Pin it

Strandurlaub in Deutschland - Warum in die Ferne schweifen?

Das Meer spült sanft an den Strand, ihr liegt im Sand und lest oder unternehmt einen gemütlichen Spaziergang am Wasser entlang – wer träumt nicht davon? Um einen entspannten Urlaub zu verbringen, müsst ihr nicht weit reisen. Viele Traumstrände liegen direkt vor der Haustür. Wenn ihr im Norden des Landes wohnt, solltet ihr unbedingt unseren Artikel für einen perfekten Tagestrip an der Nordsee durchstöbern

Die schönsten Strände in Deutschland

Die heimischen Strände befinden sich im Norden des Landes. Entlang der Nord- und Ostsee genießt ihr die Tage am Meer in den beliebten Küstenstädten oder auf einer der Inseln. Während ihr an der Nordsee die Gezeiten beobachten könnt, bleibt das Wasser der Ostsee da, wo ist es – schließlich handelt es sich um ein Binnenmeer.

Pin it

Baden auf Amrum

Die Nordseeinsel Amrum begeistert mit einer tollen Sandbank, die sich über zwei Kilometer erstreckt. Hier, am sogenannten Kniepsand, lasst ihr die Seele baumeln. Wer ein wenig Kontrastprogramm zum Dösen am Strand benötigt, der entdeckt den größten Leuchtturm an der Nordsee – natürlich stilecht in Rot und Weiß gestreift. Kulturfreunde suchen das „maritur“ auf. In dem Museum stehen naturkundliche Themen mit maritimem Bezug im Mittelpunkt.

Pin it

Rügen – Entspannen mit Blick auf die Seebrücke

Der Klassiker beim Strandurlaub in Deutschland ist die Ostseeinsel Rügen. Die größte Insel des Landes verfügt über herrliche Sandstrände wie den weißen feinsandigen Südstrand. Außerdem ist Rügen für die imposante Seebrücke bekannt, auf der ihr auf die See hinaus spaziert, während die Möwen über euren Köpfen kreisen. Im Nordosten der Insel unternehmt ihr eine Wanderung zu den weltberühmten Kreidefelsen bei Sassnitz. Ein atemberaubender Anblick!

Pin it

Vierzig Kilometer Sandstrand auf Sylt

Nach wie vor beliebt ist der Strandurlaub auf Sylt. Hier badet ihr am Sylter Ellenbogen – dem wohl schönsten Strand der Nordseeinsel. Auch Surfer kommen auf Sylt auf ihre Kosten.

Baden in der Lübecker Bucht

Der feinsandige Timmendorfer Strand liegt zwischen Scharbeutz und Lübeck-Travemünde an der Ostsee. Das Stadtbild der Gemeinde prägen stilvolle Restaurants, in denen ihr maritime Köstlichkeiten probiert.

Pin it

Karibisches Flair am weißen Sandstrand auf Föhr

Mit besonders mildem Klima erfreut die romantische Nordseeinsel Föhr ihre Gäste. Genießt unvergessliche Tage im weißen Sand des Strandes, der karibisches Flair nach Nordfriesland holt.

Pin it

Unser Geheimtipp: der Weststrand auf Darß

Wenn ihr einen Ostseestrand inmitten unberührter Natur sucht, ist der Weststrand der Halbinsel Darß das richtige Ziel. An den malerischen Küstenabschnitt gelangt ihr nicht mit dem Auto, ihr bestreitet den Weg zu Fuß oder mit dem Rad. Als Belohnung gibt es die herrliche Aussicht auf einen romantischen Sandstrand – soweit das Auge reicht.

Pin it

Hier macht der Strandurlaub mit Kindern Spaß

Die Kleinsten lieben es, die Tage am Strand zu verbringen. Wenn ihr mit dem Nachwuchs in den Urlaub fahrt, steuert die von Gezeiten unabhängige Ostsee an. Der Ostseehof Langfeld in Pommerby bietet ruhiges Ambiente für Groß und Klein. Er verzaubert mit nostalgischem Vintage-Charme und liegt rund einen Kilometer vom Naturstrand entfernt. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, tollen die Kinder auf dem großen Hof herum, während die Erwachsenen das Wellness-Programm in ungewöhnlicher Umgebung genießen: Die Sauna befindet sich in einem ehemaligen Kuhstall.

Mit historischem Design begeistert das Strandhotel Glücksburg direkt an der Ostsee. Bei warmen Temperaturen buddeln die Kleinen im herrlich weißen Kreidesand des Strandes, während ihr euch Ruhe in einem der typischen Strandkörbe gönnt. Und bei Regen? Da ist das Märchenschloss in Glücksburg erste Anlaufstelle. Für einen Tagesausflug bietet sich ein kurzer Sprung nach Dänemark an: In Billund befindet sich das Legoland – welches Kind lässt sich einen solchen Trip schon entgehen?

Die beliebtesten Hundestrände Deutschlands

Ihr wollt in der schönsten Zeit des Jahres nicht auf euren Vierbeiner verzichten? Dann packt die Fellnase ein und ab geht es zum Nordseebad Norden-Norddeich. Der Hundestrand ist zwei Hektar groß und bietet den Tieren viel Auslauf. Da der Strand flach ins Wasser abfällt, planschen die Vierbeiner voller Begeisterung. Ebenfalls gepflegte Hundestrände gibt es

  • in Norddorff auf Amrum
  • in Cuxhaven/Sahlenburg an der Nordsee
  • im Westen von Spiekeroog, der „grünen Insel“ der Nordsee

Unterkünfte beim Strandurlaub in Deutschland

Die Vorteile einer Ferienwohnung liegen auf der Hand: Wenn ihr morgens von strahlendem Sonnenschein geweckt werdet, geht es direkt raus an den Strand. Einen festen Frühstückszeitplan wie im Hotel braucht ihr nicht zu berücksichtigen. Besonders romantisch wird es beim Zelturlaub auf einem Campingplatz in den Dünen.


Weitere Deals und Inspirationen für deinen Strandurlaub in Deutschland findest du hier: