Africa, Egypt, Hurghada

Urlaub in Hurghada: Angebote für deine Entspannung am Roten Meer

Hurghada ist ein berühmter Badeort am Roten Meer in Ägypten. Die Region ist absolut sonnensicher und punktet durch weißsandige Strände und luxuriöse Hotels. Ferien in Hurghada sind nicht nur günstig, sondern auch wahnsinnig abwechslungsreich. Für Taucher ist ein Urlaub in Hurghada das reinste Highlight. In der ägyptischen Stadt am Roten Meer reit sich eine Tauchschule an die nächste. Aber auch wen ihr lieber auf dem sicheren Land unterwegs seid, ist Hurghada spannend: Die Stadt bietet euch einen perfekten Mix aus modernen Stadtbezirken und einer traditionellen Altstadt und das ganze entlang einer wunderschönen Küste.

Africa, Egypt, Hurghada
Hurghada Vogel am Strand Meer Ägypten

Anreise nach Hurghada und Flugdauer

Der Flughafen von Hurghada - der Hurghada International Airport - wird von Ferienfliegern wie Condor oder SunExpress von den großen deutschen Städten aus das ganze Jahr über direkt bedient. Direkte Linienflüge gibt es hingegen nicht, selbst Egyptair fliegt über Kairo. Nonstop beträgt die Flugdauer zum Beispiel ab Berlin etwa 4 Std. 40 Min. Bei einem Zwischenstopp müsst ihr mit einer Flugdauer von insgesamt mindestens 7 Stunden rechnen.

Hurghada kann zwar auf dem Landweg von Kairo aus erreicht werden, dies ist jedoch langwierig und nicht unbedingt empfehlenswert. Je nach Unternehmen brauchen die Busse bis zu sieben Stunden. Wer die Pyramiden und Gizeh mitnehmen will, der geht besser andersherum vor und bucht von Hurghada aus einen Tagesausflug.

Unterkunftsmöglichkeiten in Hurghada

Hurghada ist bekannt für seine luxuriösen Hotelresorts. Kleinere Pensionen und Privatunterkünfte finden sich kaum, aber man kann Apartments und ganze Ferienvillen anmieten. Insbesondere in der Lagunenstadt El Gouna werden Apartments mit Hotelservice angeboten.

Trotzdem ist All Inclusive Urlaub der Dauerbrenner, wenn es um die Verpflegung im Hurghada & Safaga Urlaub geht. Außerdem buchen die meisten (beinahe zwei Drittel) der Hurghada Urlauber ein Hotel mit mindestens vier Sternen, circa 20 Prozent der gebuchten Unterkünfte sind sogar Luxushotels.

Piratentipp: Wer sich überraschen lassen möchte, kann auch ein Glückshotel buchen und dabei mitunter echte Hurghada Schnäppchen machen!

Einreise & Visum für Hurghada

Für die Einreise nach Ägypten benötigen deutsche Staatsbürger einen (noch mindestens sechs Monate lang) gültigen Reisepass und ein kostenpflichtiges Visum. Dieses kann im Vorfeld bei den ägyptischen Konsulaten beantragt werden, wird aber auch bei der Einreise am Flughafen in Ägypten umstandslos und mit geringen Mehrkosten ausgestellt. Bei einer Pauschalreise ist das Visum mitunter sogar schon im Reisepreis enthalten.

Die Einreise mit dem Personalausweis ist auch möglich: In diesem Fall stellen die ägyptischen Behörden euch eine Einreisekarte aus, für die es zwei biometrische Passfotos braucht. Die Einreise von Israel bzw. dem Grenzübergang Eliad aus unterliegt gesonderten Visabestimmungen und gestaltet sich etwas komplizierter.

Africa, Egypt, Hurghada

Beliebte Urlaubsziele in Hurghada

Die Stadt Hurghada selbst besteht aus verschiedenen Stadtteilen:

  • dem traditionell geprägten Altstadtviertel El Dahar mit ägyptischen Cafés und dem Markt

  • dem Neustadtviertel Sekalla mit zahlreichen westlich-orientierten Bars und Restaurants, Hotels, Tauchschulen und -geschäften

  • den Hotelanlagen, die sich auf einen 40 Kilometer langen Küstenstreifen südlich und nördlich der Stadt verteilen

Ihr solltet eure Hotelwahl und den Standort davon abhängig machen, ob ihr das Angebot der Stadt nutzen wollt oder ein abgelegenes Resort vorzieht. Viele Hotels bieten Shuttlebusse in das Zentrum von Hurghada an.

Unser Piratentipp: 22 Kilometer nördlich von Hurghada könnt ihr Luxus pur in der neu erbauten Lagunensiedlung El Gouna genießen!

Egypt, El Gouna

Welches Klima herrscht in Hurghada und wann ist die beste Reisezeit?

Statistisch gesehen gibt es in Hurghada pro Jahr genau drei Regentage: einen im Dezember, einen im Januar und einen im Februar. Wenn bei uns der Winter einzieht, dann ist es in Hurghada mit Wassertemperaturen um 20 Grad und Tagestemperaturen bis zu 8 Grad immer noch angenehm warm. Nur von Juni bis August kann es manchen Gästen mit Maximaltemperaturen von bis zu 38 Grad dann doch etwas zu heiß werden.

Climate Chart, Hurghada

Die beste Reisezeit für Hurghada hängt natürlich auch davon ab, welche Aktivitäten ihr für euren Urlaub plant: ausschließlich Relaxen am Strand oder auch etwas Sightseeing und Action? Unserer Klimatabelle könnt ihr ja schon einmal die wichtigsten Daten entnehmen. Wenn ihr für einen Bade- und Strandurlaub nach Hurghada fliegt, empfehlen wir euch die Reisemonate April bis November. Aber ihr solltet bedenken: Im Juli und August herrscht Hochsaison und die Preise sind dementsprechend höher.

Doch auch in den kälteren Monaten wie Dezember, Januar, Februar und März sind Temperaturen bis zu 24°C möglich, nachts kann es allerdings kühler werden. Bei diesem Wetter könnt ihr in Hurghada zum Beispiel Sightseeing-Touren unternehmen, aber bei einer Wassertemperatur um die 22°C durchaus auch schwimmen gehen. Die perfekte Reisezeit zum Tauchen in Hurghada ist von Mai bis November. Die ganzjährig milden (Wasser-)Temperaturen ermöglichen es euch auch, das ganze Jahr über mit Delfinen zu schwimmen oder diese zu beobachten - vorausgesetzt, ihr habt Glück und die Tiere zeigen sich euch.

Ihr seht, es gibt nicht DIE beste Reisezeit für Hurghada. Hier könnt ihr das ganze Jahr über einen tollen Urlaub verbringen!

Africa, Egypt, Hurghada
Unterwasserwelt mit Korallen und tropischen Fischen

Hurghadas touristische Highlights

Das Highlight schlechthin in Hurghada sind Tauchausflüge. Südlich des Hotelviertels und weiter draußen im Meer befinden sich sehenswerte Korallenriffe. Auch nördlich von Hurghada, in El Gouna, werden Tauchausflüge beispielsweise zu den vorgelagerten Inseln angeboten.

Zwar bietet Hurghada neben einer großen Moschee zahlreiche sehenswerte Gebäude und einen lebendigen Souk (Markt) in der Altstadt, jedoch sind die kilometerlangen weißen Strände und die Wassersportmöglichkeiten für die meisten Urlauber der wichtigere Reisegrund.

Weitere Tipps für Aktivitäten in Hurghada:

  • Safari-Touren mit dem Quad, Jeep oder auf einem Kamel durch die Wüste

  • Diverse Wassersportarten: Kite- und Windsurfen, Segeln oder Hochseeangeln

  • Besuch eines Wasserparks, wie dem Makadi Water World

Besonderheiten der Landeskultur in Ägypten

Ägypten ist ein islamisch geprägtes Land, die Alkohollizenzen sind beispielsweise spärlich verteilt. Aber für die Touristen und vor allem innerhalb der Hotels gelten Ausnahmen. Insbesondere während des Fastenmonats Ramadan solltet ihr euch rücksichtsvoll verhalten und zum Beispiel nicht öffentlich Essen einnehmen. Aber wie gesagt: Innerhalb des Hotels gelten diese Regeln nicht.

Trotzdem gilt es natürlich, religiöses Verhalten zu respektieren. Moscheen sind grundsätzlich ohne Schuhe und in angemessener Kleidung zu betreten. Frauen sollten sich nicht allzu freizügig zeigen und auch Männer in kurzen Hosen sind abseits vom Strand nicht so gerne gesehen. Auf den Märkten Hurghadas könnt - und solltet - ihr Handeln und Feilschen was das Zeug hält, wenn keine Preise angegeben sind.

Trotz der kleinen kulturellen Unterschiede: Gastfreundschaft wird in Ägypten groß geschrieben! Also freut euch darauf, dieses faszinierende Land kennenzulernen.