kreuzfahrt_minikreuzfahrt_oslo_norwegen_kopenhagen_meer_schiff_ozean_kiel_hamburg_hafen_hafenpartyPin it

Minikreuzfahrten - Probiert das Reisen mit dem Schiff!

Ihr seid nicht sicher, ob eine Kreuzfahrt das richtige für euch ist? Minikreuzfahrten geben euch die Möglichkeit Schiffsreisen einmal auszuprobieren. Die Minikreuzfahrt setzt sich im Reisebusiness immer mehr durch. Keine langen Touren durch die Karibik oder um die Welt sind angesagt, sondern nur noch Reisen für wenige Tage, an denen du die einzelnen Städte besuchst und wenig Geld bezahlst.

Probiert es einfach mal aus und stecht in hohe See. Wenn auch nur für ein paar Tage. Danach wisst ihr ob eine Kreuzfahrt etwas für euch ist. Und wer weiß. Vielleicht geht eure nächste Kreuzfahrt dann nicht 3 Tage sondern 3 Wochen.

​Minikreuzfahrten - Routen und Reedereien im Überblick

Mit Costa auf dem Mittelmeer bei einer Minikreuzfahrt unterwegs

Mit dem Slogan "Kurz aber intensiv" bewirbt zum Beispiel Costa seine Kreuzfahrten. Sie bietet ihre Angebote zwischen 3 und 5 Tage an, je nach Lust und Laune kannst du hier einchecken und den Rest der Reederei überlassen. Diese entführt dich nach Spanien, Italien und Frankreich, auf eine Reise durch das wunderschöne Mittelmeer mit all seinen Faszinationen. Schiffsreisen müssen nicht immer wochenlang andauern, es reicht, wenn man einfach mal rauskommt und etwas Anderes sieht. Sie führt von Savona über Marseille nach Barcelona, in die schönsten Städte des westlichen Mittelmeeres und wird schon ab 329 Euro angeboten. Ein anderes Angebot führt dich nach Italien, Sardinien und Malta. Bei dieser Tour liegen die Städte Savona, Rom, Cagliari und La Valetta im Mittelpunkt und wkird für 499 Euro angeboten. Je nach Route und Reisedauer sind auch die Preise unterschiedlich. So findet man ebenfalls auf der Homepage zahlreiche Kreuzfahrt Angebote nach Ibiza, Korsika und rund ums Mittelmeer.

Hochwertig Reisen mit AIDA auf Kreuzfahrten

Bei AIDA gibt es da noch mehr Auswahl, als bei Costa. Hier kannst du bei gehobenen Preisen mit den Schiffen über die Ostsee fahren. Ein sehr hübsches Angebot ist Kopenhagen, Göteborg und Kiel. Die drei Städte werden in nur 3 Tagen miteinander verbunden für einen unschlagbaren Preis in der Premium Außenkabine für 530 Euro pro Person. Wer sich lieber die Nordsee anschauen möchte, der kann zum Beispiel 4 Tage mit der AIDAluna buchen, diese fährt von Hamburg über Amsterdam nach London und Dover. Der Preis liegt um die 600 Euro je nach Reisezeit. Ein anderes Highlight aus dem AIDA Katalog ist eine Kreuzfahrt von Hamburg über Oslo und Kopenhagen nach Kiel. Hier umfährst du mit dem Schiff in nur 4 Tagen einmal Dänemark. Wem die Ostsee jedoch zu kalt ist, der entscheidet sich für den Süden und das schöne Mittelmeer. Hier fährst du zum Beispiel auf einer der Schiffsreisen entlang der Spanischen wilden Küste von Valencia nach Alicante und von dort aus geht es hinaus aufs offene Meer bis zur Insel Mallorca, die sich mitten im Mittelmeer befindet. Wer ein wenig länger in See stechen möchte, der kann auch die 4 Tagesreise von Marseille über Barcelona nach Mallorca buchen oder aber in Cannes einsteigen. Je nach Reisezeit und Saison kann der Preis der Kreuzfahrt variieren.

Neue Veranstalter für eine Minikreuzfahrt

Neben den bekannten Reiseveranstaltern, wie CostaMSC Kreuzfahrten und AIDA werden im Moment immer häufiger die Minikreuzfahrten bei Berge und Meer oder Lidl-Reisen gebucht. So findest du auch in diesen Katalogen einige tolle Angebote. Diese bieten die Kreuzfahrten auf den Fährschiffen an, die zum Beispiel von Amsterdam nach Newcastle oder von Travemünde nach Trelleborg. Diese Veranstalter toppen natürlich jeden Preis. Eine Fahrt von Amsterdam nach Newcastle und zurück, mit zwei Nächten beginnt bei 79 Euro. Für einen Städtetrip nach Oslo von Kiel aus zahlt man mit einer Übernachtung in Oslo gute 179 Euro. So kannst du entspannt mal ein Wochenende in anderen Gefilden verbringen. Die Schiffe für die Kreuzfahrt sind Color Fantasy oder Color Magic. Hier fährst du mit einem Schiff auf Linie und verbringst deinen Kurzurlaub in einer der teuersten Städte der Welt, denn dazu zählt Oslo, im Gegensatz zu Schweden und Stockholm.

Mit dem Fährschiff auf Kreuzfahrt

Je nach Region gibt es auch besondere Fährschiffe. Die Kabinen werden auch hier in Außen- und Innenbettkabinen unterteilt. Als Fenster gibt es ein Bullauge, so kannst du die Ausfahrt aus dem Hafen auch von deiner Kabine aus beobachten. Die Kabinen sind klein aber fein mit zwei Doppelstockbetten, die jedoch je nach Belegung reserviert werden. Buchst du eine Doppelkabine, dann werden auch nur zwei Personen hier übernachten, in der Einzelkabine, die jedoch einen Zuschlag kostet, gibt es dann auch einzelne Unterbringungen. Die Kreuzfahrt geht je nach Ausschreibung in die verschiedensten Gebiete. Von Hull nach Amsterdam zum Beispiel pendelt die Pride of Hull, ein Schiff der P&O Ferries, welches täglich knapp 1000 Personen befördern kann. Im Rumpf der Fährschiffe sind Autos, LKWs und Busse untergebracht. Auf dem Deck gibt es mehrere Cafés, Bars und ein Restaurant. Bei Schiffsreisen von Hull nach Zeebrugge wird das Schiff ebenfalls von P&O Ferries gestellt. Zum Beispiel die Pride of Hull könnte dich hier befördern. Diese ist etwas kleiner und hat schon einige Jahre auf dem Buckel, doch dafür ist das kleine Fährschiff noch ziemlich stabil und macht die Schiffsreisen zu etwas Besonderem.

Zwei sehr begehrte Routen

Mit der DFDS kann man ganz günstig und selbstverständlich in nur einer Nacht von Amsterdam ins Nordenglische Newcastle gelangen. 17 Uhr ist die Abreise aus Amsterdam und 9:30 Uhr findet man sich dann in England wieder. Eine Fahrt kostet normalerweise um die 120 Euro, je nach Kabinenart. Hier kann man auch zwischen Außenbettkabinen mit einem Bullauge und Innenbettkabinen wählen. Des öfteren gibt es aber immer wieder Angebote für 29€.

Eine andere sehr begehrte Minikreuzfahrt ist die von Kiel nach Oslo mit der ColorLine. Hier gibt es großräumigen Komfort, ein leckeres Abendesse auf der Fahrt und eine Kabine Ihrer Wahl. Ab 79 Euro pro Person kann man sich auf der schwimmenden Stadt vergnügen. Es gibt 8 Restaurants, zwei Veranstaltungen im Showtheater, sowie ein Aqualand mit Rutschen an Bord.

Mini-Kreuzfahrt mit Color Line: Kiel - Oslo

Wie wäre es mal mit einer coolen Städtetrip-Schnupper-Kreuzfahrt-Kombi? Es geht für ein paar Tage von der maritimen Hafenstadt Kiel mit der modernen Fähre, die ausgestattet ist wie ein richtiges Kreuzfahrtschiff in die norwegische Hauptstadt Oslo.

Bei Color Line bekommt ihr die "XL-Städtereise Oslo", die gerade im Frühling sehr günstig zu bekommen ist. In dem Paket enthalten sind die Fährüberfahrt Kiel - Oslo - Kiel, sowie Übernachtungen im sehr gut bewerteten und zentralen Hotel im Herzen Oslos. Die Preise variieren je nach dem Reisedatum.

Wichtiger Hinweis - Bitte denkt daran an euren Personalausweis/Reisepass mitzunehmen! Norwegen führt momentan Grenzkontrollen für alle Fähren aus Deutschland, Dänemark und Schweden durch.

Ausstattung der Color Line

Die modernen großen Fähren der Color Line stehen den aufwendigen Kreuzfahrtschiffen in kaum etwas nach, so erwartet euch auch hier ein gehobenes Ambiente mit toller Inneneinrichtung, jede menge vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Shows, einem Schwimmbad mit Rutsche, einem Golf-Simulator, sowie einiges an Bars, Restaurant & Geschäften. Hier wird rund um die Uhr ein tolles Programm geboten, über Live Music im "Irish Pub", einem Drinks in der Bar/Lounge mit Panorama Blick, einer faszinierenden Show und ein Casino bis hin zur bordeigenen Diskothek. Zur Entspannung verfügen die Schiffe zu dem über ein Color SPA und für die sportlich aktiven Urlauber über ein Fitnesscenter.

In den Shops findet ihr allerhand Mitbringsel, einiges Kleidung und auch eine Supermarkt, damit ihr auf der Reise auf nix verzichten müsst. Zudem sind die Color Line-Fähren noch gleichzeitig Auto-Fähren. Also könnt ihr gegen Aufpreis bei Bedarf auch euer Auto mit auf die Reise nehmen.

Ablauf & Route der Minikreuzfahrt nach Olso

  • 1. Tag Kiel - Oslo: Individuelle Anreise - Die Föhre legt um 14 Uhr am Norwegenkai ab (Boarding 13.15), Zeit an Bord & Übernachtung in der Kabine
  • 2. Tag Oslo: Ankunft um 10 Uhr - Aufenthalt in Oslo zur freien Verfügung (Stadtrundfahrt Optional buchbar) & Übernachtung im 3* Thor Hotel inkl. Frühstück
  • 3. Tag Oslo: Tag in Oslo zur freien Verfügung & Übernachtung im 3* Thor Hotel inkl. Frühstück (Oslo-Pass für Vergünstigungen und Rabatte in der Stadt optional hinzu buchbar)
  • 4. Tag Oslo - Kiel: Abfahrt um 14 Uhr ab dem Terminal in Oslo, Zeit an Bord & Übernachtung in der Kabine
  • 5. Tag Kiel: Ankunft Kiel um 10 Uhr am Norwegenkai

Tipps für Oslo

  • Wenn ihr vor Ort in Oslo was (teureres) geshoppt habt lasst euch unbedingt die Quittung geben ihr könnt euch dann im nach hinein einen teil der Steuern an Bord zurück erstatten lassen.
  • Die heisse Schokolade an Bord in der Panorama Lounge ist super lecker -einer Erdbeere und den tollen Blick über die Fjorde, Insel oder das mehr gibt es es gratis dazu.
  • Im Internet findet ihr einige von privaten Leuten erstelle Zeitpläne der Fahrt nach/von Olso und retour - wann ihr wo, wann und woran vorbei kommt.

Besondere Highlights auf der Minikreuzfahrt

  • Fahrt aus der Kieler Bucht vorbei an dem Laboer Ehrenmal
  • Minuten an den sich die beiden Color Line Fähren (die Fähre nach Oslo und die Fähre aus Oslo nach Kiel) begegnen
  • Fahrt unter der Storebelt-Brücke hindurch
  • Fahrt in den Osloer Hafen
  • Fahrt in den Kieler Hafen
  • Sonnenunter/Sonnenaufgänge an Deck (je nach Wetterverhältnissen)