Journaway, Lofoten islands, Lofoten
Reisen

Abenteuerwelt Lofoten: Roadtrip zu roten Stelzenhäuschen

Die wohl schönste Inselgruppe der Welt: Die Lofoten! Roadtrip mit Flügen, Hotels & Auto I kostenlose Stornierung ✅

ab 1.199 € p.P.

Dieser Deal ist leider nicht mehr gültig. Folge uns jetzt, um künftig keine Deals mehr zu verpassen.
Veröffentlicht von
Ben·17.4.2022
Teilen

Die Lofoten, eine Inselgruppe in Norwegen 🇳🇴, die immer wieder als schönste Inselgruppe der Welt bezeichnet wird - nicht von irgendher kommt dieser Ruf: Riesige Berggiganten, die sich zackig in die Höhe schlagen inmitten von glasklarem Wasser und zwischendurch immer mal wieder größere Dörfer, rote Holzhäuschen und strahlend grüner Rasen 🌿 - kein Wunder, das hier ein Fotohotspot 📸 nach dem anderen auf euch wartet!

🤩 Jetzt bekommt ihr die Chance dieses traumhafte Flecken Natur in 2022 selber zu besichtigen, denn dieser Deal spendiert euch eine Woche auf den Lofoten samt Flügen, Mietwagen und top Unterkünften (u.a. in den typisch roten Robuer Stelzenhäusern ) für gerade mal 1.199€.

Das Geniale: Ihr braucht nichts anzahlen, könnt sogar bis 6 Wochen vor Anreise kostenlos stornieren und bekommt noch eine umfassenden COVID-19 Versicherung mit dazu! 🔥

Highlights

  • ✅ kostenlose Stornierung
  • 🤑 keine Anzahlung
  • 📄 COVID-19-Versicherungsschutz
  • 🇳🇴 3 Nächte in landestypischen Rorbu-Huts
  • 🚗 Mietwagen mit Vollkaskoschutz
  • 🏨 sehr gute 3-4*-Hotels, teilweise mit Frühstück

Zeitraum

Mai 2022 - Oktober 2022

Abreiseort

  • Berlin
  • Frankfurt am Main
  • München
  • Hamburg
  • Düsseldorf
  • Zürich

Zielort

  • Tromsø
  • Lofoten
  • Norwegen

Details

Inklusivleistungen

ℹ️ Ihr bucht risikofrei, denn ihr zahlt für die Reise nichts an und könnt sie bis 6 Wochen vor Abreise kostenfrei stornieren - wie genial ist das denn?

Weitere Optionen

Reiseregeln 🛂

  • Einreise: Die aktuellen Bestimmungen für die Einreise findet ihr auf der Seite des Auswärtigen Amts.

  • Vor Ort: Bitte informiert euch rechtzeitig vor der Reise, welche Regelungen und Maßnahmen vor Ort gelten und ob es zu Einschränkungen im Hotel kommt.

  • Rückreise: Ob euer Reiseziel ein Risikogebiet ist, könnt ihr in der Übersicht des RKI sehen. Welche Test- oder Quarantäneregeln für die Rückkehr aus welchen Gebieten gelten, seht ihr hier in unserer Übersicht.

Zusätzliche Informationen

Eure Reiseroute 🗺

  • Tag 1: Ihr fliegt ab Deutschland nach Tromsø, holt euren Mietwagen und checkt schon mal im Hotel ein. Danach könnt ihr euch überlegen, ob ihr erst ein wenig verschnauft oder schon mal auf die erste kleine Entdeckungstour in Tromsø geht.

  • Tag 2: Bevor ihr auf den Lofoten ankommt, macht ihr noch einen Zwischenstopp in Narvik, einer Hafenstadt, die auf einer Landzunge zwischen zwei Armen des Ofotenfjords liegt. Worauf ist euch heute? Hoch hinauf auf den Hausberg (per Gondel) oder lieber gediegen aber gespannt ins Krigsminnemuseet ein wenig mehr über die norwegische Geschichte erfahren?

  • Tag 3: Los geh's in Richtung Lofoten. Gönnt euch die ersten Eindrücke entlang der tiefen Fjorde mit Blick auf weiße Bergspitzen und dutzende traumhafte Panoramen. Fotostops sind quasi ein MUSS!

  • Tag 4: Erkundet die Inseln Vestvågøy, Flakstadøy und Moskenesøy sowie das kleine Fischerdorf Å, der Ort mit dem kürzesten Namen der Welt. Probiert hier unbedingt die typischen Zimtschnecken! Unbedingt solltet ihr in Reine stoppen und den Reinebringen mit seinen knapp 1700 Stufen bezwingen. Die Aussicht ist einfach überragend und wohl eine der schönsten auf euer gesamten Reise. Außerdem solltet ihr den Haukland Beach und den Uttakleiv Beach auf Vestvågøy besichtigen. Denn kaum einer von euch hat wohl solch schöne Sandstrände hier oben im Norden erwartet. Habt ihr etwas Zeit über, bietet sich auch eine ca. 2,5 Stündige Wanderung zum Kvalvika Beach an. Für uns einer der schönsten Strände auf den Lofoten. Auch ein Hike auf den Riken ist eine Überlegung wert. Denn dort oben erwartet euch ein traumhaftes Panorama über ganz Flakstadøy.

  • Tag 5: Heute geht's nach Henningsvaer, einer klassischen Fischersiedlung, die verstreut auf acht einzelnen Inseln liegt und durch Brücken miteinander verbunden ist. Im Anschluss fahrt ihr weiter zum Trollfjord, auf welchem ihr eine optional zubuchbare Seeadler-Safari machen könnt.

  • Tag 6: Es wird langsam Zeit die Lofoten zu verlassen und auf die Vesteralen zu wechseln. Doch nicht ohne vorher dem kleinen Fischerdorf Nusfjord einen Besuch abzustatten und nochmal die knallroten (oder auch manchmal gelben) Stelzenhäuschen zu bestaunen.

  • Tag 7: Bei der Fahrt zurück nach Tromsø lasst ihr erneut das spektakuläre Norwegen-Panorama an euch vorbeiziehen. Dort angekommen, könnt ihr dann u.a. den nördlichsten botanischen Garten, die nördlichste Brauerei oder die nördlichste Kathedrale entdecken.

  • Tag 8: Rückflug nach Deutschland.

Impressionen

Schlagworte