Es handelt sich um ein bereits in den 80ern stillgelegtes riesiges Stahlwerk.

26. Spreewald

Der Spreewald ist vor allem für seine Sauren Gurken - den Spreewald Gurken - bekannt. Doch damit holt er leider keinen vom Sofa. Als wir vor Ort waren, waren wir sofort hin und weg von den Kanälen und den Dörfern. Unser Tipp: Kanu fahren und die idyllischen Kanäle lautlos passieren.

27. Nürnberg

Nach Bamberg muss definitiv Nürnberg als zweite City im Frankenland noch auf die Liste der TOP 30 in Deutschland. Und zur Abwechslung ist weder das leckere Bier oder die traditionellen Nürnberger Bratwürste. Definitiv das Highlight Nürnbergs ist der Weihnachtsmarkt - der Christkindlesmarkt! Den muss man einfach mal gesehen haben.

28. Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz liegt im Süden Sachsens an der Tschechischen Grenze. Über Leipzig oder Dresden kommt man am besten hin. Die einzigartigen Sandsteinfelsen und das generelle Landschaftsbild ist wirklich eine tolle Region in Deutschland.

29. Teutoburger Wald

Wie bitte? Wo? Der nächste Geheimtipp ist der Teutoburger Wald. Das Mittelgebirge liegt im Niedersächsischen Bergland. Er erstreckt sich vom Tecklenburger Land vorbei an Osnabrück und durch Bielefeld bis nach Horn-Bad Meinberg im Südosten. Neben vielen Wandermöglichkeiten, Pfaden und vielem mehr ist das wirklich Highlight aber ein anderes: Und zwar die Externsteine. Anmutig und mystisch stehen die Steine am Wasser und sind definitiv einen Ausflug wert.

30. Ehrenplatz: Die Schwäbische Alb

Warum bekommt die Schwäbische Alb einen Ehrenplatz? Weil ich von hier komme und hier lebe! Und nachdem ich 4 Jahre in Berlin gelebt habe, nun wieder auf der Schwäbischen Alb bin, entdecke ich die alte und neue Heimat täglich neu! Die Berge, die Wälder, die gute Luft, die überraschend viele Wandermöglichkeiten und coole felsige "Herr der Ringe-Landschaften". Wer mal in die Region kommt, sollte mind. 4-7 Tage hier verbringen und in Ulm einen Roadtrip starten. Dann über Reutlingen, Stuttgart und Aalen zurück nach Ulm.

Ich hoffe euch hat meine TOP 30 in Deutschland gefallen. Leider war nicht mehr Platz für noch mehr Orte in Deutschland, denn es gibt noch so viele mehr. Wem noch was einfällt, was er hier nur zu gerne sehen würde oder vermisst, dann kommentiert gerne!

Liebe Grüße von der Schwäbischen Alb, Euer Marc!