Heidelberg_Deutschland_Staedtereise_Urlaub_Angebot_guenstigPin it

Städtereise nach Heidelberg: Alles hier atmet Geschichte

Heidelberg liegt in Baden-Württemberg am Neckar und Odenwald und hat rund 160.000 Einwohner. Die etwa 109 Quadratkilometer große Stadt ist vor allem für ihre malerische Altstadt mit der Schlossruine und der renommierten Universität – der ältesten Hochschule Deutschlands – bekannt. Diese und noch weitere tolle Sehenswürdigkeiten entdeckt ihr auf einer Städtereise nach Heidelberg. Wenn ihr noch mehr über Städtereisen oder Urlaub in Deutschland wissen möchtet, dann besucht unsere Seiten dafür.

Heidelberg_Necker_Urlaub_Staedtereise_Deutschland_Angebot_guenstig
Pin it

Wie lange bleibt ihr in Heidelberg?

Wie lange euer Städtetrip nach Heidelberg dauern sollte, hängt davon ab, was ihr unternehmen möchtet. Unter Umständen genügt ein voller Tag, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten abzuklappern. In den meisten Fällen empfehlen sich aber mindestens zwei Tage, insbesondere dann, wenn ihr einen Ausflug in die nähere Umgebung plant.

Heidelberg_Staedtereise_Urlaub_Deutschland_Angebot_guenstig
Pin it

Anreise nach Heidelberg

Nach Heidelberg kommt ihr mit dem Auto und mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Deutsche Bahn beispielsweise bietet zahlreiche Verbindungen in die Hochschulstadt, sowohl mit Regional- als auch mit IC- bzw. ICE-Zügen. Ebenfalls möglich ist die Anreise per Fernbus aus ganz Deutschland.

Finde dein Hotel in Heidelberg!

Heidelberg_Schloss_Staedtereise_Angebot_guenstig_Deutschland

Beste Reisezeit für Städteurlaub in Heidelberg

Jede Jahreszeit in Heidelberg hat ihre Vorzüge. Im Sommer erwarten euch angenehm warme Temperaturen, im Frühling sind die erblühenden Neckarlandschaften eine wahre Augenweide. In der Adventszeit hingegen ist der traditionelle Weihnachtsmarkt Anziehungspunkt Nummer eins.

Apropos Anziehungspunkt: Einige Veranstaltungen in Heidelberg laden dazu ein, die Stadt zu bestimmten Wochen im Jahr zu besuchen. So zum Beispiel der Heidelberger Frühling: Das internationale klassische Musikfestival findet jährlich im März und April statt und erfreut mit über 100 Veranstaltungen. Wo es einen Heidelberger Frühling gibt, gibt es auch einen Heidelberger Herbst. Das Straßenfest findet jährlich am letzten Septemberwochenende in der Heidelberger Altstadt statt. Euch erwarten unter anderem ein Kunsthandwerkmarkt, Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten.

Heidelberg_Sehenswuerdigkeit_Urlaub_Staedtereise_Angebot_guenstig_Deutschland
Pin it
Heidelberg_Nightlife_Urlaub_Staedtereise_Deutschland_Angebot
Pin it

Das müsst ihr auf eurer Städtereise nach Heidelberg unbedingt machen

In Heidelberg gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Kleiner Vorgeschmack gefällig? Bitte sehr:

Shopping in Heidelberg

Heidelberg eignet sich prima für einen ausgedehnten Einkaufsbummel. Den zentralen Ausgangspunkt hierfür bietet die 1,4 Kilometer lange Fußgängerzone zwischen Bismarckplatz und Marktplatz. Neben deutschlandweit bekannten Geschäften und Kaufhäusern gibt es hier auch viele kleine ortstypische Boutiquen. Ebenfalls zum Shoppen laden die Seitengassen sowie die benachbarten Stadtteile Neuenheim und Bergheim ein, in denen ihr vor allem individuelle Läden mit originellen Produkten entdeckt.

Essen & trinken in Heidelberg

Gut speisen könnt ihr in Heidelberg natürlich ebenso. Für einen leckeren Imbiss zwischendurch empfehlen wir euch beispielsweise Joe Molese. Dieses sehr modern eingerichtete Imbisslokal bietet neben Burgern Salate und Sandwiches.

Eine tolle Aussicht habt ihr auf der Terrasse im Hemmingway's: Während ihr Tapas oder Flammkuchen verzehrt oder einen köstlichen Cocktail schlürft, genießt ihr freien Blick auf den Neckar.

Nachmittags geht es auf einen Kaffee ins La Bohème direkt am Marktplatz oder – an sehr warmen Tagen – in den Schmelzpunkt, wo ihr neben Eis auch Waffeln und Pralinen bekommt.

Für Weinliebhaber ist die Schnitzelbank mit ihren erlesenen Weinen ein absoluter Volltreffer. Dazu bekommt ihr bei Bedarf deftige regionale Spezialitäten serviert oder ihr entscheidet euch für eines der hausgemachten Schnitzelgerichte.

Heidelberger Nightlife

Die Untere Straße ist der Inbegriff des Heidelberger Nachtlebens. Die Kneipenmeile in der Altstadt hält zahlreiche Restaurants, Bars und Clubs bereit, in denen ihr die Nacht zum Tag macht. Zu den bekanntesten Szenenkneipen der Stadt zählt der Große Mohr, direkt nebenan liegt die Cocktailbar Kleiner Mohr. Eine angesagte Bar mit echter Clubatmosphäre ist das Jinx, wo ihr von Bier über Longdrinks und Cocktails bis zu Champagner nahezu alles bekommt.

Unser Piratentipp: In der Halle02, einem Veranstaltungshaus in den umgebauten Lagerhallen des früheren Heidelberger Güterbahnhofs, finden regelmäßig Konzerte, Partys und diverse Tanzveranstaltungen statt. Vielleicht ist während eures Städtetrips etwas Passendes für euch dabei.

Ausflüge rundum Heidelberg

Habt ihr einen Tag für Ausflüge in die Umgebung übrig? Dann empfehlen wir euch einen Tagestrip in den Odenwald, wo wunderschöne Landschaften auf euch warten. Ob Radtouren, Wanderungen oder Schifffahrten auf Main und Neckar: Im Odenwald ist alles möglich.

Museen in Heidelberg

Während eurer Städtereise in Heidelberg habt ihr die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Museen zu besuchen, unter anderem:

  • Das Kunstpfälzische Museum der Stadt Heidelberg: Das Museum beherbergt kostbare Sammlungsbestände der Kurpfalz. Hier bestaunt ihr aufschlussreiche Exponate zur Stadt- und Regionalgeschichte und freut euch über eine umfassende Gemälde- und Skulpturensammlung.
  • Das Carl Bosch Museum: In dem Technikmuseum lernt ihr mehr über das Leben und Wirken von Carl Bosch, dem Heidelberger Nobelpreisträger. Insgesamt acht Stationen vermitteln euch alle relevanten Informationen rund um den Chemiker, Techniker und Industriellen.
  • Das Deutsche Verpackungsmuseum: Klein, aber fein ist das Verpackungsmuseum in Heidelberg. Dort erfahrt ihr Näheres über die Entstehungsgeschichte und die Entwicklung sowie die unterschiedlichen Funktionen von Verpackungen.

Tipp für eure Städtereise nach Heidelberg

Heidelberg verfügt mit 1,5 Kilometern über die längste Bergbahnstrecke Deutschlands. Da ist es klar, dass ihr eine Fahrt mit der Bergbahn machen müsst. Die Heidelberger Bergbahn kombiniert sozusagen zwei Standseilbahnen. Die untere Molkenkurbahn bringt euch vom Kornmarkt am Rande der Altstadt über das Heidelberger Schloss bis zur Molkenkur. Von hier aus geht es weiter mit der oberen Königstuhlbahn zum Königstuhl.

Heidelberg_Panorama_Urlaub_Staedtereise_Deutschland_Angebot_guenstig
Pin it
Heidelberg_Schloss_Staedtereise_Angebot_guenstig_Deutschland
Pin it

Sehenswürdigkeiten in Heidelberg

Die Stadt am Neckar ist reich an besonderen Sehenswürdigkeiten. Zu nennen ist hier auf jeden Fall das Heidelberger Schloss. Es gilt als Inbegriff der deutschen Romantik und thront über den Dächern der Altstadt. Über fünf Jahrhunderte residierten hier die Kurfürsten von der Pfalz.

Ein weiteres Highlight in Heidelberg ist der Philosophenweg. Er erstreckt sich über zwei Kilometer und führt von Neuenheim, einem Heidelberger Stadtteil, hinauf auf den Heiligenberg. Ein Spaziergang über den Philosophenweg führt vorbei an wunderschönen Gärten und bietet grandiose Stadtansichten von Heidelberg.

Ebenfalls ein Wahrzeichen der Stadt ist die Karl-Theodor-Brücke, besser bekannt als Alte Brücke. Sie verbindet die Altstadt von Heidelberg mit dem gegenüberliegenden Neckarufer und wurde bereits 1788 errichtet. Ihr könnt sie mit dem Fahrrad oder zu Fuß überqueren.

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere historische Bauwerke in Heidelberg, die äußerst beeindruckend sind. Dazu gehören die Universität Heidelberg, das Rathaus und das Karlstor.