PARTNER_Lufthansa_Flugzeug_Passagier_CrewPin it

©Lufthansa

Lufthansa: Die erste 5 Sterne Airline Europas

Lufthansa ist nicht nur die bekannteste deutsche Airline, sondern, gemessen an der Anzahl der beförderten Passagiere, auch das größte Luftverkehrsunternehmen Europas. Wie die Lufthansa es so weit gebracht hat erfahrt ihr hier.

Die Langstrecken der Lufthansa

PARTNER_Lufthansa_Flugzeug__Logo
Pin it

©Lufthansa

Die Flugzeuge von Lufthansa

Auf ihren Langstrecken setzt die Lufthansa unterschiedliche Flugzeugtypen ein. Wir zählen sie euch hier einmal auf und geben euch in Klammern dahinter die jeweilige Bestuhlung in der Economy Class an. Die neue Livery, also die Bemalung, die ihr oben seht, wurde 2018 eingeführt und wird nun erst schrittweise über mehrere Jahre auf allen Flugzeugen angebracht. Es kann also gut sein, dass ihr bei eurem Lufthansa-Flug noch das alte gelbe "Spiegelei" auf dem Leitwerk vorfindet.

Die Langstreckenflotte von Lufthansa:

  • Airbus A330 (2-4-2)
  • A340 (2-4-2)
  • A350 (3-3-3)
  • A380 (3-4-3) 
  • Boeing 747 "Jumbo Jet" (3-4-3).
Lufthansa » Angebote für die erste 5* Airline Europas
Pin it

©Lufthansa

Bordprodukt von Lufthansa bei Langstreckenflügen

Wenn ihr die Lufthansa bisher nur von Kurzstrecken kennt, sei euch versichert, dass sich das Bordprodukt auf der Langstrecke davon noch mal ziemlich unterscheidet. Angefangen bei den Sitzen, die euch eine individuell verstellbare Kopfstütze bieten, über das Inflight Entertainment System, welches euch eine große Anzahl an Filmen, Serien und Musik bietet. 

Aber auch die Bordverpflegung unterscheidet sich im Vergleich zu den Kurz- und Mittelstrecken. So könnt ihr bereits kurz nach dem Start aus einer Reihe von alkoholischer und nicht-alkoholischer Getränken wählen. Kurz darauf sucht ihr euch euren Favoriten aus zwei warmen Hauptgerichten aus, zu denen ihr noch Salat und ein Dessert bekommt. Je nach Flugdauer gibt es kurz vor der Landung dann noch mal ein warmes oder kaltes Gericht. Bei manchen Zielregionen, wie Südostasien, Japan oder den USA, fließt auch die regionale Küche ins Menü mit ein. 

Der Sitzabstand beträgt auf Langstrecken gute 79 Zentimeter, während die Breite je nach Flugzeugtyp zwischen 43 und 46 Zentimetern schwankt. Dank der modernen, schmalen Sitze habt ihr hier noch etwas mehr Beinfreiheit.

Lufthansa ist übrigens die einzige 5-Sterne-Airline Europas. Bei den World Airline Awards von Skytrax belegte sie außerdem als beste europäische Fluggesellschaft weltweit Platz 9. Ebenfalls in die Top 10 kam sie dabei in den Kategorien "Bestes Bordentertainment","Sauberste Kabine", "Beste First Class", "Beste Premium Economy" und "Beste Economy Class".

PARTNER_Passagier_Lufthansa.
Pin it

©Lufthansa

Der Economy Light Tarif von Lufthansa

Eine Besonderzeit, die es seit einiger Zeit auch bei der Lufthansa gibt, ist der Economy Light Tarif. Dieser findet auf Strecken in die USA und nach Kanada Anwendung und beinhaltet kein Aufgabegepäck, was inzwischen bei nahezu allen Fluggesellschaften auf diesen Strecken üblich ist. Ihr profitiert dabei von günstigeren Tarifen, könnt aber nur ein Handgepäckstück mit den maximalen Maßen 55 x 40 x 23cm und einem Höchstgewicht von 8kg mitnehmen. Zusätzlich könnt ihr noch einen sogenannten "persönlichen Gegenstand" mit an Bord nehmen, also eine kleine Handtasche oder eine Laptoptasche, welche unter den Vordersitz passt. Wenn ihr es euch später doch noch anders überlegt und ihr einen Koffer einchecken möchtet, ruft ihr einfach auf der Lufthansa-Website eure Buchung auf und könnt Gepäck für 50 Euro pro Richtung dazubuchen.

Bei allen anderen Fernzielen außer den USA und Kanada bekommt ihr zum günstigsten Preis weiterhin den normalen Economy Tarif, bei dem auch das Aufgabegepäck inkludiert ist.

Karte_Langstreckenflüge_Lufthansa
Pin it

©Lufthansa

Langstreckenziele von Lufthansa

Die Lufthansa selbst fliegt weltweit über 200 Ziele an, ihr könnt aber auch Umsteige-Verbindungen buchen, bei denen ihr beispielsweise einen Teil der Strecke mit Partnern wie United, Air New Zealand oder Singapore Airlines zurücklegt. Damit erhöht sich die Zahl der Destinationen noch mal deutlich, weshalb ihr auch Flüge nach Hawaii oder Neuseeland buchen könnt. Beim Wechsel zwischen Winter- und Sommerflugplan gibt es meist auch ein paar Änderungen bei den Strecken, so kommen ab Sommer 2020 Seattle, Detroit und Bangalore ab München neu ins Programm.


Der Langstrecken-Sale bis zum 15. Oktober 2019 – Angebote ab 321€


Momentan läuft noch bis zum 15. Oktober ein Interkontinental-Sale bei der Lufthansa. Das heißt, dass ihr Langstrecken zu besonders günstigen Preisen buchen könnt. Der Schwerpunkt liegt dabei diesmal auf Verbindungen Nordamerika und Asien. Buchen könnt ihr bis zum 15. Oktober 2019, fliegen dann bis zum 05. Juni 2020 (Nordamerika) bzw. 30. Juni 2020 (Asien).

Wir haben euch ein paar Highlights herausgesucht und die weiteren Preise aufgelistet. In der Regel haben wir euch den günstigsten Flughafen herausgesucht, ihr könnt aber in der Regel auch ab allen anderen Lufthansa-Flughäfen fliegen. Die Preise variieren dann. Scrollt einfach auf der Angebotsseite nach unten, dort findet ihr alternative Abflughäfen.

Um euch, wie üblich, noch etwas Inspiration mit zu geben und zu zeigen, was für schöne Reisen ihr um diese Flüge herum basteln könnt, haben wir euch noch zwei beispielhafte Rundreisen verlinkt.

Flüge nach Nordamerika


Flüge nach Asien


Geschichte der Lufthansa

Die Lufthansa wurde an sich schon 1926 gegründet, dabei handelt es sich jedoch eigentlich nur um die namensgleichen Vorgängergesellschaft („Deutsche Luft Hansa Aktiengesellschaft“) handelt, die bis zum Ende des NS-Regimes 1945 existierte. 1953 wurde dann die "Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf“ (LUFTAG) gegründet, die dann ein Jahr später in Deutsche Lufthansa AG umbenannt. Um euch jetzt komplett zu verwirren: Es wurde 1955 auch eine Deutschen Lufthansa in der DDR gegründet, die hat diesmal aber wirklich rein gar nichts mit der heutigen Lufthansa zu tun.

Da wir das jetzt geklärt hätte, wollen wir auch gar nicht weiter ausholen und euch nur noch die wichtigsten Punkte über die Lufthansa auftischen: Nach viel Planung und Organisation starteten 1955 die ersten beiden Flugzeuge, womit die erfolgreiche Geschichte der Fluggesellschaft begann. Bis 1963 blieb die Lufthansa zu fast 100% in staatlichem Besitz, bis 1994 war sie der offizielle Flagcarrier der BRD und seit 1997 ist sie nun vollständig privatisiert. Übrigens wurde 1993 das Vielfliegerprogramm Miles & More ins Leben gerufen, das zur jährlichen Umsatzsteigerung beiträgt. Heute ist die Lufthansa ein großer Konzern, der viele verschiedene Tätigkeitsfelder hat. Der Kerngeschäftsfeld des Unternehmens ist aber immer noch die Passagierbeförderung im Linienflugbetrieb. Dieses Geschäftsfeld macht über 75% des Konzern-Umsatzes aus, wobei auch die Tochterfluggesellschaften der Lufthansa (zum Beispiel Eurowings oder Swiss) dazu gezählt werden.

PARTNER_Lufthansa_Crew
Pin it

Die Lufthansa heute

  • circa 120.000 Konzern-Mitarbeiter
  • Hauptsitz: Köln und Frankfurt
  • Flotte von 730 Flugzeugen
  • circa 660 Tausend Flüge pro Jahr
  • circa 101 Millionen Passagiere pro Jahr
  • Allianz: Star Alliance
  • Vielfliegerprogramm: Miles & More
  • Drehkreuze in Frankfurt am Main (157 Ziele) und München (110 Ziele)
  • Tochtergesellschaften / Airlines der Lufthansa Group mit Drehkreuzen an den Flughäfen Zürich (Swiss), Wien-Schwechat (Austrian und Eurowings Europe), Köln/Bonn und Düsseldorf Airport (Eurowings), Brüssel-Zaventem(Brussels Airlines) und München (Air Dolomiti)
PARTNER_Lufthansa_Koffer_Pilot
Pin it

Gepäckbestimmungen der Lufthansa

  • Economy Light: ohne Aufgabegepäck
  • Economy Class: 1 Gepäckstück bis zu 23 kg
  • Premium Economy Class: 2 Gepäckstücke bis zu 23 kg
  • Business Class: 2 Gepäckstücke bis zu 32 kg
  • First Class: 3 Gepäckstücke bis zu 32 kg

Handgepäckbestimmungen der Lufthansa

  • Economy Light: 1 Handgepäckstück bis 8 kg
  • Economy Class: 1 Handgepäckstück bis 8 kg
  • Premium Economy Class: 1 Handgepäckstück bis 8 kg
  • Business Class: 2 Handgepäckstücke bis 8 kg
  • First Class: 2 Handgepäckstücke bis 8 kg

Sondergepäck Bestimmungen bei Lufthansa

Bei Sondergepäck handelt es sich um Gepäckstücke (wie Musikinstrumente oder Sportgepäck), die größer als normales Gepäck sind. Euer Sondergepäck darf innerhalb der EU und auf internationalen Flüge maximal 52kg schwer sein. Die Zusätzlichen Kosten betragen innerhalb von Europa 200€ und bei internationalen Flüge 300€. 

In der nachfolgenden Tabelle findet ihr die Preisauflistungen, was das den Transport bei Lufthansa betrifft.