amsterdam_staedtereise_citytrip_blumen_kanal_niederlande_urlaubspiratenPin it

Städtereise Amsterdam - die besten Angebote und Sehenswürdigkeiten

Amsterdam lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Wenige Stunden mit dem Auto oder der Bahn und viele günstige Angebote für Flüge für diejenigen unter euch, die nicht so nah an der Holländischen Grenze wohnen, machen Amsterdam zum lohnenswerten Ziel für eine Städtereise oder einen Kurzurlaub.

Die romantischen Grachten, Museen, das einzigartige Rotlichtviertel - es gibt viel zu entdecken und für jeden ist etwas dabei, egal ob ihr an Kultur oder dem aufregenden Nachtleben interessiert seid. Wenn ihr eure Amsterdam Reise plant, solltet ihr auf jeden Fall in einen Reiseführer schauen um nichts zu verpassen und überlegen, ob ihr eher in einem Hotel in Amsterdam übernachten wollt oder, ob ein Amsterdamer Hostel das Richtige für euch ist. Falls ihr überlegt einen Tagesausflug nach Amsterdam zu unternehmen, haben wir hier einige Tipps für euch. Auch bei einem Amsterdam Urlaub solltet ihr genug Taschengeld einplanen, um die Stadt richtig genießen zu können. Damit das nicht schon für Hotels oder Flüge draufgeht, präsentieren wir euch an dieser Stelle günstige Angebote für Amsterdam Städtereisen zu Piratenpreisen!

Unser Piratentipp: Plant eure Städtereise nach Amsterdam mit unserem Brückentags-Planner für 2019. Somit könnt ihr einen Amsterdam Kurztrip machen, ohne euch dafür frei nehmen zu müssen.

ÜbersichtAmsterdam
SpracheHolländisch
WährungEuro (€)
TransportStraßenbahnen, Busse, U-Bahnlinien und Fährverbindungen
Steckdose

Typ C und F (kein Adapter notwendig)

Günstige Angebote für eure nächste Städtereise nach Amsterdam

5 Gründe für eine Reise nach Amsterdam

1. Fahrrad fahren in Amsterdam

amsterdam Fahrrad Städtereise angebot
Pin it

Amsterdam ist bekannt als Fahrrad Hauptstadt Europas. Hier gibt es mehr Fahrräder als Einwohner und man kann es den Holländern nicht verübeln. In so einer schönen Stadt möchte man auch einfach nur los radeln und die City erkunden. Wer etwas mehr Ruhe und Natur genießen möchte, dem empfehlen wir eine Radtour durch den Vondelpark, ein wahrlich zauberhafter Ort!

2. Amsterdams Coffeeshops

amsterdam coffeeshop Städtereise
Pin it

Wer kennt sie nicht? Die Coffeeshops sind wohl eine der ersten Sachen, die man mit Amsterdam verbindet. Dort kann man legal weiche Drogen konsumieren, was viele Touristen natürlich ausnutzen. Ob ihr das auch machen wollt, ist euch überlassen. Trotzdem zählt es zu einer der Gründe, um Amsterdam zu besuchen, da es sogar einige gibt, die ausschließlich dafür in die niederländische Hauptstadt kommen.

3. Kanäle und Hausboote in Amsterdam

Kanal_Hausboot_Amsterdam_Staedtereise
Pin it

Amsterdam hat mehr Kanäle (auch Grachten genannt) als Venedig und dazu auch noch mehr Brücken. Die bekanntesten Grachten sind Prinsengracht, Keizersgracht, Herengracht und Singel. Zusammen haben diese vier Kanäle eine Länge von rund zehn Kilometern. Besonders beliebt sind Grachtenfahrten in Amsterdam auch an Regentagen, da ihr da im Trockenen sitzt. Ein ganz besonderes Ereignis ist außerdem einmal in einem Hausboot zu übernachten. In Amsterdam gibt es rund 2.500 Hausboote und ihr habt die Möglichkeit euch eins für eure Reise zu mieten.

4. Koningsdag feiern

Koenigstag_Party_Amsterdam_Staedtereise
Pin it

Am Koningsdag wird der Geburtstag des Königs bzw. Der Königin gefeiert. 2019 findet dies am 27. April statt. Ganz besonders heiß her geht es natürlich in Amsterdam. Am King's Day tragen alle die Nationalfarbe orange und beginnen die Party schon am Vorabend. Den ganzen Tag gibt es Straßenfeste, Showeinlagen, Flohmärkte, Bootpartys und natürlich jede Menge Alkohol. Und wir sagen euch, die Holländer können ordentlich feiern! Bucht eure Reise für dieses Wochenende allerdings rechtzeitig, da diese Party von Jahr zu Jahr immer populärer wird.

5. Essen in Amsterdam

Essen Amsterdam Pommes Städtereise
Pin it

Auch wenn Holland vielleicht nicht unbedingt als Gourmet-Reiseland bekannt sein mag, zählt Amsterdam trotzdem zu den Food-Hauptstädten Europas. Hier gab es immerhin das erste Avocado Restaurant! Aber auch holländische Spezialitäten solltet ihr während eurer Amsterdam Städtereise nicht auslassen. Probiert beispielsweise Pommes, Stroopwaffeln, Poffertjes, Pannekoeken und vieles mehr. Außerdem findet ihr die süßesten Cafés und Bäckerei an jeder Ecke. Probiert daher so viel Kuchen wie ihr nur könnt!

Reisetipps für euren Aufenthalt in Amsterdam

Anreise nach Amsterdam

Auf Grund der Nähe zur deutschen Grenzen bietet sich für Urlauber aus Nord- und Westdeutschland eine Autoanreise an.

Für all diejenigen, für die Amsterdam zu weit weg ist, empfiehlt sich eine Flugreise. Der Amsterdamer Flughafen zählt zu den bestorganisierten in Europa und wird auch von deutschen Gästen gern für Flüge in die Karibik oder andere südamerikanische Ziele genutzt. Hier findet sich ausreichend deutschsprachiges Personal, um die Anreise so einfach wie möglich zu gestalten. Um nach Amsterdam zu kommen, habt ihr jede Menge Optionen aus allen Regionen Deutschlands und für jeden Geldbeutel.

Ganz Sparsame können zum Beispiel mit dem Fernbus für wenig Geld von Köln in die niederländische Hauptstadt fahren. 

Auch die Deutsche Bahn kann mit ihrem Europa Spezial schon für 19€ (günstiger mit BahnCard 25) preislich gut mithalten. Und natürlich bringen euch auch diverse Billigflieger schnell nach Holland. Checkt am besten die für euch in Frage kommenden Abflughäfen bei Skyscanner.

Easyjet fliegt super günstig nach Amsterdam. Wenn Ihr für mehrere Personen bucht, wird es oft günstiger, als nur für 1 oder 2 Personen. So bekommt ihr mit Glück einen Hin- und Rückflug schon für knapp 30€. Im Preis enthalten ist wie immer nur ein Handgepäck, sollte aber für ein paar Nächte ausreichen. Ab Berlin sind die Flüge meistens leider teurer! 

Guenstiger_Urlaub_Amsterdam_Reiseziele_für_Juli
Pin it

EasyJet bietet zudem zahlreiche günstige Hin- und Rückflüge zwischen Berlin und Amsterdam an einem Tag an. Ihr bucht einfach einen Flug ganz früh am morgen und einen Rückflug noch am selben Tag ganz spät und habt somit einen Tagesausflug nach Amsterdam für wenig Geld. Natürlich kann man auch einen 2-3 Tage Trip draus machen, wenn man noch ein Hotel dazu bucht.

Von Berlin oder Hamburg aus fliegt Easyjet zu Preisen von teilweise weniger als 20€ nach Amsterdam. Von Stuttgart bringt euch Eurowings an vielen Terminen recht günstig nach Amsterdam. Schaut einfach in unseren Flugpreisvergleich, ob was Passendes für eure Wunschtermine dabei ist.

Nachtleben in Amsterdam

Amsterdam, das sind die typischen Klischees wie Tulpen, Käse und Amstel Bier. Aber das ist auch Party und Nachtleben in Reinkultur. Und vor allem ist Amsterdam eine Location, die an Charme kaum zu überbieten ist. Die relativ kleine Großstadt, mit unter einer Million Einwohnernim Stadtgebiet und nur knapp 1,3 Millionen Menschen im Gesamteinzugsgebiet eher gemütlich daherkommt, bietet dank ihrer vielen Grachten, den typischen niederländischen Häuschen und den lebensfrohen Niederländern eine Menge Potenzial für einen wirklich erfolgreichen Partyurlaub. Alle Infos dazu bekommt ihr auf unserer Seite über Partyurlaub in Amsterdam.

Silvesterparty in Amsterdam

Silvester in Amsterdam feiern, das bedeutet niederländische Spezialitäten wie Oliebollen (in der Fritteuse gebackene Teigbällchen, die mit Rosinen, Korinthen oder Äpfeln gefüllt sind), Krentenbollen (ähnliches Gebäck, nur aus dem Backofen) oder Appelflap (frittierte Apfelringe). Diese und ähnliche Leckereien findet man an verschiedenen Ständen überall in der Stadt. Wer Silvester Open Air feiern möchte, findet in den kleinen Straßen und Gassen der Altstadt ausreichend Möglichkeiten. Sehr empfehlenswert sind auch die Veranstaltungen rund um den Rembrandsplein und den Leidsplein. Silvester in einem Club zu feiern bedeutet zu aller erst einmal die Qual der Wahl. Hier bieten sich Locations wie das Paradiso, das Escape oder das Studio 80 an.

Amsterdam_Silvester_Urlaub_Angebot_guenstig_buchen_Jahreswechsel_Party_Feuerwerk
Pin it

Das Feuerwerk in Amsterdam sucht seines Gleichen in Europa. Ob man es nun in China Town nahe dem Nieuwmarkt erleben möchte oder auf dem Vorplatz des königlichen Palastes, dem Dam, bei Livemusik von verschiedenen Bühnen Zeuge der Pyrotechnik werden will. Man sollte sich nur früh genug auf den Weg zu dem Ort machen, an dem man den Jahreswechsel erleben will. Sehr zu empfehlen ist auch die Brücke zwischen der Prinsengracht und der Bloemengracht. Hier kommen Feuerwerksfreunde mit Sicherheit auf ihre Kosten. 

Wie kommt man vom Flughafen Amsterdam Schiphol in die Stadt?

Vom Flughafen Amsterdam Schiphol kommt ihr ganz einfach mit dem Zug ins Zentrum. Die Fahrt dauert rund eine Viertelstunde und das Ticket kostet 4,20 Euro. Ihr könnt euch auch schon vorher online das Amsterdam Travel Ticket kaufen. Das kostet allerdings 16 Euro für einen Tag (21 Euro für zwei und 26 Euro für drei Tage), beinhaltet jedoch nicht nur den Schiphol Airport Express, sondern auch fast alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam. Ebenfalls mit der I amsterdam City Card könnt ihr die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, allerdings ist dabei nicht der Flughafentransfer mitinbegriffen. Daführ habt ihr mit dieser aber Rabatte bei vielen Sehenswürdigkeiten in Amsterdam.

Wie lange sollte ein City Trip nach Amsterdam dauern?

Für eine Städtereise nach Amsterdam solltet ihr mindestens 3-4 Tage einplanen. Neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, solltet ihr nämlich auch noch Zeit haben euch in den süßen Nebenstraßen und niedlichen Geschäften zu verlieren. Auch die Umgebung von Amsterdam ist einen Besuch wert, allerdings braucht ihr dafür definitiv ein paar Tage mehr Zeit. Besucht im Frühling beispielsweise den berühmten Keukenhof in Lisse, wo Millionen Tulpen in allen Farben wachsen. Je mehr Ausflüge ihr plant, desto mehr Tage müsst ihr für euren Trip rechnen.

Was ist die beste Reisezeit für einen Städtetrip nach Amsterdam?

Amsterdam_Klimatabelle_wetter ReisezeitPin it

Wetter, Klima & beste Reisezeit für Amsterdam

Wie in den meisten mitteleuropäischen Ländern besucht man Amsterdam am besten im Sommer von Ende Mai bis Anfang September. Die Temperaturen sind da angenehm warm (Höchsttemperaturen zwischen 17 und 22 °C). Im Sommer habt ihr eine besonders schöne Atmosphäre mit tollen Straßencafés und Open Air Events.

Allerdings müsst ihr bedenken, dass ihr zu dieser Zeit natürlich nicht die einzigen Touristen in Amsterdam seid. Gerade an touristischen Attraktionen sind die Warteschlangen besonders lang. Bucht daher am besten so viel wie möglich im Voraus um lange Wartezeiten zu vermeiden. Außerdem sind Hotels & Co außerhalb der Saison günstiger.

Ausgenommen besondere Feiertage wie der Königstag (27. April), der aber alle Mal eine Reise wert ist! Der sollte nämlich auf jeder Bucket List stehen.

Fortbewegung in Amsterdam

1. Boot

Boot_Fortbewegung_Amsterdam
Pin it

Um sich einen guten Überblick über die Stadt zu verschaffen, sollte eine der Grachtenrundfahrten von der Central Station aus gemacht werden. Diese gehört zu den ultimativen Tipps und dauert rund 1,5 Stunden. Dabei gelangen die Bootsgäste an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei und können Denkmäler aus dem 15. bis 19. Jahrhundert bewundern. Es empfiehlt sich, am Museumsplatz aus dem Boot auszusteigen, um die weltberühmten Museen Amsterdams zu entdecken. Dazu zählen zweifelsohne das Van Gogh Museum und das Rijksmuseum. Letztgenanntes ist erst 2013 aufwendig umgebaut worden und überzeugt durch mehr als 8.000 Exponate aus den Bereichen Handwerk, Geschichte und Kunst aus der gesamten Welt.

2. Rad und zu Fuß

Fahrrad_Fortbewegung_Amsterdam
Pin it

Um die weiteren Sehenswürdigkeiten und charmanten Eigenheiten Amsterdams kennenzulernen, sollte sich anschließend ein Fahrrad angemietet werden. Die Metropole ist dank ihres Straßennetzes und der urigen Wege berühmt für ihre vielen Radler. Wer sich noch nicht allzu gut auskennt, macht am besten eine geführte Radtour. Fahrrad fahren ist hier nämlich nicht ganz ohne. Wer hier kurzentschlossen seinen Weg ändert, kann schon mal umgefahren werden. Natürlich kann man das Ganze auch etwas weniger sportlich angehen und zwar zu Fuß. Doch auch hier gilt, vorsicht vor den Fahrradfahrern. Ihr solltet also nicht einfach verträumt durch die Gegend laufen. Besonders schöne Spaziergänge oder Radtouren könnt ihr beispielsweise durch das Künstlerviertel, den Vondelpark, entlang der Grachten oder um den Centraal machen. 

3. Öffentliche Verkehrsmittel und Taxi

Bahn_Amsterdam_Fortbewegung
Pin it

In Amsterdam findet man ein gutes Netz an U- und Straßenbahnen. Außerdem ist das Busnetz ausgezeichnet. Zu den Öffentlichen Verkehrmitteln zählen jedoch auch die Fähren, welche somit auch im Ticketpreis (beispielsweise dem GVB Tagespass) enthalten sind. Für Bus und Straßenbahn könnt ihr Einzelfahrscheine direkt beim Fahrer kaufen. Tageskarten kann man allerdings ausschließlich in der Straßenbahn oder im Vorverkauf erhalten. Sollten alle Stricke reißen, bieten sich Taxis für die Beförderung von A nach B. Da die meisten Wege in Amsterdam nicht allzu weit sind, sind auch die Preise für eine Taxibeförderung durchaus erschwinglich.

Noch mehr günstige Kurztrip Amsterdam Deals für euch

Unterkünfte und Hotels in Amsterdam

Amsterdam Hotel Unterkunft Angebot Trip
Pin it

Amsterdam hat ein vielseitiges Angebot an Unterkünften. Von noblen Luxushotels über Wellnesshotels bis hin zu preiswerten Hotels oder Hostels, die sich super für den Partyurlaub eignen. Welche Lage euch da am besten passt entscheidet ihr. Entweder ganz zentral gelegen, um so viel wie möglich in kurzer Zeit zu sehen oder lieber in einem der hippen Viertel Amsterdams wie im Szeneviertel Noord oder De Pijp. Wer mal etwas Neues probieren möchte, der übernachtet in einem Hausboot in Amsterdam. Gerade wenn ihr in einer Gruppe verreist macht das total Sinn und ist sogar relativ günstig.

Urban Camping in Amsterdam

Hotel kann ja jeder, aber wie wäre es mit "Urban Camping" für euren Amsterdam Kurztrip? Übernachtet direkt am Strand, genießt den lauen Sommerabend, lauscht den Wellen und relaxt am Lagerfeuer. Ihr übernachtet in einzigartigen Kunstobjekten, direkt am Strand von Ijburg (in der Nähe von Amsterdam). Auf dem Gelände befinden sich 12 dieser Werke. Jedes Einzelne ist einzigartig in Form, Material und Schlaferlebnis und wurde jeweils von einem unterschiedlichen Künstler entworfen. Viele der Wohneinheiten bestehen aus recycelten Materialien. Also raus aus den gewohnten 4 Wänden und rein in eine neue Form von Urlaub - URBAN CAMPING!

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Die Highlights in Amsterdam

1. Anne Frank Haus

Anne_Frank_Haus_Amsterdam_Sehenswuerdigkeit
Pin it

Das Anne Frank Haus ist eine der bekanntesten und bewegendsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam. Hier lebte Anne Frank und ihre Familie und versteckte sich vor der deutschen Besetzung zu Zeiten der Judenverfolgung. Am 4. August 1944 wurde das Versteck verraten und die Untergetauchten wurden in verschiedene Konzentrationslager gebracht. Anne Frank erhielt jedoch dank ihres Tagebuchs weltweiten Ruhm und verdeutlichte wie das Leben für Juden, die sich verstecken und jeden Tag mit dem Tod rechnen mussten, war. In dem Haus sind keine Möbel mehr, allerdings einige persönliche Gegenstände sowie historische Dokumente, Zitate, Fotografien und viele interessante Informationen. Allerdings ist das Anne Frank Haus oft Monate im Voraus ausverkauft. Kauft daher am besten rechtzeitig online eure Tickets.

2. Van Gogh Museum

Amsterdam_Sehenswuerdigkeit_Van_Gogh_Museum
Pin it

Ein weiteres absolutes Highlight ist das Van Gogh Museum. Hier findet ihr die weltweit größte Sammlung des Künstlers, darunter nicht nur Gemälde, sondern auch Zeichnungen und Briefe. Jährlich kommen hier 1,6 Millionen Besucher her, womit es zu den 15 beliebtesten Museen weltweit zählt. Auch hier empfiehlt sich daher, bereits vorher seine Tickets zu kaufen, um langes Anstehen an der Kasse zu vermeiden. Selbst wenn ihr kein großer Van Gogh Fan seid, solltet ihr euch die Ausstellung nicht entgehen lassen (außerdem werden auch einige andere Künstler seiner Zeit ausgestellt und auch das Gebäude ist absolut sehenswert). Durch das Google Art Project könnt ihr online schon mal einen Blick in einen Teil des Museums und die Sammlung werfen.

3. Rijksmuseum

Rijksmuseum_Sehenswuerdigkeit_Amsterdam_Reise
Pin it

Das Rijksmuseum zählt zu den schönsten Museen der Welt. Doch nicht nur das wunderschöne, aufwendig renovierte Gebäude begeistert, sondern auch die umfangreiche Sammlung aus circa 8000 Ausstellungsstücken. Der Schwerpunkt liegt auf berühmten niederländischen Künstlern des goldenen Zeitalters wie Rembrandt oder Jan Vermeer. Aber auch Kunst aus der ganzen Welt könnt ihr hier bestaunen. Auch hier empfiehlt sich die Tickets im Voraus zu kaufen. Falls ihr das versäumt habt, am Besten schon vor 11 Uhr das Museum besuchen.

4. Amsterdam Arena

Ajax_Amsterdam_Stadium_Sehenswuerdigkeit
Pin it

Fußball Fans, aufgepasst! Die Amsterdam Arena ist das Heimatstadion von Ajax Amsterdam und das größte Stadion der Niederlande. Doch das Stasion hat noch eine Besonderheit: Als erste europäische Spielstätte hatte es ein verschließbares Dach, wodurch man es wetterunabhängig nutzen konnte. Ihr habt während eurer Städtereise die Möglichkeit eine 75-minütige Stadiontour zu bekommen. Dabei seht ihr alle Highlights wie die Umkleiden und erfahrt alles Wissenswertes über die Arena. Die VIP-Tour dauert zwei Stunden und zeigt noch einige weitere Räumlichkeiten.

5. Königspalast

Koenigspalast_Amsterdam_Staedtereise_Sehenswuerdigkeit
Pin it

Der Königspalast befindet sich im Zentrum von Amsterdam. Vor dem Palast befindet sich der zentrale Hauptplatz der Stadt, der Dam, welcher zugleich der bekannteste Stadtplatz der Niederlande ist. Hier ist immer viel los und viel zu sehen, allem voran natürlich der Königspalast. Wenn die königliche Familie nicht in Amsterdam ist, werden mehrmals am Tag Führungen angeboten. Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt bei 10 Euro, für Studenten bei 9 Euro. Wer unter 18 Jahre alt ist, muss gar nichts zahlen. Eines der Must-Dos der Amsterdam Sehenswürdigkeiten.

Gratis Highlights in Amsterdam

1. Vondelpark

Vondelpark_Amsterdam_Sehenswuerdigkeit_Staedtereise
Pin it

Wie wir bereits einige Male erwähnt haben, solltet ihr dem Vondelpark definitiv einen Besuch abstatten. Es ist der bekannteste Stadtpark der Niederlande. Jedes Jahr zieht es hier rund 10 Millionen Besucher hin. Aber keine Sorge, es ist auch der größte Park Amsterdams und somit ist er nicht komplett überlaufen. Hier erwartet euch aber nicht nur ein stinknormaler Park, sondern richtige Kunst, darunter sogar eine Fischfigur von Pablo Picasso. Nicht zu vergessen ein traumhafter See, Rosengärten, ein Freilufttheater und Raststätten.

2. Begijnhof

Begijnhof_Amsterdam_Staedtereise_Sehenswuerdigkeit
Pin it

Ebenfalls eine weitere berühmte Sehenswürdigkeit Amsterdams ist völlig kostenlos und dazu noch eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt: Begijnhof. Er gehört zu Amsterdams bekanntesten Hofjes und wurde einst von Reginen bewohnt - einer Gruppe unverheirateter, klösterlich lebender Frauen. Der Begijnhof in Amsterdam wurde bereits im 14. Jahrhundert errichtet, somit könnt ihr dort eines der ältesten Gebäude von Amsterdam entdecken. Geöffnet ist der Begijnhof täglich von 9 bis 17 Uhr.

3. Concertgebouw

Concertgebouw_Amsterdam_Sehenswuerdigkeit
Pin it

Ihr steht auf klassische Musik, aber möchtet kein Vermögen für ein Konzert ausgeben? Dann besucht das berühmte Konzerthaus Concertgebouw, wo jeden Mittwoch um 12.30 kostenlose Lunchkonzerte stattfinden. Oft handelt es sich sogar um die Generalprobe der Aufführungen. Somit bekommt ihr allerfeinste Unterhaltung völlig umsonst. Ihr müsst euch allerdings vorher ein Ticket bestellen (völlig kostenlos), damit ihr einen Sitzplatz habt. Besucht dafür einfach die Seite des Royal Concertgebouw Orchestra.

4. Gassan Diamonds

Gassan_Diamonds_Amsterdam_Sehenswuerdigkeit
Pin it

Amsterdam war Jahrhunderte lang der zentrale Handels- und Umschlagplatz Europas und somit auch eine Hochburg der Diamantschleiferei. Noch heute widmet sich Gassan Diamonds in einer historischen Diamantenschleiferei diesem Handwerk. Ihr habt die Möglichkeit dort an kostenlosen Führungen teilzunehmen und mehr über Diamanten, das Schleifen und den “Gassen 121” zu erfahren. Nach der Führung habt ihr die Möglichkeit, die Boutique zu besuchen oder euch euer eigenes Schmuckstück zusammenzustellen. Das ist aber absolut kein Muss! Auch hier müssen Tickets vorher kostenfrei gebucht werden. 

5. Fahrt mit der Fähre

IJ_Faehre_Amsterdam_Staedtereise_kostenlos
Pin it

Zwischen dem Zentrum und dem Norden von Amsterdam liegt das “IJ”. Das ist der älteste Teil des Amsterdamer Hafens, der die beiden Teile Amsterdams voneinander trennt. Jedoch hat man mit zwei Fähren die Möglichkeit den Meeresarm zu überqueren: der Buiksloterweg-Fähre und der kleineren IJ-Fähre. Die Fahrt ist für Fußgänger sowie für Fahrradfahrer und Motorrollerfahrer kontenlos. Die Fähren fahren alle paar Minuten, sogar nachts. Startpunkt ist direkt am Hauptbahnhof. Macht es also wie die Locals und entdeckt Amsterdam mit der Fähre. 

Was muss man in Amsterdam unternehmen?

Die besten Bars in Amsterdam

bier bar amsterdam Städtereise
Pin it
  1. Vesper Bar: In der Vesper Bar gibt es einige der besten Cocktails der Stadt und es kommt mit Drinks wie dem Casino Royal Vesper oder Vesper Martini richtiges James Bond Feeling auf.
  2. Brauerei Brouwerij 't IJ: In der Brauerei Brouwerij ’t IJ gibt es Führungen, die gerade einmal 5,50 Euro kosten. Zum Schluss bekommt ihr dann sogar noch ein hausgebrautes Bier geschenkt. Aber auch ohne die Tour könnt ihr die Brauerei mit Sommerterasse besuchen.
  3. Haaneke’s Boom: Die Kneipe Haaneke's Boom gibt es bereits seit dem 17. Jahrhundert und das spricht ja wohl für sich. Genießt hier ein einheimisches Bier und schaut den vorbeiziehenden Booten am Hauptbahnhof zu.
  4. Bubbles & Wines: Ihr möchtet lieber Wein anstatt Bier? Dann seid ihr im Bubbles & Wines genau richtig! Hier gibt es über 50 verschiedene Weine.
  5. Excalibur: Wer es lieber etwas heftiger mag, der ist im Excalibur richtig. In Amsterdams Rotlicht Viertel könnt ihr hier den Abend perfekt starten und euch einige Shots gönnen.

Die besten Clubs in Amsterdam

  1. De Marktkantine: Früher ein Theater, ist De Marktkantine heute einer der besten Clubs in Amsterdam. Macht euch auf gute Musik und viele Leute, die überall wo nur Platz ist tanzen, gefasst.
  2. De Trut: Seit 32 Jahren existiert bereits der Club De Trut, allerdings ist er nur sonntags von 22 bis 3 Uhr geöffnet. Jeder arbeitet hier freiwillig und alle Einnamen gehen an LGBT-Projekte. Feiern für den guten Zweck, was gibt es Besseres?
  3. OT301: Im OT301 habt ihr mehr als nur einen bahnbrechenden Club mit legendären Clubnächten und Konzerten, sondern auch noch einen Underground Dancefloor, eine Galerie, ein veganes Restaurant und ein Kino.
  4. Sugarfactory: Ebenfalls ein Club, der früher mal was anderes war, ist die Sugarfactory. Die war mal nämlich mal eine, wer hätte es gedacht, sugar factory. Erlebt hier Live-Musik und sogar internationale Acts wie Black Coffee.
  5. Claire: Im Stadtzentrum von Amsterdam findet ihr den Club Claire mit zwei Räumen, wo aufstrebende lokale DJs auftreten. Ein wahres Juwel der Amsterdamer Underground Szene.
dj party club amsterdam städtetrip
Pin it

Die besten Museen in Amsterdam

Rijksmuseum_amsterdam_museum
Pin it
  1. Anne Frank Haus: So traurig die Geschichte auch ist, so wichtig ist es doch, dass wir sie in Erinnerung behalten. Das Anne Frank Haus vermittelt uns wie das Leben für untergetauchte Juden zu Zeiten der Judenverfolgung war. Wir empfehlen jedem, einmal im Leben dieses Museum zu besuchen!
  2. Van Gogh Museum: Nicht nur Van Gogh Fans sollten dieses Museum während ihrer Städtereise besuchen. Es zählt zu den beliebtesten Museen weltweit und beherbergt die größte Sammlung des Künstlers.
  3. Rijksmuseum Amsterdam: 80 Säle mit 8000 Kunstwerken aus 800 Jahren, wie bereits erwähnt, solltet ihr das Rijksmuseum auf keinen Fall missen, denn es zählt zu den schönsten Museen der Welt.
  4. Hash Marihuana & Hemp Museum: Wer Mal ein Museum der etwas anderen Art sucht, ist hier genau richtig. Hier erhaltet ihr spannende Infos über die Cannabispflanze, allerdings müsst ihr für den Besuch keine Konsumenten sein. Auch der Gebrauch für andere Nutzungsmöglichkeiten wie für Textilien, Papier oder Medizin wird erläutert.
  5. Heineken Experience: Eine der bekanntesten und beliebtesten Attraktionen Amsterdams ist die Heineken Experience. Lernt hier mehr über den Brauereiprozess und trinkt ein, zwei Bierchen.

Die schönsten Parks in Amsterdam

  1. Vondelpark: Der beliebteste und bekannteste Park Amsterdams ist unumstritten der Vondelpark. Hier gibt es viel Kunst, Blumen und mehr zu bestaunen. Stärken könnt ihr euch in einem der zahlreichen Cafés oder Restaurants.
  2. Botanischer Garten: Im Botanischen Garten von Amsterdam könnt ihr über 4000 verschiedene Pflanzenarten bestaunen, darunter auch eine Vielzahl exotischer Pflanzen aus Südamerika oder Afrika. Auch im Winter kommt hier Sommerfeeling auf!
  3. Der Amsterdamse Bos: Am Amsterdamer Stadtrand findet ihr das traumhafte Naherholungsgebiet Amsterdams Bos. Es ist der größte Park Amsterdams und hat sogar einen Streichelzoo, eine Ziegenfarm sowie einen Fahrrad-, Kanu-, Kajak- und Tretbootverleih.
  4. Amstelpark: Auch im Amstelpark könnt ihr euch in einem Streichelzoo vergnügen (manchmal laufen Kaninchen und Hühner auch frei im Park herum), jedoch begeistert dieser Park uns vor allem durch seine Blütenpracht und Pflanzenvielfalt.
  5. Westerpark: Der Westerpark sieht aus wie aus dem Bilderbuch. Mit dem schönen Gebäude des Kulturhauses Westergasfabriek und den Bäumen und Teichen ist der Park eine wahre Oase im Westen von Amsterdam.
Vondelpark_Amsterdam_Park Städtereise
Pin it

Ausflüge von Amsterdam

Keukenhof in Lisse

keukenhof Ausflug amsterdam trip
Pin it

An Keukenhof in der Gemeinde Lisse denken wahrscheinlich viele von euch, wenn sie an Urlaub in Holland denken. Zwar braucht ihr eine Stunde um mit dem Zug dort hinzugelangen, aber immerhin ist es auch eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Hollands. Wer kennt nicht die bunten Tulpen-Bilder aus der Gartenanlage Keukenhof? Der Park ist allerdings nur acht Wochen im Jahr geöffnet! Die beste Zeit für euren Besuch im bunten Park ist Mitte bis Ende April.

Zaanse Schans

Zaanse_Schans Ausflug Holland Amsterdam
Pin it

Zaanse Schans erfüllt wirklich das komplette Klischee von Holland mit vielen Windmühlen, Käserei & Co. Das meinen wir aber keinesfalls negativ, der Ort ist unglaublich idyllisch und schön! Um dort hinzugelangen, müsst ihr etwas mehr als eine halbe Stunde einplanen, wovon ihr die Hälfte der Zeit laufen müsst. Alleine schon für die vielen unglaublich schönen Fotomotive lohnt sich ein Ausflug nach Zaanse Schans allemal!

Harlem

harlem ausflug amsterdam trip
Pin it

Harlem ist der schnellste Ausflug, den ihr machen könnt. Gerade mal 15 Minuten Zugfahrt von Amsterdam entfernt liegt die süße, mittelalterliche, typisch niederländische Stadt Harlem. Hier ist es ganz anders als im touristischen und internationalen Amsterdam. Trotzdem ist es die Hauptstadt von Nordholland und es gibt hier einiges zu erleben.

Utrecht

utrecht_kanal_staedtereise_angebot
Pin it

Ihr wollt gleich zwei mega Städte auf einmal? Dann macht noch einen Ausflug nach Utrecht, die viertgrößte Stadt der Niederlande. Utrecht ist gerade einmal eine halbe Stunde mit dem Zug von Amsterdam entfernt. Schlendert durch die mittelalterliche Altstadt und schippert durch die romantischen Kanäle.

Strand in Zandervoort

strand_zandvoort_amsterdam_urlaub
Pin it

Ihr wollt nicht nur Städtereise, sondern auch Strandurlaub? Dann auf nach Zandervoort. In weniger als einer halben Stunde seid ihr im Küstenort Zandervoort, könnt am Strand entspannen und an einer der zahlreichen Beachbars ein kühles Bier genießen. Der Sandstrand ist ganze 9 Kilometer lang und etwa 100 Meter breit!

Welche Stadtteile müsst ihr in Amsterdam besuchen?

amsterdam bezirke Städtereise kartePin it

Quelle: Google Maps

  1. Stadtzentrum: Um das Amsterdamer Stadtzentrum werdet ihr nicht drum rum kommen. Hier findet ihr einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Königspalast oder das Amsterdam Museum. Außerdem könnt ihr hier optimal Shoppen. Flaniert beispielsweise durch den Kalverstraat oder Leidsestraat.
  2. Jordaan: Jordaan ist einer der bekanntesten und beliebtesten Stadtteile Amsterdams. In Jordaans engen Gassen findet ihr viele trendige Cafés, Restaurants und Shops. Aber auch Sightseeing kommt hier nicht zu kurz, immerhin steht hier das Anne Frank Haus!
  3. De Pijp: In dem multikulti Künstlerkiez De Pijp werdet ihr immer etwas erleben! Nicht ohne Grund habt ihr hier die höchste Dichte an Cafés und Restaurants in den ganzen Niederlande. Besucht unbedingt den “Albert Cup”, der größte Freiluftmarkt Europas.
  4. Rotlichtviertel: Wie könnten wir das Rotlichtviertel in dieser Aufzählung vergessen. Es gibt Amsterdam seinen verruchten Touch. Auch wer nicht auf die Dienste der Damen im Schaufenster angewiesen ist, kann hier eine tolle Nacht verbringen und die Bars des Rotlichtviertels abklappern.
  5. Amsterdam Noord: Amsterdam ist in vier Stadtteile unterteilt (Noord, Oost, Zuid und West). Amsterdam Noord hat sich davon als coolster Stadtteil der Stadt gemausert und bietet euch eine Unmenge an angesagten Bezirken. Aber auch entspannen könnt ihr hier optimal. Außerdem könnt ihr mit der kostenlose Fähre, die Amsterdam Noord mit dem Rest der Stadt verbindet, fahren. Alleine das ist schon ein Highlight.

Allgemeine Infos zu Amsterdam

Märkte in Amsterdam

Was wäre Amsterdam ohne sein Märkte? Wie bereits erwähnt, müsst ihr den „Albert Cuyp“-Markt besuchen, der größte Freiluftmarkt Europas! Doch das war noch lange nicht alles, hier eine Liste der besten Märkte der Stadt:

  • „Albert Cuyp“-Markt
  • Schwimmender Blumenmarkt in der Singel-Gracht
  • Waterlooplein, Amsterdams bester Flohmarkt
  • Büchermarkt auf dem Spui
  • Noordermarkt im hippen Jordaan-Viertel
  • Bazaar, der größte überdachte Markt Europas
  • Vrijmarkt, findet nur am Königstag im ganzen Land statt

Trinkgeld geben in Amsterdam

In den Niederlanden verhält es sich mit dem Trinkgeld ziemlich ähnlich wie in Deutschland. Man gibt also üblicherweise ein Trinkgeld von 10%.

In Restaurants sollte man immer Trinkgeld geben, in kleineren Kneipen kann man dem Kellnern bei einer guten Atmosphäre auch gerne anbieten, ein Getränk zu zahlen. So zahlt ihr nicht nur Trinkgeld, sondern habt auch die Gelegenheit mit einem Local ins Gespräch zu kommen und ein paar Tipps zu bekommen.

Wenn ihr die Toiletten benutzt, gebt ihr dem Putzpersonal normalerweise (wenn nicht anders ausgeschildert) ein Trinkgeld von rund 50 Cent.

Packliste: Was muss man für eine Städtereise nach Amsterdam einpacken?

Für einen Städtetrip nach Amsterdam müsst ihr wie für jede andere Städtereise auch packen. Allerdings solltet ihr auf einige Besonderheiten achten. Ihr solltet euch auf Regen einstimmen, da Amsterdam relativ viele Regentage hat. Packt daher die passende Kleidung ein! Außerdem wird in Amsterdam meist nicht mit Bargeld gezahlt. Habt daher am besten eine Kreditkarte parat, bei der ihr im Ausland keine extra Kosten habt.

Sehenswürdigkeiten & Tipps für einen Tagesausflug nach Amsterdam

Die Niederlande sind prädestiniert für einen Tagesausflug, wodurch die Buchung eines Hotels überflüssig wird. Ihre Hauptstadt Amsterdam ist schnell sowie günstig mit dem Flugzeug oder der Bahn zu erreichen und lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Möglichkeiten zum Shopping und exzellenten Restaurants. Für alle Fans von Metropolen ist es daher empfehlenswert, Tagestouren nach Amsterdam zu unternehmen. Was Reisende nicht verpassen sollten, offenbaren die folgenden Tipps.

staedtereise Amsterdam günstig angebote kanalPin it

Radeln, Shoppen, Genießen

Mit dem Fahrrad geht es an den Grachten entlang. In den malerischen Häusern befinden sich diverse Restaurants und Cafés, die für einen Zwischenstopp mit Stärkung hervorragend geeignet sind. Nach einem hollandse nieuwebzw. jungen Matjes oder bitterballen bzw. frittierten Fleischbällchen geht es mit dem Fahrrad weiter zu den lokalen Märkten. Ganz oben auf der Liste der diesbezüglichen Tipps steht der Albert-Cuyp-Markt, der über 300 Stände verfügt. Zahlreiche Artikel von Esswaren bis hin zur Bekleidung werden dort veräußert. Zum Shopping eignen sich ebenfalls die interessanten, kleinen Läden, die winkels genannt werden. Einen kunterbunten Mix dieser Geschäfte befindet sich in den winzigen Querstraßen im Grachtenring im Norden der Leidsegracht, bei der Utrechtsestraat und auf dem Haarlemmerdijk.

staedtereise Amsterdam günstig angebote TürPin it

Spannende Ausflugsziele für Erwachsene und Kinder

Auch ohne eines der komfortablen Hotels anzumieten, können tolle Ausflugsziele am Rand der Innenstadt besucht werden. Wie wäre es mit einer Tour mit dem Fahrrad zum botanischen Garten Hortus, in dem etliche exotische Pflanzen stehen und seltene Schmetterlinge durch die Luft schweben. Mit dem Vondelpark gibt es im Südwesten der Metropole eines der grünsten Ausflugsziele in Amsterdam. Der riesige Park verfügt über ein Filmmuseum, ein Freilufttheater und zahlreiche Spielplätze für die Kleinen. In den dortigen Cafés kann gemütlich ein Stück appeltaart mit slagroom bzw. Apfelkuchen mit Schlagsahne genossen werden.

staedtereise Amsterdam günstig angebote Brücke
Pin it

Kurztrip Amsterdam: Zwei perfekte Tage in Amsterdam

Amsterdam ist zwar voller Entdeckungen, aber auch schon in zwei Tagen könnt ihr euch nicht nur vergnügen, sondern auch super viele Sachen von eurer Liste abhaken. 

Wenn ihr nur zwei Tage in Amsterdam verbringt, ist ein Hotel in relativ zentraler Lage natürlich von großem Vorteil. Am besten nehmt ihr vom Flughafen Amsterdam Schiphol den Zug. So kommt ihr schon in 20 Minuten in der Innenstadt an. Wenn ihr nur zwei Tage vor Ort seid, habt ihr wahrscheinlich nicht viel Gepäck dabei. So könnt ihr auch direkt mit dem Sightseeing anfangen! 

Neben dem herkömmlichen Sightseeing gibt es aber eine Spezialität der Niederlande, die sich besonders schön an den unzähligen Grachten in Amsterdam genießen lassen. Und zwar Bier! In zwei Tagen kann man eine ganze Reihe des Gottestrunks aus Hopfen und Malz verköstigen. Und dabei könnt ihr euch natürlich aussuchen, ob ihr in Bars, Cafes oder einfach auf eine Bank wollt. Oder wechselt bei jedem Stopp und Bier.

Tag 1

Städtereise Amsterdam - Angebote & Tipps für deinen Kurztrip
Pin it

Heineken

Started in den Tag mit einem Klassiker. Heineken ist bekannt auf der ganzen Welt. Mild und süffig hat Heineken keine großen Angriffsflächen, außer das es für manch einen zu 'langweilig' oder normal schmeckt. Als Start in den Tag liegt man mit diesem Holland-Klassiker aber definitiv nicht falsch.

Amstel

Perfekt als zweites Bier am Tag ist Amstel. Es trinkt sich unkompliziert und schnell weg. Weder zu herb, noch zu stark. Im Antrunk ist Amstel ein wenig süßlich, aber hat trotzdem einen kräftig malzigen Körper. Wenn man schonmal am Fluss Amstel sitz, kommt man ja eigentlich gar nicht um dieses Bier herum.

La Trappe Quadrupel

Das nächste Bier hat es in sich. Aus dem einzigen Trappistenkloster der Niederlande stammt dieses besondere Bier. Das "La Trappe Quadrupel" hat einen hohen Alkoholgehalt von 10,0%vol. Die 10 Umdrehungen schmeckt man allerdings nicht heraus. Stattdessen etwas hefig gepaart mit Aromen von vergorenen Früchten, die an Wein erinnern. 

Maallust Blond

Als nächstes gehen wir wieder zurück zu einem würzigem und hefigem Gebräu. Maallust Blond bringt belgische Hefe, sowie ein Korianderaroma zu euren Geschmacksknospen. Dann wird es getreidig malzig, voluminös würzig und im Abgang mild bitter, wieder schön ergänzt durch die herben Korianderaromen.

Texels Goudkoppe

Texels Goudkoppe hat eine schöne blonde unfiltrierte Farbe. Eine stabile und feine Schaumkrone lädt auch optisch direkt zum trinken ein. Sehr interessante Aromen, vor allem eine Hefenote, ein wenig Aroma von reifen Bananen und daneben eine starke Frische vom Hopfen machen dieses Bier so besonders.

Wieckse Rosé

Der letzte Trunk des Tages kommt auch aus der Heineken Brauerei. Der fruchtige Begleiter nennt sich Wieckse Rosé und kommt mit angenehmen 4% Alkoholgehalt daher. Das besondere sind die 15 % Fruchtsaft aus Konzentrat (Holunderbeeren, Apfel, Kirschen, Himbeeren, Blaubeeren). Perfekt um den tag entspannt ausklingen zu lassen.

Tag 2

Tag eins war schonmal ein reiner Erfolg, oder? Dann fangen wir den zweiten Tag doch am besten mit einem ausgewogenem Frühstück an. Eine super Adresse dafür ist Omelegg. Aber obacht. Es gibt zwei Filialen in Amsterdam. In der Innenstadt ist der Laden im Nieuwebrugsteeg 24. Nachdem ihr euch gestärkt habt geht es in Tag 2 der Amsterdam Bier Tour.

 

Grolsch

Als Einstieg in den Tag gibt es  ein süffig herbes Lager das weder zu herb noch zu bitter ist. Der Bügelverschluss sorgt dann auch für ein knackiges Plopp-Geräusch beim Öffnen. So kann der Tag nicht nur Geschmacklich sondern auch mit einem (positivem) Knall eingeläutet werden.

Brand IPA

Weiter geht es mit dem Brand IPA. Der Nachgeschmack ist zuerst hopfigfruchtig mit Noten von Zitrusfrüchten, Orange und Passionsfrucht und Mango, dann malzigsüß mit Noten von Karamell, anschließend würzig und zum Ende hin hopfigherb mit kräuteriger und harziger Pinien-Note und angenehm bitter.

Jopen Hoppenbier 1501

Auch beim nächsten Stopp der zwei tägigen Amsterdam Bier Reise bleiben bleiben wir bei einem IPA. Joppen Hoppenbier bietet geschmacklich eine ganz markante Fruchtsäure und Fruchtherbe. Auch das Etikett und die Form der Flasche kommen elegant daher. Definitiv ein Bier mit Stil.

Brouwerij 'T Ij Zatte

Als nächstes kommt ein Schwergewicht. Mit 8,4 Umdrehungen ist das Bier der Brouwerij 'T Ij Zatte zwar recht stark, aber da alle Zutaten herrlich miteinander harmoniere, schmeckt es wunderbar. Die kleine aber feine Brauerei ist nach einem Fluss abseits der Amstel benannt. Am besten genießt ihr das Bier direkt vom Fass in der eigenen Kneipe der Brauerei.

De Koninck Lost In Spice

Das nächste Bier kommt zwar aus Belgien, aber es ist so gut das wir es euch trotzdem empfehlen wollen. De Koninck Lost In Spice ist ein tolles aromatisches Bier. Es ist süffig und sehr erfrischend. Vor allem im Sommer ist es sehr zu empfehlen. Es ist klar und zeigt eine feine, starke und dichte Kohlensäureperlung. 

Oedipus Panty

Zum Abschluss haben wir ein Stout schwarz wie die Nacht mit enormer bräunlicher gemischtporiger Schaumkrone. EIn vollmundiges Kaffeearoma runden diese herrlich herbe Bier sehr aromatisch und charaktervoll ab. Ein perfekter Abschluss eines perfekten Wochenendes.

Andere interessante Städtetrips

London, die wohl bekannteste Stadt für Städtetrips, Kurztrips und spontane Tagesausflüge und eine der pulsierendsten Metropolen Europas, ja sogar der ganzen Welt. Die Stadt an der Themse hat viel zu bieten und kaum eine Stadt kann mit so günstigen Flügen mithalten wie London. Entdeckt die vielen Londoner Sehenswürdigkeiten wie das London Eye, den Tower of London oder das Westminster Abbey, stöbert durch die Londoner Märkte und schlendert durch die schönen Parks. Wir haben die passenden Angebote mit günstigen Flügen nach London und Übernachtung in zentralen Hotels und Hostels. Eine unvergessliche Reise nach London wartet auf Euch!

Den Flair von Kunst, Intellekt und der Zeit der Kaiserinnen und Kaiser verspürt ihr nirgends so sehr, wie in der Hauptstadt Österreichs - Wien. Erkundet die romantische Stadt Wien und schlemmt euch durch Sacher Torte, Schnitzel & Co. All das natürlich ganz gemütlich, denn die Wiener Gemütlichkeit ist weltweit bekannt. Und gerade das schätzen wir so an einer Städtereise nach Wien. Ihr habt dort eine interessante Weltstadt mit Kleinstadt-Feeling. Also, worauf wartet ihr? Macht euch auf die Spuren von Mozart, Beethoven, Sissi und anderen Berühmtheiten und schlendert durch das vielseitige, gemütliche Wien.

Günstige Flüge, Pauschalreisen und Hotels in Amsterdam buchen

staedtereise Amsterdam günstig angebote Fahrrad

Hier findest du noch mehr Inspiration & Angebote für deinen Städtetrip oder Kurztrip nach Amsterdam