mallorca-urlaub-palma-kathedralePin it

Urlaub in Palma de Mallorca – so schön ist es am Mittelmeer

Wenn ihr an Urlaub auf Mallorca denkt, kommt euch direkt Party, Palmen und Ballermann in den Sinn? Dann tut ihr der Insel Unrecht. Bei einer Städtereise nach Palma de Mallorca, der aufregenden Inselhauptstadt, lernt ihr die Region während eures Urlaubs von einer ganz neuen Seite kennen. Denn abseits des Partytourismus hat die Stadt viel zu bieten – sei es in Bezug auf Kultur, Architektur oder Freizeitaktivitäten. Und für einen Ausflug an den Strand bleibt euch natürlich immer noch ausreichend Zeit.

Palma de Mallorca liegt im Südwesten der Partyhochburg El Arenal. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf eine Fläche von fast 210 Quadratkilometern. Insgesamt sind über 400.000 Menschen in Palma zu Hause. Bezahlt wird mit dem Euro.

Angebote und allgemeine Informationen für euren Urlaub in Palma de Mallorca

Die Anreise nach Palma de Mallorca

Um auf die Insel Mallorca zu gelangen und einen Städtetrip nach Palma zu unternehmen, bucht ihr am besten einen Flug. Der Airport von Palma de Mallorca wird von zahlreichen Flughäfen in Deutschland direkt angeflogen, er gehört zu den gefragtesten Zielen hierzulande. Die Flugdauer beträgt etwas mehr als zwei Stunden.

Wie lange solltet ihr in Palma de Mallorca bleiben?

Palma punktet mit einer Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten. Außerdem macht es einfach Spaß, durch die engen Gassen zu schlendern und immer etwas Neues zu entdecken. Daher plant ihr für eure Städtereise nach Palma de Mallorca mindestens ein langes Wochenende ein. Natürlich bietet es sich bei einem Urlaub auf Mallorca ebenso an, ein paar Tage am Strand einzulegen, um so richtig abzuschalten. Wer den Städtetrip mit Badespaß kombinieren will, der entscheidet sich für einen Aufenthalt von etwa einer Woche.

Die beste Reisezeit für den Städtetrip nach Palma de Mallorca

Für den Städtetrip sind besonders heiße Temperaturen, wie sie auf Mallorca im Sommer häufig erreicht werden, nicht die beste Voraussetzung. Daher bietet es sich an, die Städtereise nach Mallorca im Frühling oder im Herbst zu unternehmen. Schon im März herrschen angenehme Maximaltemperaturen von etwa 17 Grad, noch im November werden 18 Grad erreicht. Pro Monat ist mit höchstens fünf Regentagen zu rechnen.

Ein großer Vorteil der Städtereise nach Palma de Mallorca im Frühling oder Herbst ist, dass ihr die Touristenströme umgeht. Mit dem Start der Hauptsaison im Mai füllen sich nämlich nicht nur die Strände von Mallorca, auch vor den Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca ist nun Schlangestehen angesagt. Als beste Reisezeit sind die Monate März und April sowie die Zeit von September bis November zu empfehlen.

Was muss ich in Palma de Mallorca unbedingt machen?

Palma de Mallorca ist eine Stadt, in der ihr euch einfach treiben lasst. Die herrliche Altstadt mit maritimem Flair lädt dazu ein, spontan in die nächste Location einzukehren und die freie Zeit zu genießen. Ein paar Punkte solltet ihr euch aber nicht entgehen lassen.

Shopping in Palma de Mallorca

Für eine Shoppingtour ist bei der Städtereise nach Palma de Mallorca immer Zeit. Schließlich gibt es hier das eine oder andere Schnäppchen zu entdecken. Ob schicke Outfits oder traditionelle Handwerkskunst – beim Shopping in Palma de Mallorca findet jeder das passende Teil. Ihr schaut euch in den bekannten Modehäusern wie Zara, Desigual oder Mango um oder stöbert durch die kleinen Boutiquen in den engen Gassen der historischen Stadt. Die Flaniermeile Passeig des Born beheimatet vor allem die großen Designer-Labels. Ein echtes Highlight für Shopaholics stellt das große Kaufhaus El Corte Ingles dar.

Wer Lebensmittel einkaufen will, der begibt sich in die riesige Markthalle Mercat Olivar in der Nähe des Placa d’Espanya. Frischer Fisch, knackiges Gemüse oder duftender Käse sind hier im Angebot.

Unser Piratentipp: Probiert auf dem Markt den zarten Jamon Iberico mit seiner würzigen Note – typisch spanisch!

Als Mitbringsel aus dem Urlaub oder als Andenken bieten sich die Kunstperlen aus Manacor an. In den urigen Schmuckläden der Altstadt werden diese als Armbänder, Ketten oder Ohrringe präsentiert.

Essen und trinken in Palma de Mallorca

Shoppen macht hungrig – na klar. Wie praktisch, dass ihr in Palma de Mallorca eine Vielzahl von typischen Speisen probieren könnt. Besonders zu empfehlen sind die klassischen Tapas. Diese kleinen Appetithäppchen, die ihr in einer der typischen Tapas-Bars oder Bodegas kostet, werden unterschiedlich serviert. Sehr beliebt sind zum Beispiel die Kartoffeln in Knoblauchmayonnaise (Patatas aioli), die frittierten Kartoffeln mit scharfer Soße (Patata bravas), frittierte Sardellen (Boquerones fritos) oder Venusmuscheln in Weißweinsoße (Almejas a la marinera).

Dazu gibt es entweder Bier oder Rotwein. Auch Sherry oder Wermut wird mitunter aufgetischt.

Nightlife in Palma de Mallorca

Frisch gestärkt macht ihr euch anschließend auf, das Nightlife von Palma zu erkunden. Ein beliebtes Viertel zum Feiern ist La Lonja. Hier findet ihr zahlreiche Bars und Cafés. Im Jazz Voyeur Club gibt es Live-Musik zu euren Drinks. In einem ehemaligen Palast nippt ihr an euren Getränken, wenn ihr in die Abaco Cocktail Bar geht. Die etwas höheren Preise nehmt ihr in dem stilvollen Ambiente mit antiken Möbeln und prunkvollen Marmorstatuen gerne in Kauf.

Zum Tanzen zieht es euch in das historische Stadtviertel Santa Catalina. Hier ist der angesagte Brooklyn Club in der Carrer de Dameto ein echtes Highlight. Auf zwei Etagen geht ihr ab zu den Sounds beliebter Gast-DJs. Weitere Top-Adressen beim Nachtleben in Palma de Mallorca sind zum Beispiel:

  • das Kaelum auf der Avenida Argentina
  • die Weyler Bar am Plaça de Weyler
  • La Vermuteria Rosa in der Carrer Rosa

Ihr mögt es beim Feiern etwas ausgelassener? Dann steuert die Partymeile in El Arenal an. Schon nach zehn Automieten seid ihr vor Ort und könnt im legendären Megapark, im Bierkönig oder in der Black Magic Disco abtanzen.

Kloster_in_Palma_de_Mallorca_Urlaub_in_Palma_de_Mallorca__Mallorca_Balearen_Spanien
Pin it

Ausflüge beim Städtetrip in Palma

Wer die Städtereise nach Palma nutzt, um einige Ausflüge zu unternehmen, der sammelt tolle Eindrücke. Dabei gibt es Ziele für Groß und Klein.

Das Palma Aquarium ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Es befindet sich nur etwa 500 Meter vom Meer entfernt. Über 8.000 Lebewesen sind hier zu Hause. Ihr entdeckt sie in den über 50 Aquarien. Höhepunkt des Besuchs im Palma Aquarium ist ein Gang durch den Unterwassertunnel. Dabei schaut ihr euch die Meeresbewohner aus nächster Nähe an. Schön gestaltet sind auch die Dschungellandschaft und der Mittelmeergarten, in dem bunte Papageien und flinke Geckos leben.

10.000 unterschiedliche Kaktusarten bestaunt ihr beim Besuch im Botanicus, dem Botanischen Garten im Süden der Baleareninsel, den ihr nach ungefähr 50 Autominuten erreicht. Das etwa 40.000 Quadratmeter große Areal beherbergt zudem typische Beispiele der einheimischen Fauna wie Zypressen, Pinien oder Eukalyptusbäume. Dort unternehmt ihr eine ausgiebige Wanderung durch die mallorquinische Natur.

 Urlaub_in_Palma_de_Mallorca__Mallorca_Balearen_Spanien_-_Stadt_aus_Vogelsperspektive
Pin it

Die schönsten Museen in Palma de Mallorca

Ihr werdet von einem Regenschauer überrascht? Kein Grund, schlechte Laune zu haben – besucht doch eins der interessanten Museen in Palma de Mallorca.

Eins der größten Museen der Baleareninsel ist das Es Baluard Museum. Hier sind moderne und zeitgenössische Kunstwerke ausgestellt. Im angegliederten Café lasst ihr euch nach dem Museumsbesuch einen Kaffee schmecken und genießt den Ausblick auf die Bucht.

Ein Open Air Museum stellt der Skulpturenpark im Norden der Insel dar. In der Stiftung Yannick y Ben Jakober treffen Gartenkunst und Skulpturen aufeinander. Gut zu wissen: Dienstags haben Besucher freien Eintritt.

Fotokunst, Installationen und modernen Skulpturen gibt es im CCA Andratx zu sehen. Einige der Werke stehen sogar zum Verkauf. Im Königspalast La Almudaina erhaltet ihr Einblicke in das Leben der spanischen Königsfamilie. Hier sind zudem prachtvolle Wandteppiche und Gemälde ausgestellt. Die kunstvollen Prunksäle werden euch die Sprache verschlagen.

 Strand_mit_Finca_bei_Palma_de_Mallorca_-_Urlaub_in_Palma_de_Mallorca__Mallorca_Balearen_Spanien
Pin it

Tipps für die Städtereise nach Palma de Mallorca

Ein besonderes Erlebnis bei der Städtereise nach Mallorca ist eine Fahrt mit dem Roten Blitz, lasst euch diese Tour nicht entgehen. Die urige Eisenbahn aus dem Jahr 1912 verbindet Palma mit dem malerischen Städtchen Soller im Nordwesten von Mallorca. Auf der etwa 27 Kilometer langen Strecke passiert ihr in gemütlichem Tempo Plantagen voller Mandelbäume und verträumte Olivenhaine. Unterwegs überquert ihr außerdem den Viadukt Cinc Ponts mit den – wie es der Name schon andeutet – fünf Bögen. Auf der Panoramaroute mit der Nostalgiebahn machen Jung und Alt große Augen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca

Wahrzeichen und bekannteste Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca ist die gotische Kathedrale La Seu in der Altstadt unweit des Hafens an der mallorquinischen Bucht. Die Arbeiten an dem Kirchenschiff wurden im Jahr 1230 begonnen und im Jahr 1587 abgeschlossen. Bis heute erhält die Kathedrale immer neue Überarbeitungen. Die Hauptfassade besteht seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das Bauwerk ist fast 110 Meter lang und dabei 33 Meter breit. Das Presbyterium gestaltete der berühmte Architekt Antoni Gaudi.

Ein Meisterstück der gotischen Architektur ist Llotja de Palma, das historische Gebäude im Süden der Altstadt. Vor allem die aufwendige Deckenkonstruktion fällt jedem Besucher direkt auf. Auch der Ángel de la Mercadería, die Engelstatue, ist dort zu sehen.

Sei es die herrliche Kathedrale, der tolle Blick auf das Mittelmeer oder das typisch spanische Flair – Palma de Mallorca wird euch in seinen Bann ziehen. Ihr entdeckt tolle Sehenswürdigkeiten, probiert die mediterranen Speisen und taucht ein in das Nachtleben der Inselhauptstadt. Und zum Strand sind es auch nur ein paar Schritte!

Bild_von_palma-de-mallorca_bei_nacht_Urlaub_in_Palma_de_Mallorca__Mallorca_Balearen_Spanien
Pin it

Hier findest du noch mehr Inspiration für deinen Urlaub in Palma de Mallorca