schweden_kanu_fluss_camping_rundreise_urlaubPin it

Auf einer Rundreise durch Schweden die Schönheit der Natur erleben

Abschalten vom Alltagsstress – das gelingt in der ruhigen Natur Schwedens leicht. Bei einem Roadtrip habt ihr die Gelegenheit, die idyllische Landschaft kennenzulernen.

Rundreise durch Schweden – organisiert oder auf eigene Faust?

Wer eine Rundreise durch Schweden machen möchte, der kann bequem eine geführte Tour buchen. Ebenso spannend ist ein Trip auf eigene Faust.

Die Vorteile der individuellen Reise: Ihr seid freier in euren Entscheidungen und verweilt an jedem Stopp so lange ihr wollt. Allerdings müsst ihr im Vorfeld organisatorischen Aufwand einplanen. Bei einer organisierten Tour wird euch diese Planung abgenommen.

Falls Ihr auf der Suche nach weiteren möglichen Zielen für einen Roadtrip seid, haben wir hier noch mehr Rundreise-Tipps.

Welche Rundreisen kann ich in Schweden machen?

Bei der individuell gestalteten Tour habt ihr alle Freiheiten. Dennoch möchten wir euch eine Route besonders ans Herz legen.

Eine ausgiebige Tour von Skåne ins Småland

Diese Route startet am südlichsten Punkt des Landes: in Smygehuk. Nicht weit entfernt liegt die Stadt Ystadt – bekannt durch die Wallander-Romane von Henning Mankell. Die Tour führt entlang der Küste. Dabei stehen die Stopps in

  • Kåseberga,
  • Kivik,
  • Brösarp,
  • Åhus,
  • Karlskrona und
  • Kalmar/

auf dem Plan, bevor es über die über 6 Kilometer lange Brücke auf die Insel Öland geht. Die Insel ist als Urlaubsregion bekannt und berühmt für ihre Windmühlen. Außerdem gibt es hier eine artenreiche Vogelwelt.

Von Öland fahrt ihr zurück Richtung Westen und durch Småland und seine malerische Natur. Idyllische Seen und tiefe Wälder ziehen vorbei, während ihr unter anderem Växjö, Ljungby, und Tylösand in Halmstad passiert. Entlang der Westküste besucht ihr die Orte

  • Båstad,
  • Torekov,
  • Malmö und
  • Trelleborg

und beendet euren Roadtrip im Süden des Landes.

Wie lange Zeit benötigt ihr für eine Rundreise durch Schweden?

Um Schweden zu erkunden, solltet ihr 14 Tage Zeit haben, besser noch drei Wochen. Die verschiedenen Zwischenstopps auf eurem Roadtrip begeistern mit herrlicher Natur, die zum Wandern einlädt. Zudem bietet sich in den Großstädten wie Stockholm oder Malmö ein längerer Aufenthalt an.

Das sind die Highlights auf eurer Rundreise

Es gibt bestimmte Highlights, die ihr beim Roadtrip durch Schweden nicht verpassen dürft.

Tolle Sehenswürdigkeiten in Malmö

Die Stadt Malmö bietet tolle Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen

  • der Westhafen Västra Hamnen,
  • die Kirche St. Petri – das älteste Gebäude der Stadt,
  • das Moderna Museet mit zahlreichen Werken aus dem 20. Jahrhundert und
  • der imposante Turning Torso.
Pin it

Die Region Blekinge und das Städtchen Karlskrona

Dazu zählt ein Zwischenstopp in der Region Blekinge. Hier unternehmt ihr in der Stadt Karlskrona einen Rundgang durch die schöne Altstadt. Das 300 Jahre alte Militärgebäude der Stadt steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Entspannung am Bolmensee

Ebenso solltet ihr dem Bolmensee einen Besuch abstatten. Dieser liegt an der Reichsstraße 25, unweit der Stadt Ljungby. Wenn ihr abenteuerlustig seid, unternehmt eine Kanutour, um die Natur zu erleben: Mitunter lassen sich am Ufer Elche erblicken.

Die Hauptstadt Stockholm erkunden

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Stockholm sind

  • das Stockholmer Schloss,
  • das Vasa-Museum und
  • die Altstadt Gamla Stan.

Einen Kaffee in Göteborg

Die Hafenstadt Göteborg ist für ihre Kaffeekultur bekannt. Im alten Viertel Haga probiert ihr in gemütlichem Ambiente die eine oder andere Spezialität.

Transportmittel für die Rundreise

Ihr könnt für die Rundreise die Fernbusse nutzen. Weitaus komfortabler gelingt der Trip mit einem Auto. Mit dem eigenen Pkw gelangt ihr über Dänemark mit oder ohne Fährennutzung nach Schweden. Auf den Autobahnen gilt ein Limit von 110 km/h. Die Wintermonate zwischen Dezember und Februar sind für eine Rundreise durch Schweden eher nicht zu empfehlen, da die Straßen häufig von hohem Schnee bedeckt sind. Wer diesen Zeitfaktor in Kauf nimmt, wird mit der Aussicht auf herrlich weiße Schneelandschaften belohnt.

Unser Piratentipp: Besucht Schweden im Mai. Zwar beginnt die Sommersaison erst im Juni und geht bis Mitte August, im Mai ist aber vor allem der Süden Schwedens sehr sehenswert. Die Natur blüht herrlich und es gibt nur wenig Regen.

Rundreise mit Badeurlaub

Wenn ihr einen Badeurlaub einschieben wollt, sind die Strände

  • Lomma Beach in Skåne,
  • Tofta Strand auf Gotland und
  • Pite Havsbad bei Piteå

zu empfehlen.

Eine Rundreise durch Schweden ist ein unvergessliches Erlebnis

Ihr seht: Bei einer Rundreise durch Schweden durchquert ihr die herrliche Natur des Landes und bekommt in den Städten tolle Bauwerke zu sehen.