Urlaubspiraten
Profile

Wir respektieren deine Privatsphäre

Wir nutzen Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern, dir persönlich auf dich zugeschnittene Inhalte liefern zu können und die Nutzung unserer App zu analysieren. Wenn du auf "alle akzeptieren" klickst, stimmst du dem zu und bist damit einverstanden, dass wir diese informationen mit Dritten austauschen und dass deine Daten in den USA verarbeitet werden könnten. Für weitere Informationen, lies bitte unsere .

Du kannst deine Einstellungen jederzeit anpassen. Wenn du ablehnst, werden wir nur die notwendigen Cookies verwenden und du kannt leider keine persönlich auf dich zugeschnittenen Inhalte bekommen. Um abzulehnen, .

bill, pay, waiter

In diesen Ländern ist Urlaub billiger als in Deutschland

Eine Übersicht über die durchschnittlichen Preisniveaus in beliebten Urlaubsländern.

Veröffentlicht von
Tobi·19.9.2023
Teilen

Ahoi Piraten,

kürzlich hatten wir schon für euch die Mietwagenpreise über Ostern verglichen sowie einen großen Überblick über die aktuelle Preisentwicklung beim Reisen gegeben. Heute geht es nun um die Preise vor Ort.

Das Statistische Bundesland hat nämlich eine Auswertung aus dem Februar veröffentlicht, in der die durchschnittlichen Kosten für Hotels und Restaurants in einigen beliebten Urlaubsländern miteinenander verglichen werden.

Nicht so gut weg kommt dabei Urlaub in Deutschland: Hier stellten die Statistiker in ihrer Untersuchung die zweithöchsten Preise fest, nur noch überboten von den Seychellen. (Aus eigener Erfahrung können wir euch aber sagen: Abseits der teuren Hotels gibt es auf den Inseln durchaus sehr preiswerte Guesthouses.)

Nur wenig preiswerter als in Deutschland sei der Urlaub demnach in beliebten Urlaubsländern wie Italien, Spanien oder Griechenland.

Deutlich billiger (minus 55 bis 65%) sei der Urlaub hingegen in der Türkei, in Albanien, in Mexiko und auf den Malediven. Bei letztgenannten sind wir ehrlich gesagt etwa überrascht. Hier wäre es spannend, die genaue Vorgehensweise der Erhebung zu kennen.

Die vollständige Liste der untersuchten Ziele, seht ihr hier:

© Bildrechte: Statistisches Bundesamt (Destatis), 2022